Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Fahrbericht: Unterwegs im neuen Fiat Dobló

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fahrbericht Fiat Doblò  

Der lächelnde Lademeister

13.03.2015, 13:26 Uhr | Philipp Bender, t-online.de

Fahrbericht: Unterwegs im neuen Fiat Dobló. Fahrbericht: Unterwegs im neuen Fiat Doblò. (Quelle: t-online.de)

Fahrbericht: Unterwegs im neuen Fiat Doblò. (Quelle: t-online.de)

Fiat hat den Doblò kräftig aufgehübscht. Der Hochdachkombi soll in Zukunft nicht nur im Segment der Nutzfahrzeuge erfolgreich fahren, sondern richtet sich verstärkt auch an Privatkäufer mit viel Platzbedarf. Wir haben einen der günstigen Italiener in "Amore Rot" einer Probefahrt unterzogen, aber wie viel Liebe steckt wirklich im Dòblo?

Fiat Doblò: Darf's ein bisschen länger sein?

Serienmäßig rollt der Fiat Doblò ab 17.600 Euro in der Ausstattungsvariante Pop vom Band, unser Testwagen kommt mit dem Paket "Lounge" für einen Basispreis von 20.500 Euro und hat unter anderem ein Multifunktionslenkrad und Klimaanlage an Bord. Die neue Navigationseinheit Uconnect mit Fünf-Zoll-Touchscreen und Bluetoothverbindung schlägt nochmal mit 950 Euro zu Buche. Je nach Gusto gibt es den Italiener auch mit verlängerten Radstand und als Siebensitzer.

Da freut sich der Geldbeutel

Unter der Haube unseres Testwagens arbeitet die kleinste, bestellbare Verbrennereinheit im Doblò, ein 1,4-Liter-Benziner mit 95 PS und 127 Newtonmeter maximalem Drehmoment. Der Motor ist bei seiner Arbeit zwar deutlich zu hören, fällt dabei aber nicht besonders störend auf. Gemütlich und zäh zieht der Doblò durch alle fünf Gänge.

Fahrbericht 
Fiat Doblo ist ein praktischer Alleskönner

Fiat startet die Jagd auf die Platzhirsche VW Caddy und Co. Video

Die Schaltvorgänge gehen flink und präzise von der Hand. Auf der rund 40 Kilometer langen Landstraßen-Testfahrt gab der Bordcomputer einen Verbrauch von 5,5 Litern an. Für den 95-PS-Benziner gibt Fiat einen Durchschnittsverbrauch von 7,2 Litern auf 100 Kilometer an. Wer flotter unterwegs sein will, greift zur turboaufgeladenen Version mit 120 PS oder zu einer der drei Diesel-Versionen mit 90 bis 135 PS. Auch eine Erdgasvariante mit 120 PS steht bereit.

Ab jetzt wird gelächelt

Außen wie innen haben die Ingenieure dem Doblò einen neuen Auftritt verpasst. Auffälligstes Merkmal ist die neu gestaltete Fahrzeugfront mit ihren höher positionierten Scheinwerfern. Der Innenraum bleibt betont spartanisch gehalten. Einfaches Plastik und noch einfachere Stoffsitze beherrschen das Bild. Das aber ist verschmerzbar, schließlich soll die Innenausstattung weniger dem Auge schmeicheln, sondern kraxelnden Kindern und sperrigem Ladegut standhalten.

Der nächste Umzug kommt bestimmt

Ein Blick nach hinten verrät mir: hier geht einiges rein. Hinter der Rücksitzbank warten 790 Liter Laderaum auf jede Menge Gepäck, wer die Rücksitze hoch- und die Gepäckraumabdeckung umklappt, erhält 3200 Liter Stauraum. Nettes Detail: die Kofferraumabdeckung ist mit 70 Kilogramm sogar zusätzlich belastbar. Und wem das noch nicht reicht, der kann auf ohne 1050 beziehungsweise 4000 Liter Stauraum in der Langversion des Doblò zurückgreifen.

Fazit Fiat Doblò

Die Amore steckt beim Doblò im Detail. Ein üppiges Platzangebot und bunte Ausstattungspakete lassen den Hochdachkombi als maßgeschneiderten Begleiter in Erscheinung treten. Komplettiert wird das Angebot des Doblò übrigens erst Mitte 2015, dann stößt die in Genf ausgestellte Trekking-Variante des Doblò zum Händler. Preislich liegt der Italiener unter einem vergleichbar ausgestatteten VW Caddy. Der Wolfsburger lässt sich seine Ausstattung deutlich teurer bezahlen.

Anzeige 
Mal was Neues gefällig?

Finde deinen Wagen in Deutschlands größtem Fahrzeugmarkt. Jetzt suchen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal