Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Audi Q7 im Test: Ich geb’ das Steuer aus der Hand

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unterwegs im neuen Audi Q7  

Ich geb’ das Steuer aus der Hand

02.06.2015, 14:34 Uhr | , t-online.de

Audi Q7 im Test: Ich geb’ das Steuer aus der Hand. Unterwegs im neuen Audi Q7. (Quelle: Manuel Hollenbach/Audi)

Unterwegs im neuen Audi Q7. (Quelle: Manuel Hollenbach/Audi)

Virtual Cockpit, Smartphone-Interface, WLAN-Hotspot, LTE, MMI all-in-touch, Head-up-Display, Rear Seat Entertainment, Adaptive Cruise Control, 3D-Highend-Soundsystem. Sie verstehen nur Bahnhof? Dieser Text handelt tatsächlich von einem Auto und nicht von der neusten Innovation eines kalifornischen Digital-Giganten. Der neue Audi Q7 ist ein nahezu selbstfahrendes Fünf-Meter-SUV - der Fahrer wird hier fast zur Nebensache. Eine Übersicht über die Assistenzsysteme finden Sie hier.

Audi Q7 ist voller elektronischer Helfer

Also: Hände weg vom Steuer, Füße runter von den Pedalen und einfach die Landschaft vorbeiziehen lassen. Das ist zunächst völlig ungewohnt, ich lasse Füße bremsbereit, doch bereits nach einigen Minuten sind die Zweifel über die Steuerungsqualitäten des Q7 weg. Der Audi Q7 pilotiert uns vertrauenserweckend sicher durch die Landschaft. Wer sich einmal von Audis Q7 hat kutschieren lassen, weiß zu schätzen, nicht immer selbst bremsen, lenken und beschleunigen zu müssen.

Im Falle eines drohenden Unfalls sind Auto und Insassen trotzdem gut gewappnet: Präventiv werden in gefährlichen Situationen Gurte gestrafft, Schiebedach geschlossen und die Warnblinkanlage automatisch aktiviert. Zudem greift das Fahrzeug ohnehin in das Geschehen ein - wie im Fall des Verlassens der Spur mit Lenkradvibrationen oder einer selbsttätige Gegenlenken.

Testfahrt in den Schweizer Alpen 
Audi Q7: Maß der Dinge für Premium-SUV

Luxuriös, komfortabel und modern: Das sind die Begriffe, die den neuen Audi Q7 perfekt beschreiben. Video

Der Q7 hält sich strikt an die Tempolimits, hält peinlich genau den Sicherheitsabstand zum Vordermann ein, warnt beim Linksabbiegen vor gefährlichem Gegenverkehr, beschleunigt sanft, wenn ein Tempolimit aufgehoben ist, bremst beizeiten in die Kurve ein und beschleunigt je nach topografischer Beschaffenheit angemessen wieder hinaus, er sieht nachts mögliche Gefahren wie Wildtiere und warnt davor. Möglich macht dies das Zusammenspiel von Kameras, Sensoren, Radar und GPS.

Der Mensch denkt, die Maschine lenkt - gilt das noch?

Motor? War das was?

Das teil-pilotierte Fahren geht sehr harmonisch und ausgeglichen vonstatten. Kein übermäßig hartes Steigen in die Eisen, keine übermäßig brachiale Beschleunigung, kein Mensch kann derartig gleichmäßig und ausgewogen ein Fahrzeug lenken. Noch nie war der Begriff Entschleunigung so passend gewählt wie hier.

Zumal Audi den Q7 mit nahezu unhörbaren Motoren ausgestattet hat. Sowohl die beiden Sechszylinderdiesel - und erst recht der Sechszylinderbenziner - sind derartig laufruhig, dass eigentlich nur den Blick auf den Drehzahlmesser verrät, dass die Maschine läuft.

UMFRAGE
Der Audi Q7 fährt fast autonom - was ist Ihre Meinung?

Machen wir uns nichts vor, auch wenn es nicht jeder gerne hört: Der Computer kann fast alles besser als der Mensch: Er antizipiert Gefahren eher, er fährt effizienter und dabei gleichmäßiger, er reagiert schneller, er trifft im Zweifelsfall die bessere Entscheidung.

Wo die Maschinen an ihre Grenzen kommen

Zuweilen wird es den Maschinen aber zu viel. Wenn die Systeme erkennen, dass der Fahrer einige Male die Mittelspur überfährt, korrigieren sie zwar, fordern nach mehrmaligem Eingriff den Fahrer aber auf, wieder das Steuer zu übernehmen. Und die Computersteuerung hat Grenzen: Bei mehreren Fahrspurmarkierungen - an Baustellen beispielsweise - sind die Kameras zuweilen überfordert.

Anzeige 
Audi Q7: Hier finden Sie das SUV

Autosuche leicht gemacht. Finden Sie Ihren neuen Gebrauchten. Jetzt suchen

Wer hat das Ruder wirklich in der Hand?

Aber stimmt eigentlich der Begriff "Assistenzsystem" noch? Den Großteil der Arbeit kann mittlerweile die die Elektronik übernehmen - es ist zuweilen der Mensch, der assistiert. Natürlich kann der Fahrer aus Fleisch und Blut jederzeit eingreifen oder die (meisten) Helfer deaktivieren.

Das Einzige, was man noch selbst machen muss, ist neben dem Motorstart das Ein- und Aussteigen. Überflüssig zu erwähnen, dass der Q7 auch selbsttätig ein- und Ausparken kann. Beim Austeigen hilft auf Wunsch auch ein Assistent. Der schlägt Alarm, wenn sich von hinten beispielsweise hurtig ein Fahrradfahrer nähert.

Vieles nimmt der Computer also dem Fahrer ab. Leider müssen, von ein paar Ausnahmen abgesehen, alle Sicherheits- und Komfortsysteme extra bezahlt werden. Trotzdem, Audi Q7 – Dir überlasse ich gerne das Steuer.

Audi Q7 Fünfsitzer: Technische Daten und Preise

Motor3,0 TFSI, Sechszylinder3,0 TDI, Sechszylinder
Leistung333 PS272 PS
Drehmoment440 Nm600 Nm
Höchstgeschwindigkeit250 km/h234 km/h
0 - 100 km/h6,1 s6,3 s
Verbrauch7,7 l5,9 l
CO2179 g/km167 g/km
Preisab 60.900 Euroab 62.900 Euro

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal