Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Mercedes GLB Erlkönig: Neues Kompakt-SUV kommt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mercedes GLB Erlkönig  

Familien-SUV statt lange B-Klasse

25.05.2016, 11:22 Uhr | Auto, Motor und Sport

Mercedes GLB Erlkönig: Neues Kompakt-SUV kommt. Hier fährt vermutlich ein Versuchsträger des neues Mercedes GLB. (Quelle: Stefan Baldauf)

Hier fährt vermutlich ein Versuchsträger des neues Mercedes GLB. (Quelle: Stefan Baldauf)

Mercedes plant auf Basis der nächsten Generation der A-Klasse einen Kompakt-SUV, der sich besonders an Familien richten wird. 2018 soll das Auto auf den Markt kommen. Jetzt wurde ein erster Erlkönig erwischt.

Lange hatte man bei Mercedes zu einer langen B-Klasse tendiert, um den Ansprüchen von Familien gerecht zu werden. Dann wurde aber doch ein Familien-SUV favorisiert. Der Mercedes GLB soll auf der Plattform der nächsten A-Klasse aufbauen. Jetzt wurde ein erstes Muletto von unserem Erlkönigjäger erwischt. Was aussieht wie ein GLA ist ein erster Versuchsträger für den neuen SUV.

Mercedes GLB auch als Siebensitzer

Mit einer Länge von 4,60 Metern soll der Mercedes GLB nicht nur viel Platz bieten, sondern auch ein Kofferraumvolumen von rund 500 Litern. Sogar eine Version mit drei Sitzreihen und sieben Plätzen soll es geben. Optisch wird der GLB richtig kantig und ähnelt stark dem legendären G-Modell, wenn auch in moderner Optik.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Angetrieben werden soll die neue Plattform von von aufgeladenen Vierzylinder-Motoren (Diesel und Benziner) aus der Kooperation mit Renault-Nissan, die über Hubräume von 1,4 bis 1,8 Liter verfügen.

Für die Zielgruppe Familien spricht auch der angepeilte Basispreis von rund 30.000 Euro. Der liegt deutlich unter den Preisen von E- und C-Klasse-Modellen sowie dem GLC, die für Familien in Frage kommen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal