Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Mitsubishi Outlander Autotest: Der ist einen Blick wert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mitsubishi Outlander 2,2 Di-D 4WD  

Der ist einen Blick wert

03.06.2014, 12:14 Uhr | , t-online.de

Mitsubishi Outlander Autotest: Der ist einen Blick wert. Mitsubishi Outlander (Quelle: t-online.de)

Mitsubishi Outlander (Quelle: t-online.de)

Was ist eigentlich mit Mitsubishi los? Jahrzehntelang gehörten Lancer, Colt und Pajero zu einem gewohnten Anblick auf unseren Straßen. Jetzt sieht man kaum noch Fahrzeuge der traditionsreichen japanischen Marke. Warum eigentlich? Zumindest der neue Outlander ist ein richtig solider Begleiter - wie unser Test mit dem 150 PS starken Automatik-Diesel belegt.

Innen hat sich der Mitsubishi hübsch gemacht. Die Sitze erlauben, sich weich ins Leder fallen zu lassen, die Chromapplikationen und Einfassungen lockern den weitgehend in Anthrazit gehaltenen Innenraum auf. Und auch die Blenden in Klavierlackoptik tragen zu dem adretten Gesamteindruck bei. Die beiden Rundinstrumente Drehzahlmesser und Tachometer in weiß-blauer Optik sind auch bei Sonneneinstrahlung klar abzulesen.

CD-Spielerei und satter Bass

Elegant: Der Bildschirm klappt beim Betätigen der "Open"-Taste auf und gibt einen Schlitz für CDs/DVDs frei. Er schließt auch wieder - allerdings lassen Vibrationen die Konstruktion während der Fahrt zuweilen klappern. Für Freunde eines satten Bassdrucks bietet Mitsubishi einen gewaltigen Subwoofer, der schon in mittleren Lautstärken gehörig die Innereien in Schwingungen versetzt.

Erster Plug-in Hybrid-SUV 
Der Mitsubishi Outlander im Test

Der Allrad-SUV ist nicht ganz preiswert - hat aber eine Menge zu bieten. Video

Diesel-Triebwerk überzeugt

Am 2,2 Liter großen Diesel gibt es nichts auszusetzen. Die 150 PS und 360 Newtonmeter haben keine Mühe, den 4,65 Meter langen Outlander in Verbindung mit der neuen Sechsstufenautomatik voranzutreiben. Zwar wird es bei Geschwindigkeiten jenseits der 150 km/h etwas zäh - aber wer will schon das SUV bis nahe an die Spitzengeschwindigkeit von 190 km/h bringen?

Erfreulich: Das Aggregat schnarrt dezent vor sich hin - und hält sich auch bei höheren Tempi akustisch zurück. Wer es noch ruhiger mag steht, wird vielleicht beim jüngst vorgestellten Mitsubishi Outlander Hybrid fündig.

Technische Daten Mitsubishi Outlander 2,2 Di-D 4WD Automatik

Motor2,2 Di-D 4WD
Leistung150 PS
Drehmoment360 Nm
Verbrauch5,7 l
Testverbrauch7,8 l
CO2150 g/km
Vmax190 km/h
0-100km/h11,7 s
Preisab 33.490 Euro

Front-oder allradgetrieben unterwegs

Im Fahrmodus "4WD Eco" ist der Outlander überwiegend frontangetrieben unterwegs - was für die meisten Untergründe völlig ausreicht. Wer mehr Grip braucht, schaltet in den permanenten Allradmodus "4WD Auto" oder aktiviert das Sperrdifferenzial ("4WD Lock") - wenn es dann doch mal durch Schlamm und Schlick geht. Kleiner Bonus: Die Berganfahrhilfe gibt es serienmäßig.

Überraschend gering ist der Spritdurst: Mit knapp acht Litern Diesel lässt sich der Japaner locker und flott bewegen. Angesichts von knapp 1,7 Tonnen Lebendgewicht und einer gewaltigen Stirnfläche (Cw-Wert von 0,33) ist das ein respektabler Wert.

Punkten kann der 4,65 Meter lange und 1,80 breite Japaner zudem mit seinen Pack-Qualitäten: Im Gepäckabteil lassen sich 550 Liter verstauen; klappt man Reihe zwei um, ist Platz für fast 1700 Liter. Wer des öfteren Sperrgut transportiert, wird sich über die 1,69 Meter lange Ladefläche freuen.

Fazit Mitsubishi Outlander

Schade nur, dass sich Mitsubishi beim Outlander schon wieder vom auffälligen Jetfighter-Grill verabschiedet hat. Die neue Front ist beliebig und bietet wenig Erkennungswert - sicher auch ein Grund, dass der Outlander im Straßenverkehr kaum auffällt. Obwohl das SUV ein richtig solides Fahrzeug ist.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal