Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Der Asphalt glüht in der Klassikstadt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Der Asphalt glüht in der Klassikstadt

11.06.2014, 09:13 Uhr | Patrick Schäfer, wanted.de

Der Asphalt glüht in der Klassikstadt. In der Klassikstadt  gibt es zahlreiche Oldtimer zu bewundern (Quelle: Patrick Schäfer)

In der Klassikstadt gibt es zahlreiche Oldtimer zu bewundern (Quelle: Patrick Schäfer)

Oldie-Mekka am Main: Der Frankfurter Osten entwickelt sich zu einem führenden deutschen Auto-Magneten für Veteranen-Enthusiasten. wanted.de hat sich vor Ort umgeschaut - und wir haben einige der Highlights in unserer Fotoshow für Sie mitgebracht.

Foto-Serie mit 18 Bildern

Harte Arbeit an Pfingsten: Bei gefühlten 40 Grad im Schatten rollt ein automobiler Schatz nach dem anderen auf den Hof der Klassikstadt. Seit Ende 2010 gilt der Backsteinbau in der ehemaligen Landmaschinenfabrik Mayfarth als Geheimtipp für Fans klassischer Autos. Zum italienischen Wochenende fahren sie alle vor – Fiat und Abarth, Lancia, Alfa Romeo, Ferrari und Lamborghini, aber auch Modelle von Porsche, Jaguar und Mercedes sind vertreten.

Legendärer Lancia Delta

Der Geruch von Öl und Abgasen hält sich in der Luft, seltene Autos blitzen um die Wette – vom Kleinwagen Fiat 500 und seltenen Abarths über den ersten Van Fiat 600 Multipla bis zur Rallye-Legende Lancia Delta oder dem keilförmigen Fiat X1/9 von Bertone. Auch neue Modelle sind nahe der Hanauer Landstraße zu finden. So steht ein brandneuer Alfa-Sportwagen 4C vor drei sündhaft teuren Lamborghini Diablo, während dahinter ein seltenes Porsche 911 F-Modell vorbei rasselt.

Im Innenhof des Oldtimer-Zentrums können die Besucher beim "Espresso Express“ einen standesgemäßen Kaffee genießen. Oder aber einen der zahlreichen anderen Stände besuchen. Wem es zu heiß ist, flüchtet in das Restaurant "Werkskantine" oder aber in die heiligen Hallen der Klassikstadt.

Formel-1-Bolide von Ferrari

Im angenehm kühlen Inneren des Gebäudes laden die Schauräume zum Flanieren, Staunen und Verweilen ein – Shops und Werkstätten für Restaurierung und Wartung sind hier untergebracht. Sportwagenmarken wie Aston Martin, Ferrari, Maserati, Lamborghini und McLaren haben hier Vertretungen und stellen ihre Sportwagen aus. So stehen im Erdgeschoss unter anderem ein F1-Bolide von Ferrari, der aktuelle Lamborghini Aventador oder ein McLaren MP4-12C Spider. Ein elektrischer Luxuswagen ist auch vertreten – der Fisker Karma steht einen Stock höher.

Auf drei Ebenen findet der Autonarr in der Klassikstadt alles rund um den Motorsport: In der Boutique "Dakota" ist die aktuelle Motorsport-Kollektion zu haben, in einer der gläsernen Werkstätten bei "Uhren Hacher" im ersten Stock ticken Chronometer mit echtem Rennsport-Bezug. Bei “Sounds of Hifi“ gibt es den perfekten Klang fürs Wohnzimmer, die gesuchten Sammlerautos für die Vitrine findet Mann bei "CK Modelcars". Auf jedem Gang werden Fahrzeuge aller Klassen und Baujahre dem Besucher hautnah präsentiert. Vom Alfa Spider Serie 4 im Topzustand bis zum Jaguar XJ40 mit V12-Motor reicht die Spanne.

Alternative zum Oldtimer-Kauf

Welche eine Karriere für den Bau, in dem einst auch die Bundesdruckerei den Fünfziger produzierte - nun haben mehrere Privatinvestoren das Sagen, ihren Aussagen zufolge schreibt das Projekt sogar schwarze Zahlen. Das Thema Geld ist nach wie vor präsent: Wenn ein eigener Oldtimer zu teuer ist, findet der Fan auch kostengünstigere Alternativen. Der "Classicsclub" von "Automobile Meilensteine" bietet einen Fuhrpark an erlesenen Oldtimern aus allen Epochen, die von Mitgliedern gefahren werden dürfen. Wer möchte nicht einmal mit einem Jaguar E-Type durch den Odenwald kurven oder in einem offenen Mercedes SL Pagode den Fahrtwind genießen? Schon in vier Wochen findet in der Klassikstadt das nächste Event statt. Beim Sonntagstreff am 13. Juli dreht sich alles rund um 100 Jahre Alfa Romeo sowie 60 Jahre Giulietta.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017