Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Die Autos der Fußballspieler

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Autos der Fußball-Profis

17.05.2016, 14:07 Uhr | Sabine Kelle

Die Autos der Fußballspieler. Asphalt statt Rasen: Diese Autos fahren unsere Profi-Fußballer. (Quelle: Audi AG)

Asphalt statt Rasen: Diese Autos fahren unsere Profi-Fußballer. (Quelle: Audi AG)

Hummels, Özil und Co. – sie alle geben nicht nur auf dem Rasen ordentlich Gas. Die Sportskanonen neigen auch in ihrer Freizeit zu einem hochtourigen Lebensstil in Form vieler PS unter einer schnittigen Karosserie. Lesen Sie, in welchen Luxuskarossen unsere Profi-Fußballspieler unterwegs sind.

Als echter PS-Liebhaber outet sich Mesut Özil – und das nicht nur, weil der Arsenal-Spieler Ferrari Gründer Enzo Ferrari zum Verwechseln ähnlich sieht.

Özils Fuhrpark

Zu Özils Fuhrpark gehört selbstverständlich ein Ferrari, und zwar ein 458 Spider mit röhrendem V8-Motor, wie auf einem Bild aus seiner Zeit bei Real Madrid zu sehen ist.

Daneben parkt dann aber auch ein Porsche Panamera und ganz neu: ein Mercedes G63. Der Clou bei seiner neu erworbenen G-Klasse: Das Fahrzeug wurde von Continental Cars aus Hamburg aufgepimpt. Neben der armeegrünen Lackierung, einer extra Auspuffanlage und 24-Zoll-Felgen befindet sich im Innern eine Playstation 4.

Lewandowskis Garage

Der Bayern-Star und polnische Nationalspieler Robert Lewandowski steht dem in nichts nach: Seinen Porsche Cayenne hat er vor kurzem bei einem Verkehrsunfall geschrottet. Zum Glück stehen in seiner Garage noch ein paar kleine Trost-Wagen bereit: Ein knallroter Ferrari F12 Berlinetta und ein 700 PS starker Lamborghini Aventador.

Superhelden mit PS-Power

Der Dortmunder Borusse Pierre Emerick Aubameyang gilt nicht nur auf dem Rasen als stärkster Konkurrent von Lewandowski. Auch in Sachen Motor-Power kann er es mit dem Bayern-Spieler aufnehmen: Er steht ebenfalls auf ordentlich viele PS. Nach einem Ferrari mit Spiderman-Logo, einem Porsche Panamera mit Batman-Logo, einem froschgrünen Aston Martin, einem inzwischen goldenen Audi R8 und einem ganz Dortmund getreuen gelben Porsche Cayenne fährt er auch einen Lamborghini, und zwar ebenfalls in der Siegerfarbe Gold.

Kruse & Balotelli: Getarnte Schlitten à la 007

Optisch ausgefallener bevorzugen es Mario Balotelli und Max Kruse. Ihre sportlichen Brummer dürften etwas polarisieren, denn beide ziert ein Camouflage-Muster. Der Wolfsburger Mittelfeldspieler steht auf einen schnittigen Maserati Gran Tourismo, der ihm den Spitznamen Maserati-Max einbrachte.

Balotelli reagiert sich wie seine Stürmerkollegen Miroslav Klose und Robert Lewandowski abseits des Spielfeldes in einem rasanten Bentley Continental GT ab. Nur wirkt Balotellis Bentley dank Tarn-Muster weder so britisch elegant wie Kloses Version noch so cool wie Lewandowskis sportliche Speed Convertible Ausgabe. 

Schnelle Sportwagen von Audi

Eben dieses Renngeschoss von Audi soll auch Mats Hummels sein Eigen nennen. Damit findet er sich in bester Gesellschaft: Auch Bayerns Torhüter und Nationalspieler Manuel Neuer kurvt gerne in dem 610 PS starken Maschinchen um den Block. Mit Audi als Bayern-Sponsor verwundert diese Wahl wohl kaum.

Lukas Podolski hatte seinen R8 noch ein wenig aufgemotzt. Trotzdem gestaltete sich der Verkauf des von ABT Sportsline veredelten Modells als recht schwerfällig.

Reus fährt Aston Martin

Marco Reus mag es abseits des Platzes gern etwas spritziger. Er setzt auf den Charme von James Bond oder besser dessen Auto: Er fährt einen Aston Martin Vanquish. Das Tragische dabei: Der 573 PS starke Schlitten dürfte mit 265.000 Euro günstiger sein als diverse Geldstrafen, die bei Reus deswegen anstanden. Der Nationalkicker cruiste nämlich komplett ohne Führerschein umher und sollte deswegen eine mehr als doppelt so hohe Geldstrafe berappen. Glück im Unglück: Aston Martin zeigt sich empört über die "ungeheure Respektlosigkeit" der Polizei: "Niemand, ich wiederhole niemand, stoppt einen Aston Martin!", erklärt ein Sprecher des Wagenbauers, der großzügig Reus Strafe übernahm.  Schließlich bestehe bei diesem Modell keine Führerscheinpflicht, da sich das Auto praktisch von selbst führe. Deswegen hätte sich der führerscheinlose Reus genau diesen Wagen angeblich auch zugelegt. Wenn das mal kein Präzedenzfall wird.

Bastian Schweinsteiger steigt in einen soliden Audi A8 – meistens. Denn zusätzlich wurde er auch in einem Audi Q7 und dem rasanten R8 gesichtet.

Audi bei Boateng und Khedira beliebt

Jérôme Boateng mag es rasant: Sein Audi RS 5 beschleunigt in 4,6 Sekunden auf 100 Sachen und auch sein Porsche Cayenne steht dem kaum nach. In diesem flitzt übrigens auch Sami Khedira zum Training. 

Dem Mercedes G63 ist auch der Verteidiger Boateng erlegen. Auch er ließ sich seinen SUV customizen, unter anderem mit seinen Initialen auf dem Kühler.

Trainer Jürgen Klopp hat sein Herz ebenfalls an Porsche verloren: Erst schlug es für einen Dortmund gelben Porsche 911 Carrera 4 GTS und nun für einen Cayenne. Anfang handelte sich Kloppo damit etwas Ärger ein, schließlich fungiert er als Opel-Botschafter. In seiner geräumigen Garage warten ein Opel Astra OPC, ein Opel Mokka und der Insignia OPC darauf, ausgefahren zu werden. Doch Opel-Chef Thomas Sedran kommentierte dies gelassen: "Ab und zu fährt er eben Porsche, dann wieder unseren Insignia OPC."

Starke Motoren - oben ohne

Mercedes Benz sponsert die Nationalelf bei der diesjährigen EM. Zwangsläufig heißt das nicht, dass auch jeder der Jungs privat mit einem silbernen Stern herumfährt. Trotzdem lassen es sich Götze und Co. nicht nehmen, neben offiziellen Anlässen auch privat in einen schnittigen Benz zu steigen. Mario Götze mag es dabei lieber oben ohne: Er lässt sich den Wind in einem Mercedes SL 500 durch das Haar wehen. Stürmer Mario Gomez sitzt lieber etwas tiefer in einem Mercedes SL mit cooler Flügeltür. 

Im Übrigen haben viele Fußballspieler nicht nur eine Schwäche für schicke Autos, sondern auch für Mode. Dazu lesen Sie hier mehr.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fern- sehen und 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017