Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Etihad bietet teuersten Linienflug der Welt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Der teuerste Linien-Flug der Welt

17.02.2017, 13:26 Uhr | Anne Jäger

Etihad bietet teuersten Linienflug der Welt. Dusche, Schlafzimmer, Butler und ein Hollywood-Star als Werbe-Ikone: WANTED.DE zeigt, was Sie geboten bekommen, wenn Sie das teuerste Flugticket der Welt kaufen. (Quelle: Etihad)

Dusche, Schlafzimmer, Butler und ein Hollywood-Star als Werbe-Ikone: WANTED.DE zeigt, was Sie geboten bekommen, wenn Sie das teuerste Flugticket der Welt kaufen. (Quelle: Etihad)

Es gibt wohl kaum etwas schöneres als das Fliegen - erst recht, wenn man erster Klasse fliegt. Das absolute Sahnehäubchen im Premiumfliegen bietet momentan wohl die Fluggesellschaft Etihad mit "The Residence", mit welcher sie nun den Rekord des teuersten Linienfluges der Welt gebrochen hat.

38.000 US-Dollar, das sind umgerechnet rund 33.300 Euro, müssen Passagiere zahlen, welche die Strecke von New York nach Mumbai mit der Airline des Emirats Abu Dhabi, Etihad, reisen möchten (ohne Rückflug). Dafür gibt es natürlich nicht die Holzklasse. Im Gegenteil: Für diesen Preis können sie in "The Residence" des Flugzeuges A380 logieren - der Crème de la Crème der Ersten Klassen.

"The Residence" besser als manches Hotelzimmer

Bitte legen Sie Ihre Gurte an, bevor wir von den Annehmlichkeiten dieser Zwölf-Quadratmeter-Suite über den Wolken berichten! Fangen wir beim Wohnzimmer an: Ein 1,50 Meter breites Ledersofa mit Massagefunktion, welches zum Liegesofa ausgeklappt werden kann, eine Minibar, ein Esstisch und ein 32-Zoll-Fernseher sollen den Flug so angenehm wie möglich machen. Im Schlafzimmer steht den Gästen ein 1,20 Meter breites Doppelbett zur Verfügung sowie ein Kleiderschrank. Wer sich während der knapp 19 Stunden Flugzeit frisch machen möchte, nutzt die eigene Dusche samt WC, Waschtisch und Föhn. Der persönliche Butler ist da schon fast obligatorisch. 

Allein der Werbespot ist purer Luxus

Wer sich diese Fakten zu Gemüte führt, merkt schnell: Das ist nicht einfach nur "irgendeine Erste Klasse". Da genügt auch kein 0815-Werbespot. Nein, die Airline ließ sich nicht lumpen und engagierte kurzerhand Hollywood-Star Nicole Kidman für ihren Werbespot. Für manchen Geschmack ist das fast schon ein Bisschen zu viel des guten, weshalb der Werbe-Clip mehr als ein mal parodiert wurde.

Luftfahrt-Rekord im Mai gebrochen

Aber zurück zum Preis-Rekord: Laut der Seite "Mashable" hat Etihad mit Einführung der Verbindung New York-Mumbai am 1. Mai damit ihren eigenen Rekord gebrochen. Denn zuvor war die Strecke zwischen New York und Abu Dhabi in "The Residence" mit 32.000 US-Dollarn pro Ticket (entspricht etwa 28.000 Euro) der teuerste Linienflug.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017