Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Cadillac CT6: Neuer Konkurrent für die S-Klasse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Cadillac CT6: Neuer Konkurrent für die S-Klasse

26.05.2015, 13:04 Uhr | Press-Inform, dpa, wanted.de, mid

Cadillac CT6: Neuer Konkurrent für die S-Klasse. Cadillac CT6 (Quelle: Hersteller)

Cadillac CT6 (Quelle: Hersteller)

Neuer Herausforderer für Deutschlands Top-Autos in der Luxus-Liga. Der Cadillac CT6 will sich ein Stück des schmackhaften "S-Klasse-7er-A8"-Kuchens abschneiden. Die Edel-Marke von General Motors (GM) zielt vor allem auf China und den Heimatmarkt. Doch auch in Europa und hierzulande dürfte der Luxus-Ami seine Käufer finden.

Foto-Serie mit 9 Bildern

Cadillac hätte sein neues Aushängeschild CT6 auch bereits Mitte Januar unweit der eigenen Konzernzentrale im kalten Detroit präsentieren können. Doch man entschied, dass die aktuelle Motorshow in der Weltstadt New York besser zum neuen Topmodell der Nobelmarke Cadillac passe.

Mächtiger Kühlergrill

Well done – keine schlechte Wahl. Der mächtige 5,18 Meter lange CT6 hat sich viel dabei vorgenommen. In Sachen Dimensionen und Platzangebot will er sich in erster Linie mit dem 7er BMW messen und den Audi A8 ausstechen. Dabei ist der Cadillac CT6 dank der neuen Aluminiummodule ähnlich wie der Jaguar XF leichter als die BMW-5er- und Mercedes-E-Klasse-Modelle eine Klasse darunter. Das Design ist typisch Cadillac – auf den ersten Blick fallen der mächtige Kühlergrill und Leuchteinheiten ins Auge, die sich bis weit in die Frontschürze ziehen.

Ob der Cadillac CT6 insbesondere der deutschen Premiumkonkurrenz ernsthaft gefährlich werden kann, darf nicht nur angesichts des polarisierenden Designs und dem Verzicht auf eine immer wichtiger werdende Langversion bezweifelt werden. Das Motorenangebot bietet Vier- und Sechszylinder, verzichtet jedoch auf Topmodelle mit acht oder gar zwölf Brennkammern. Auch ein leistungsstarkes Diesel-Triebwerk ist derzeit nicht geplant.

Topmodell bietet 400 PS

Der zwei Liter große Basisbenziner mit gerade einmal vier Zylindern leistet 265 PS. Deutlich souveräner sollten die beiden 3,6 und 3,0 Liter großen Sechszylinder unterwegs sein, die 335 und 400 PS leisten. Besonders stolz ist Cadillac auf seinen neuen Dreiliter-Doppelturbo mit 400 PS und einem maximalen Drehmoment von 543 Newtonmetern, der zeitnah in weiteren GM-Modellen verbaut werden soll. Alle drei Benzintriebwerke sind wahlweise mit Hinterrad- und Allradantrieb zu bekommen.

Obligatorisch ist bei allen Modellen eine Achtstufenautomatik, diese wird um Hinterradlenkung, variable Magnetic-Ride-Dämpfer und verschiedene Fahrprogramme ergänzt. Im Innenraum gibt es belederten US-Luxus und Platz im Überfluss, animierte Instrumente und einen 10,2 Zoll großer Multifunktionsbildschirm mit Touchpad, um alle wichtigen Fahrzeugfunktionen zu bedienen. Für zusätzlichen Reisekomfort sorgen speziell klimatisierte Sitze vorne und hinten sowie ein Bose-Soundsystem mit 34 Lautsprechern.

Bei der Konnektivität kann GM mit dem OnStar-System mit den deutschen Premium-Konkurrenten mithalten. Und auch bei den Assistenzsystemen ziehen die Amerikaner jetzt langsam nach. Der Cadillac CT6 bietet solche Errungenschaften wie Surround View, Nachtsicht-Assistent und einen Notbremsassistenten.

Doch, um mit der Mercedes S-Klasse mitzuhalten, fehlt noch ein Stück. Entspannende Features, wie den Stauassistenten, der beim Stop-and-Go-Verkehr den Fahrer deutlich entlastet oder das präaktive Fahrwerk der S-Klasse sucht man beim GM-Luxus-Modell vergebens.

Immerhin haben die Amerikaner nun wieder ein echtes Oberklasse-Modell im Angebot. Topmodell war bislang der etwas kürzere Cadillac XTS, der in Europa nicht verkauft wurde. Marktstart des neuen Flaggschiffs in den USA wird Ende des Jahres sein.

Und mit einem geschätzten Kaufpreis von rund 70.000 Dollar kann man im Konzern der Großen mitspielen. Damit ist der CT6 in den USA deutlich billiger als eine Mercedes S-Klasse, die dort nicht unter 94.400 Dollar zu haben ist. Der neue Cadillac CT6 soll Anfang 2016 auch nach Europa kommen und könnte auch hierzulande beim Preis punkten. Genaue Daten zu Leistung und Kosten haben die Amerikaner allerdings noch nicht veröffentlicht. Bilder vom neuen Cadillac CT6 finden Sie in unserer Fotoshow.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017