Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Volvo S60 Cross Country im Autotest

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volvo S60 Cross Country im Test  

Landpartie mit einem sympathischen Außenseiter

20.10.2015, 13:12 Uhr |

Volvo S60 Cross Country im Autotest. Volvo S60 Cross Country im Autotest (Quelle: Susanna Pancari)

In unserem Autotest musste der Volvo S60 Cross Country beweisen, ob er seinem Namen auch gerecht wird. (Quelle: Susanna Pancari)

Eines steht fest: Der Volvo S60 Cross Country ist ein Exot. Und Außenseiter haben es oft nicht leicht. Auch wir haben es dieser Limousine mit viel Luft nach unten nicht allzu leicht gemacht. In unserem Test musste der Volvo S60 Cross Country seine Straßen- und auch seine Geländetauglichkeit unter Beweis stellen.

Eine Stufenheck-Limousine im Offroad-Gewand? Das hat sich trotz der allenthalben grassierenden Crossover-Manie bislang nur der schwedische Autobauer getraut. Um 65 Millimeter hat Volvo seinen S60 aufgebockt

Der Volvo S60 Cross Country: schön und selten

Waben-Kühlergrill und ein silberfarbener Unterfahrschutz runden den besonderen Cross-Country-Look ab. Weil man so einen Auftritt von einer Limousine nicht gewohnt ist, irritiert das eigenwillige Design zunächst ein wenig. Mit zunehmender Dauer aber weiß dieser Exot durchaus zu gefallen.

Er ist etwas für Liebhaber des Besonderen, setzt sich deutlich ab von allen gewöhnlichen Limousinen. Zugleich bewahrt sich der S60 Cross Country aber auch ein gutes Stück Eleganz und schwedisches Understatement. Er sieht nicht so grimmig, bullig und protzig aus, wie viele Crossover-Fahrzeuge anderer Hersteller. Ein Außenseiter, ja. Aber eben ein sehr sympathischer.

SUV-typische Vor- und Nachteile

Und er wartet mit all den Vorteilen auf, die so viele Autokäufer an SUVs zu schätzen wissen: Die höhere Sitzposition verschafft dem Fahrer einen guten Überblick über das Geschehen auf der Straße. Außerdem erleichtert sie den Ein- und Ausstieg. 

Allerdings teilt sich der Cross Country auch ein Manko mit anderen auf Geländegängigkeit getrimmten Autos: Er ist ganz schön durstig. Volvo beziffert den Durchschnittsverbrauch auf 5,7 Liter. Damit kommt der Wagen aber allenfalls unter Laborbedingungen aus. Wie schon beim Test des Volvo S60 zeigt sich auch bei unseren jetzigen Testfahrten wieder, dass der reale Verbrauch auch bei moderater Fahrweise deutlich höher liegt.

Komfort wird im Volvo S60 Cross Country groß geschrieben

Fahreigenschaften und Ausstattung hingegen überzeugen: In bewährter Volvo-Manier verwöhnt der Wagen seine Insassen mit Komfort vom Allerfeinsten. Das gesamt Cockpit wirkt aufgeräumt und wertig. In den beheizbaren, lederbezogenen Sportsitzen sitzt es sich phantastisch.

VOLVO S60 CROSS COUNTRY
Wie gefällt Ihnen der Volvo S60 Cross Country?
Abstimmen 1
Abstimmen 2

Das ebenfalls in geschmeidiges Leder eingeschlagene Lenkrad fasst sich so gut an, dass man es gar nicht mehr loslassen möchte. Für 250 Euro Aufpreis baut Volvo noch eine Heizung ein – ideal kalte Herbst und Wintertage. 

Fahreigenschaften des Volvo S60 Cross Country

Zwar geht das hochgelegte Fahrwerk des S60 Cross Country ein wenig zu Lasten der Agilität. Wirklich störend ist das aber nicht. Niemand wird sich dieses Auto kaufen, um damit zu rasen und Grenzbereiche auszuloten. Die Crossover-Limousine setzt auf entspanntes Cruisen.

Der Fünfzylinder-Turbodiesel kommt deshalb auch mit einer moderater Leistung aus. Die 190 PS reichen völlig, um auf der Autobahn auch mal etwas schneller unterwegs zu sein oder auf der einspurigen Landstraße zügig und sicher einen Lkw zu überholen. Mehr braucht man nicht.

Leider bietet Volvo die von uns getestete Allrad-Variante des S60 Cross Country nur mit einer Sechsgang-Automatik an. Verglichen mit der Achtgang-Automatik, die wir unter anderem beim Test des Volvo V60 Cross Country kennen und schätzen gelernt haben, ruckelt und zuckelt es da beim Gangwechsel etwas spürbarer. 

Dank Allradantrieb ist leichtes Gelände kein Problem

Immerhin sorgt der Allradantrieb aber dafür, dass der aufgebockte S60 einlösen kann, was sein Name verheißt. Soll es wirklich einmal "Cross Country" gehen, muss man sich zumindest bei leichtem Gelände keine Sorgen machen.

Wald- und Feldwege zumindest meisterte das Auto bei unseren Testfahrten auch dort problemlos, wo es mal ein wenig schlammiger wurde. Viel mehr mochten wir ihm dann aber auch nicht zumuten. 

Technische Daten und Preise des Volvo S60 Cross Country im Überblick

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal