Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

BMW 2er Active Tourer: Erster Fahrbericht mit dem Van

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erster Fahrbericht mit dem Van  

BMW 2er Active Tourer - Tabubrecher aus München

18.07.2014, 09:55 Uhr | Stefan Grundhoff, Press-Inform

BMW 2er Active Tourer: Erster Fahrbericht mit dem Van. BMW 2er Active Tourer (Quelle: Press-Inform)

BMW 2er Active Tourer (Quelle: Press-Inform)

Der erste BMW mit Frontantrieb, der erste BMW-Van und der erste BMW mit einem Dreizylindermotor - der BMW 2er Active Tourer zeigt wie kein anderes Auto, wie sehr sich die Münchner Fahrdynamiker gewandelt haben.

BMW schmerzt es, dass Mercedes B-Klasse, Opel Zafira oder der VW Sportsvan seit Jahren ertragreich Kunden abgreifen, die man selbst mit der Verkaufsallzweckwaffe SUV nicht eingefangen bekommt. Also wird das pralle Modellportfolio mit einem Familienvan komplettiert, den BMW seinen 2er Active Tourer nennt - erst mit normalem Radstand und dann ab 2015 als Langversion mit sieben Sitzplätzen.

Kampfansage an die Konkurrenz

Fahrdynamische Ansprüche interessieren bei diesen Kunden allenfalls am Rande. Vielmehr geht es um Variabilität, Platzangebot, Komfort und Effizienz. Und BMW hat bei seinem Erstlingswerk ein exzellentes Auto auf die Reifen gestellt. Vorteil: der 4,34 Meter lange 2er Active Tourer wildert in komplett neuem Terrain; er dürfte weder bei den hauseigenen SUV, noch bei den Kombis nennenswert kannibalisieren.

UMFRAGE
Ein Van von BMW mit Frontantrieb - ist das etwas für Sie?

Active Tourer mit Platz und Variabilität

Der Neuling sieht nicht nur ansprechend aus; er glänzt auch mit inneren Werten. Vorne sitzt es sich auf den Stühlen reisetauglich angenehm und wohl konturiert. Die Rundumsicht ist gut, ebenso das Platzangebot hinten. Zumindest für zwei Erwachsene; zu dritt wird es unbequem. Die Rückbank lässt sich zweiteilig um bis zu 13 Zentimeter verschieben und in drei Varianten umklappen. So lässt sich mit den 500 Kilogramm Zuladung einiges anfangen.

Das Ladevolumen liegt zwischen 468 und 1510 Litern. Die Heckklappe öffnet auf Tasterdruck oder Tritt unter der Heckschürze elektrisch und die Rundumsicht ist gut. Cockpit und Bedienelemente - alles so, wie man es von BMW kennt. Übersichtlich, wertig und in dieser Klasse bisweilen sogar eine neue Referenz. Abgesehen vom optionalen Head-Up-Display, das mit seinem ausklappbaren Anzeigemodul in der Premiumklasse nicht gefallen kann.

BMW 2er Active Tourer: Allradantrieb soll folgen

Unter der Motorhaube arbeitet beim BMW 218d Active Tourer der zwei Liter große Commonrail-Diesel, der als Vierzylinder ebenso laufruhig wie kraftvoll seine Arbeit verrichtet. 150 PS und 330 Newtonmeter maximales Drehmoment zwischen 1750 und 2250 Umdrehungen pro Minute lassen vermuten, dass diese Motorisierung die beliebteste werden könnte. Ab Herbst soll der 2er Active Tourer, der auf der gleichen Plattform wie die Mini-Generation und der kommende BMW X1 unterwegs ist, dann auch mit Allradantrieb folgen.

Überzeugende Fahrdynamik

Dabei ist die Fahrdynamik des Active Tourer, so unwichtig sie in dieser Fahrzeugklasse auch sein darf, allemal überzeugend. Die Lenkung ist präzise, die manuelle Sechsgangschaltung schlicht eine Klasse für sich und über einen Schalter an der Mittelkonsole lassen sich die einzelnen Fahrmodi zwischen Eco, Normal und Sport variieren. Wer will, scheucht den BMW 218d in beachtlichen 8,9 Sekunden auf Tempo 100 und hat selbst auf kurvigen Landstraßen seine Freude. Die Höchstgeschwindigkeit von 205 km/h ist allemal ausreichend in diesem Segment.

4er Coupé 
BMW bricht mit der Namensgebung

Nur ein Marketing-Gag oder wirklich ein neues Auto? zum Video

Plug-In-Hybrid soll folgen

Der Normverbrauch von 4,1 Litern Diesel dürfte zusammen mit dem Preis weit mehr interessieren als der Fahrspaß. Fahrwerk, Abstimmung und die 150 PS überzeugen im ersten Alltagstest allemal. Wer mehr will, der wartet auf den 220d oder sinniert über den 231 PS starken 225i. Später soll auch ein Plug-In-Hybrid folgen, der die unter vier Liter Normverbrauch des BMW 216d noch unterschreitet.

Doch der BMW 218d scheint im Active Tourer am besten zu passen. Mit mindestens 31.050 Euro gibt es günstigere Angebote; doch der Abstand der Volumenkonkurrenz dürfte kaum ein Hindernis für einen Verkaufserfolg sein. 

BMW 2er Active Tourer: Technische Daten und Preise

Modell218i225i218d
Leistung136 PS231 PS150 PS
Drehmoment220 Nm350 Nm330 Nm
Vmax200 km/h235 km/h205 km/h
0 - 100 km/h9,6 s6,8 s8,9 s
Verbrauch4,9 l6,0 l4,1 l
CO2119g/km139 g/km109 g/km
Preisab 27.200 Euroab 30.850 Euro31.050 Euro

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal