Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Test Cadillac CTS: Oberklasse-Limousine zeigt klare Kante

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test Cadillac CTS  

Die auffällig andere Oberklasse-Limousine

31.07.2014, 11:51 Uhr | t-online.de,

Test Cadillac CTS: Oberklasse-Limousine zeigt klare Kante. Cadillac CTS Performance 2,0L Turbo AT AWD (Quelle: t-online.de)

Cadillac CTS Performance 2,0L Turbo AT AWD (Quelle: t-online.de)

Keine Frage - mit dem Cadillac CTS fällt man überall auf. Und das liegt nicht nur am Schweizer Kennzeichen des schwarz-metallic lackierten Testwagens. Wir haben den Exoten auf vier Rädern in der Topversion "Performance" mit Allradantrieb getestet.

Das amerikanische Modell hat in Deutschland keinen leichten Stand: Der Oberklasse-Konkurrent von Audi A6, E-Klasse und BMW 5er wurde im ersten Halbjahr 2014 nur sechs Mal an den Mann gebracht und ist damit das Schlusslicht der KBA-Statistik. Kein Wunder: Es fehlt es am Bekanntheitsgrad und an einem ausgebauten Händlernetz. Dabei hat der fast fünf Meter lange Exot durchaus Potential.

Cadillac CTS: Gib mir die Kante

Die bullige Optik sticht aus dem Oberklasse-Einerlei heraus. Überholprestige? Hat er. Flach, breit und kantig steht der Cadillac auf seinen 18-Zöllern, die aufgrund des wuchtigen Designs relativ klein wirken.

Cadillac ATS 
Sportlimousine auf Schnee und Eis

Cadillac ATS auf präparierter Teststrecke. zum Video

Erster Eindruck nach dem Einsteigen: Der Innenraum präsentiert sich luxuriös und auf dem neusten Stand. Die Mittelkonsole wird dominiert vom Infotainment-System CUE, dessen Konturen die Formen des Cadillac-Wappens nachzeichnen. Fast alles im dunkel gehaltenen und sauber verarbeiteten Innenraum ist mit Leder bezogen, aus Karbon oder Metall. Feine Details wie Schaltwippen aus Aluminium oder eine elektrisch betriebene Abdeckung für die Getränkehalter fallen angenehm auf.

Volldigitales Cockpit und Touchscreen

Nach dem Starten erwacht standesgemäß eine bunte, digitale Welt im CTS: Hinter dem Lenkrad werden alle Infos auf ein 12,3 Zoll großes, digitales Display sowie das wichtigste auf ein Head-up-Display in der Windschutzscheibe projiziert. Daneben: Der acht Zoll große Touchscreen mit Annäherungssensorik, der auch mit berührungssensitiven Oberflächen oder am Lenkrad bedient werden kann. Wem das noch zu viel Aufwand ist, kann die gut funktionierende Sprachsteuerung nutzen.

Starker 2,0-Liter-Turbo

Der Cadillac räumt mit allen alten Vorurteilen über amerikanische Straßenkreuzer auf: Er ist mit etwas über 1,6 Tonnen kein Schwerenöter, denn der CTS ist gegenüber dem Vorgängermodell fast 130 Kilogramm leichter geworden. Und auch das Wort Downsizing ist bei General Motors nicht unbekannt - momentan ist in Deutschland "nur" ein Vierzylinder-Benziner mit zwei Litern Hubraum verfügbar.

Dafür ist der längs eingebaute Turbo mit Direkteinspritzung stark. Unter der Haube tummeln sich lebhafte 276 Pferdchen. In Zaum gehalten werden sie von einer vorzüglichen, sanft schaltenden Sechsgang-Automatik. Beim Beschleunigen klingt der Motor schön kernig, die Kraft von 400 Newtonmetern wird an alle vier Räder verschickt. Nach weniger als sieben Sekunden ist Landstraßentempo erreicht.

UMFRAGE
Welche Oberklasse-Marke ist ihr Favorit?

Gediegene Ruhe

Auch bei höherem Tempo glänzt der Motor mit Laufruhe. Überhaupt ist es auffallend leise im amerikanischen Oberhaus. Wie bei der deutschen Oberklasse-Konkurrenz stehen per Knopfdruck drei verschiedene Fahrmodi zur Verfügung. Die Gewichtsverteilung von fast 50:50 sorgt für eine ausgeglichene Balance, die sehr direkte Lenkung aus dem Hause ZF spricht feinfühlig an.

Vorbei sind die Zeiten, in denen Amerikaner hilflos in den Kurven schwammen. Großen Anteil daran hat das straffe Magnetic Ride Control-Fahrwerk, dessen intelligente Dämpfer blitzschnell reagieren. In der Stadt wirkt es etwas hart, bei schnellerer Fahrt bügelt es aber klaglos alle Unebenheiten weg. Die belüft- und beheizbaren Sitze sind wohl konturiert und bieten genug Seitenhalt. Für die Verzögerung des 1,7-Tonners sorgen Brembo-Stopper an der Vorderachse.

"Schinken-Vibrator" wieder da

Auch bei der umfangreichen Sicherheitsausstattung zeigt sich der CTS zeitgemäß: Im "Driver Awareness"-Paket sind ein Notbrems-, ein Spurhalte- und Toter-Winkel-Assistent enthalten, der Fahrer wird durch Vibrationen im Sitz gewarnt. Zur Komplettierung fehlt nur noch ein Abstandtempomat mit Stop-and-Go-Funktion, wie er in der deutschen Oberklasse schon Stand der Dinge ist.

Cadillac CTS Performance 2,0L Turbo AT AWD

Hubraum1998 ccm
Leistung276 PS
Drehmoment400 Nm
0 - 100 km/h6,9 s
V-Max230 km/h
Norm-Verbrauch / Test 9,1 l / 10,8 l
Preis ab57.650 €

Cadillac CTS: Für Deutschland fehlt ein Diesel

Der Cadillac CTS ist auf der Höhe der Zeit und hat das Zeug, um in der gehobenen Mittelklasse mitzufahren - starke Optik wird gepaart mit einer umfangreichen Ausstattung und modernen Assistenzsystemen. Was jetzt für den Erfolg in Deutschland und Europa noch fehlt, ist ein starker Dieselmotor mit einer Achtgang-Automatik, denn der Verbrauch des Benziners ist trotz Downsizing zu hoch. Und bessere Vertriebswege.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal