Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Jaguar baut radikalen Roadster Project 7

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jaguar baut radikalen Roadster Project 7

25.06.2014, 12:14 Uhr | Press-Inform, dpa, wanted.de

. Jaguar F-Type Project 7 (Quelle: Hersteller)

Jaguar F-Type Project 7 (Quelle: Hersteller)

Jaguar macht ernst. Das erste Modell der frisch erschaffenen Special Vehicle Operations Divison könnte spektakulärer kaum sein. Der F-Type Project 7 lässt eine Jaguar-Legende wieder auferstehen und wartet mit einem neuen Rekord auf.

Foto-Serie mit 16 Bildern

Special Vehicle Operations Divison – wie sich das schon anhört. Geheimnisvoll, spannend, verborgen – alles Attribute, die auf das derzeit ungewöhnlichste Modell aus dem Hause Jaguar zutreffen. Als ob der F-Type nicht schon spektakulär genug sei, macht die neu gegründete Sonderabteilung im Hause Jaguar aus dem dynamischen Boliden ein Vollblutsportler im Geiste des D-Type vergangener Zeiten.

Motor kommt auf 575 PS

Hatte die Studie im Jahre 2013 noch als ungewöhnlicher Einsitzer geglänzt, so gibt es im Kleinserienmodell nunmehr doch zwei Sitzgelegenheiten für ein sportlich ambitioniertes Autopärchen. Geblieben ist der charismatische Aerodynamikhöcker hinter dem Piloten, den man bereits vom Jaguar D-Type kennt, der in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag feiert. Reminiszenzen an den Rennsport sind auch die Schalensitze und Hosenträgergurte.

Die Motorisierung steht der ungewöhnlichen Optik in nichts nach. So brüllt unter der Motorhaue des Jaguar F-Type Project 7 der bekannte Fünfliter-V8 vom F-Type, der dank Kompressoraufladung um 25 Pferdestärken auf 575 PS erstarkt ist. Das maximale Drehmoment blieb mit 680 Newtonmetern unverändert.

80 Kilo leichter als das Cabrio

Das Fahrzeuggewicht wurde im Vergleich zum F-Type Cabrio um 80 Kilogramm reduziert. So schafft der Brite den Spurt auf Tempo 100 in 3,9 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von abgeregelten 300 km/h. Damit ist dieser Jaguar in Punkto Beschleunigung das schnellste Modell des britischen Herstellers mit Straßenzulassung. Dabei steht der Roadster auf 20 Zoll großen Leichtmetallfelgen. Umfangreiche aerodynamische Modifikationen - in Gestalt eines Heck-Diffusors, eines verstellbaren Heckspoilers und eines neuen Front-Splitters - steigern den Abtrieb bei Tempo 300 im Vergleich zu einem Jaguar F-Type Cabriolet um 177 Prozent.

Für einen möglichen Regenschauer verfügt der knapp 1,6 Tonnen schwere Sportler über ein manuelles Notdach, das im 196 Liter großen Laderaum des Wagens verstaut werden kann. Über den Preis des in den Farben British Racing Green, Ultra Blue, Caldera Red, Ultimate Black und Glacier White erhältlichen Roadsters schweigt sich Jaguar noch aus.

Nur 20 Autos für Deutschland

Der dürfte jedoch bei rund 170.000 Euro liegen. Seine Weltpremiere feiert der Jaguar F-Type Project 7 auf dem Festival of Speed in Goodwood am kommenden Wochenende. Jaguar will vom Sondermodell Project 7 nur 250 Fahrzeuge bauen, die in Handarbeit hergestellt werden sollen. Nur 20 Modelle sind dabei laut Jaguar für den deutschen Markt geplant. Mitte 2015 soll der Jaguar auf den Markt kommen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Die neuen Stiefeletten & Boots sind da - jetzt entdecken!
bei BAUR
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017