Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Audi RS Q3 Autotest: Der sieht nur aus wie ein SUV

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unterwegs mit 340 PS  

Audi RS Q3 - der sieht nur aus wie ein SUV

28.11.2014, 15:29 Uhr | t-online.de,

Audi RS Q3 Autotest: Der sieht nur aus wie ein SUV. Sportliche Gangart im neuen Audi RS Q3 (Quelle: Alexander Herold/Audi)

Sportliche Gangart im neuen Audi RS Q3 (Quelle: Alexander Herold/Audi)

Ein Fünfzylinder! Wo gibt es denn so etwas noch? Zum Glück hat der Downsizing-Trend noch nicht alle Fahrzeugmodelle erreicht. Und das ist auch gut so - denn nur wenige Motoren machen so viel Laune wie der 2,5 TFSI im neuen Audi RS Q3.

Bereits optisch macht das kleine SUV ordentlich auf dicke Hose: Erstmals hat Audi den Singleframe deutlich überarbeitet: Die oberen angeschrägten Kanten in Aluoptik setzen nun eine direkte Verbindung zu den Scheinwerfern. Der gesamte Grill in Wabenoptik ist nun von einem Alurand eingefasst. Hingucker vorne sind aber die zwei gewaltigen schräg stehenden Lufteinlässe.

Der Quattro-Schriftzug ziert den vorderen Frontstoßfänger. Hinten markiert ein elliptisches Endrohr in Ofenrohrdicke die Potenz.

Hinter den Kulissen 
So funktioniert der Audi RS Q3

Reihen-Fünfzylinder und Allradantrieb – das ist die Technik in Audis Power-SUV. Video

Audi RS Q3 mit 340 PS aus Fünfzylinder

Und potent ist der RS Q3 allemal. 340 PS und 450 Newtonmeter maximale Drehmoments holen die Audi-Tüftler nun aus dem Reihen-Fünfzylinder. In 4,8 Sekunden ist die Tempo-100-Marke geknackt. Erst bei Tempo 250 bremsen die Audi-Ingenieure den 2,5 TFSI ein.

Und der Sound hält, was Optik und Datenblatt versprechen: Der Audi grollt beim Starten, um sich sägend und kreischend weiter nach vorne zu drängen. Immer wieder nett: das Zwischengas-Fauchen beim Herunterschalten. Die RS-Abgasanlage mit schaltbarer Klappe sorgt bei zunehmender Last für dieses Getöse.

Der RS Q3 sieht nur aus wie ein SUV

Doch nicht nur die Akustik ist beeindruckend: Im RS Q3 fühlt man sich kaum noch wie in einem SUV. Der 4,39 Meter lange Wagen ist um 20 Millimeter tiefer gelegt - man sitzt also nur noch leicht erhöht im Vergleich zu einem A3. Dank des RS-Sportfahrwerks und der gedrückten "Dynamic"-Taste krallt sich der RS Q3 zumindest ein bisschen wie ein richtiger Sportwagen in den Asphalt. Nur in forsch angefahrenen Kurven wankt der 1,58 Meter hohe Allradler einen Tick.

Dank der Hochleistungsbremsanlage mit Wave-Scheiben (365 Millimeter Durchmesser), die von Achtkolbensätteln in die Zange genommen werden, geht es in die andere Richtung ähnlich fix.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Dass man mit den 8,4 Liter Normverbrauch beim besten Willen nicht hinkommt, ist ohnehin klar: Zu große ist einfach die Versuchung, das Gas- und Bremspedal ordentlich zu malträtieren. Mit einem Verbrauch im guten zweistelligen Bereich wird man also leben müssen.

Kein günstiger Spaß

Einziger Malus des Ingolstädter Spaß-SUV: Für den RS Q3 müssen Sportfans schon ganz schön in die Tasche greifen - der Tempobolzer ist mit 56.600 Euro fast doppelt so teurer wie das Q3-Einstiegsmodell.

Immerhin haben ihn die Ingolstädter mit ein paar hübschen Extras in Serie ausgestattet: So sind unter anderem 19-Zoll-Alus, Alcantara/Leder-Kombi, jede Menge "Alu-Bling-Bling", LED-Scheinwerfer, Klimaautomatik, das Fahrdynamiksystem "Drive select" wenigstens immer an Bord.

Audi RS Q3: technische Daten und Preis

Motor2,5 TFSI Reihe
Leistung340 PS
Drehmoment450 Newtonmeter
Vmax250 km/h
0 - 100 km/h4,8 s
Verbrauch8,4l
CO2198 g/km
Preisab 56.600 Euro

P.S. Blinker nicht vergessen

Eine Neuerung wäre fast unter den Tisch gefallen: Das dynamische Blinklicht. Das funktioniert nicht nach dem bekannten An-Aus-Muster, sondern baut sich von innen nach außen ähnlich einer Lichtlinie auf. Und den Blinker werden Sie oft brauchen - zum Beispiel bei den vielen Überholvorgängen. Wetten?

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal