Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Peugeot 308 SW: Franzosen-Kombi will Deutschland erobern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Peugeot 308 SW 2,0 BlueHDi im Test  

Franzosen-Kombi will Deutschland erobern

02.07.2014, 12:07 Uhr | Timo Bürger, t-online.de

Peugeot 308 SW: Franzosen-Kombi will  Deutschland erobern. Peugeot 308 SW (Quelle: t-online.de)

Peugeot 308 SW (Quelle: t-online.de)

"Deutschland ist Kombiland" - so sagen es die Verantwortlichen bei Peugeot: Mit dem neuen Peugeot 308 SW wollen die Franzosen ein attraktives Angebot machen: Seit kurzem steht der neue Kompakt-Kombi bei den Händlern - wir sind den 150 PS starken Diesel an einem sehr regnerischen Maitag gefahren.

Der 150-PS-Diesel schnurrt unaufdringlich-sonor wie Kätzchen bei der Fellpflege. Der 2,0 BlueHDI kann aber auch zum Löwen werden - dank der 370 Newtonmeter, die die neue 6-Gang-Automatik mühelos selbst auf nasser Fahrbahn transportiert. Zwar kann der "Quick-Shift"-Automat nur mit sechs Gängen aufwarten - quick und kaum spürbar sind die Gangwechsel aber in jedem Fall.

Wer es dynamischer haben will, behilft sich mit einem Druck auf die "Sport"-Taste: Die Gaspedal-Kennlinie und die elektrische Servolenkung werden schärfer und direkter. Zwar soll ein digitaler Verstärker das den Motor dann laut Peugeot "sportlich-kernig" erklingen lassen - das ist aber akustisch kaum auszumachen.

Peugeot RCZ 
Frischkur für französischen Sportflitzer

Nach 50.000 gebauten Exemplaren erhält das Sportcoupé eine Generalüberholung. zum Video

Ein Lenkrad zum Lieben

Eine charmante Verrücktheit ist das kleine Lenkrad. Das hat schon im spaßigen 208 GTi maßgeblich zum Spaßfaktor beigetragen - aber im langen 308er-Kombi? Da macht es genau so viel Laune. Hat man sich erst einmal daran gewöhnt, will man nicht mehr die Hände davon lassen. Und man fühlt sich wie ein kleiner Bub am Lenkrad eines Bobby Car. Mit dem Unterschied, dass Peugeots Leder-Volant viel angenehmer in der Hand liegt als der Plastikring von anno dazumal.

Neckische Spielereien - das machen die Franzosen fast schon traditionell. Die Nadel des Drehzahlmessers bewegt sich gegen den Uhrzeigersinn und somit gegenläufig zur Geschwindigkeitsanzeige.

Weniger ist mehr

Das war es aber auch schon mit den Spielereien - denn ansonsten setzt Peugeot auf den Charme der Reduktion: Im haptisch und optisch sehr gut verarbeiteten "i-Cockpit" finden sich kaum Schalter, fast alle Funktionen (selbst Klimatisierung) werden über einen 9,7 Zoll großen Touchscreen gesteuert. Das braucht zwar Eingewöhnungszeit, überzeugt dann aber umso mehr. Wer sich für das große Panoramadach mit heller Stoff-Jalousie entscheidet, kauft ein wohliges Innenraumlicht mit.

Auf 4,58 Meter streckt sich der neue Franzose. Damit kommt die zweite Generation des 308 SW länger und breiter daher als der Vorgänger, ist aber gut acht Zentimeter niedriger. Ergebnis: Der Peugeot-Kombi steht deutlich satter und dynamischer auf den Rädern als seine Vorgänger.

Viel Raum im Kompakt-Kombi

Die Änderung der Maße bringt allerdings nicht nur optische Vorteile - vor allem in Sachen Raum kann der Neue punkten. Vorne wie hinten ist auch dank des langen Radstandes (2,73 Meter) für Mitfahrer genügend Raum zum Wohlfühlen. Der Kofferraum fasst mindestens 610 Liter - nach Umlegen der Rücksitze sind es 1660.

Clever gelöst ist das die Sitzgeometrie: Die sogenannte Magic-Flat-Rückbank lässt sich per Entriegelung im Heck umklappen. Dann senken sich die Sitzflächen leicht ab, die Rücksitzlehnen klappen um und es entsteht so eine ebene Ladefläche.

Fazit Peugeot 308 SW

Klasse verarbeitet, schick gezeichnet, ein großzügiges Platzangebot - und sogar noch die eine oder andere nette Spielerei. Kurzum: Der Peugeot 308 SW wird seinen Weg im Kombiland Deutschland machen. Und manchmal haben sogar Regentage etwas Gutes: Man kommt dazu, Funktionen zu erproben, die sonst kaum Beachtung finden. In diesem Fall die Scheibenwischer - die schubbern nämlich.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal