Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Mercedes-Benz GLA 45 AMG

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rallye-Rennwagen mit Straßenzulassung von AMG

27.02.2014, 18:46 Uhr | Christian Sauer, t-online.de

Mercedes-Benz GLA 45 AMG. Enge Serpentinen - kein Problem für die Sonderedition des High-Performance-SUV Mercedes-Benz GLA 45 AMG. (Quelle: Mercedes Benz)

Enge Serpentinen - kein Problem für die Sonderedition des High-Performance-SUV Mercedes-Benz GLA 45 AMG. (Quelle: Mercedes Benz)

Atemlos in Andalusien: wanted.de-Autor Christian Sauer hat das kompakte High-Performance-SUV Mercedes-Benz GLA 45 AMG als exklusives Sondermodell "Edition 1" in Spanien getestet. In der Sierra Nevada ließ der 360 PS starke Wagen keine Wünsche offen.

Foto-Serie mit 18 Bildern

Die Tuner von AMG bleiben sich treu: Schon im vorigen Jahr hinterließen der A 45 AMG und der technisch baugleiche CLA 45 AMG auf der Strecke des Bilster Berg Drive Resorts einen sehr sportlichen Eindruck. Nun kommt im GLA 45 AMG als Topmodell der neuen GLA-Baureihe echtes Rallye-Feeling auf. Zwar genügt die zusätzliche Bodenfreiheit des dynamischen SUV nicht für hartes Gelände, dafür eigenen sich die anderen GLA-Versionen mit Offroad-Paket besser, aber für Schneepisten oder Schotterwege wie bei unserer Testfahrt in der Nähe von Granada reicht es allemal.

AMG verleiht Flügel

Während sich der "normale" GLA 45 AMG je nach Lackfarbe erst auf den zweiten Blick als potenter Kompakt-Sportler zu erkennen gibt, provoziert das Sondermodell regelrecht mit seiner auffälligen Optik und geht mit seiner Ausnahmestellung ungeniert hausieren.

Der "Edition 1", die nur ein Jahr lang gebaut wird, verpassten die Schwaben großflächige Aufkleber an der Flanke und diverse rote Akzente ringsherum. Einen sehenswerten Kontrast zur Standardlackierung in zirrusweiß bildet beim GLA 45 AMG Edition 1 das in schwarz gehaltene Aerodynamikpaket mit einem Frontsplitter und großen Heckspoiler.

Sportliches Cockpit

In dem für die Länge von 4,44 m recht großzügigen Innenraum finden sich weitere AMG-spezifische Änderungen zu den schwächeren GLA-Varianten. Sportfahrer werden sich über das dicke, unten abgeflachte und zum Teil mit Alcantara bezogene Lenkrad freuen. Die zusammen mit Recaro entwickelten Schalensitze samt elektrischer Verstellung bieten ausgezeichneten Seitenhalt und zumindest bei schlanker Statur auch einen guten Komfort auf längeren Fahrten. Rote Ziernähte und Gurte schmeicheln den Augen ebenso wie die AMG-Schriftzüge.

Einziges Manko: Die Materialqualität liegt teilweise nicht ganz auf dem hohen Niveau, das wir von den großen V8- oder V12-Modellen aus Affalterbach, dem Sitz von AMG, kennen.

Turbo-Power Dass wir aber in einem ganz besonderen Kompakten sitzen, wird spätestens beim Dreh des Zündschlüssel mit AMG-Wappen spürbar. Der komplett neu entwickelte 2,0-Liter-Turbo mit nur vier Zylindern leistet 360 PS bei 6000 Umdrehungen und produziert maximal 450 Nm Drehmoment ab 2250 Touren. Wahrlich atemberaubend: Stärker ist weltweit kein anderer in Großserie produzierter Vierzylindermotor mit Abgasturboaufladung. Mit seiner Literleistung von 181 PS übertrifft das neue AMG-Triebwerk sogar an sich deutlich stärkere Supersportwagen. Trotz des geringen Hubraums überzeugt die sehr spontane Gasannahme ebenso wie der Sound aus der Auspuffanlage mit automatisch gesteuerten Abgasklappen. Serienmäßig mit der noch schärferen Performance-Version bestückt, klingt der GLA 45 AMG Edition 1 genauso frech und sportlich, wie er aussieht. Volle Kraft voraus

Doch die Fahrleistung beweist, dass der hochbeinige Kompaktsportler keineswegs ein Blender ist: 4,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und abgeriegelte 250 km/h Topspeed. Möglich macht dies das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe mit Schaltpaddels und Race Start. Ohne Zugkraftunterbrechung gelingen im manuellen Modus und im Sportprogramm ähnliche kurze Schaltzeiten wie im SLS AMG GT, von dem Teile übernommen wurden. Auf C(omfort) gestellt, fallen die Gangwechsel recht sanft aus und die Elektronik versucht durch frühes Hochschalten, die Drehzahl und somit auch den Verbrauch niedrig zu halten. Doch selbst mit aktivierter Start-Stop-Automatik bleibt der offizielle Durchschnittsverbrauch von 7,5 Litern heute außer Reichweite. Stattdessen werden wir immer wieder dazu verführt, Gas zu geben.

Wie gut, dass AMG seinem kleinsten SUV einen auf Performance abgestimmten Allradantrieb mit auf den Weg gegeben hat. Über eine elektrohydraulisch gesteuerte Lamellenkupplung samt Hinterachs-Differenzial wird die nicht zu unterschätzende Kraft des GLA 45 AMG bei Bedarf bis zu 50 Prozent an Hinterräder geleitet. Zusammen mit dem dreistufigem ESP sowie dem Kurvendynamik-Assistent garantiert der Allradantrieb gleichzeitig Sicherheit und Traktion. Auf unseren Testfahrten können wir weder eine Tendenz zum Unter-, noch zum Übersteuern feststellen. Das Fahrwerk des 1,6 Tonnen leichten AMG präsentiert sich ausgewogen und neutral. Der höhere Schwerpunkt im Vergleich zur A-Klasse oder dem CLA ist kaum spürbar. Knackig direkt, aber nicht zu schwergängig arbeitet die Lenkung. Den sportlichen Eindruck untermalen die 20 Zoll großen und Mattschwarz lackierten Leichtmetallräder der Edition 1 mit angedeutetem Zentralverschluss. Dahinter wartet eine bissige Hochleistungs-Bremsanlage auf ihren Einsatz.

Der Preis ist heiß

Mit dem sportlichen Gesamtpaket fährt der kompakte GLA 45 AMG bei den kompakten SUVs (fast) außer Konkurrenz. Allein der 310 PS starke Audi RS Q3 kann ihm halbwegs Paroli geben – allerdings auch mit seinem Grundpreis von 54.600 Euro. Minimal teurer startet der Mercedes, die ab Werk nahezu voll ausgestattete "Edition 1" kostet 63.248 Euro. Der Verkaufsstart für diese Sonderedition ist der März. Aus unserer Sicht lohnt sich der Mercedes-Benz GLA 45 AMG für alle, die einen sehr sportlichen und kompakten Allrounder suchen. Fehlt eigentlich nur noch eine Version für den Rallye-Sport, oder?

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Cooler kühlen mit dem LG Side-by-Side Kühlschrank
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017