Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Mansory macht den Bentley Bentayga sportlich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mansory macht den Bentayga sportlich

14.10.2016, 13:30 Uhr | mid

Mansory macht den Bentley Bentayga sportlich. Edel-Tuner verpasst dem Bentley Bentayga eine Leistungsspritze und hat an der Optik viel verändert. (Quelle: Hersteller)

Edel-Tuner verpasst dem Bentley Bentayga eine Leistungsspritze und hat an der Optik viel verändert. (Quelle: Hersteller)

Sie besitzen das neue Luxus-SUV Bentley Bentayga für knapp 200.000 Euro und sind mit der Leistung nicht zufrieden. Dann kommen Tuner wie Mansory ins Spiel. Die Firma aus Bayern verpasst dem Edel-Briten ein Fitness-Programm.

Vollständig überarbeitet wurde dabei die Aerodynamik des Bentayga. Den Bug ziert eine komplett neue Schürze mit integrierter Frontlippe aus Sichtcarbon und zusätzlichen LED-Tagfahrlichtern. Auch der Frontgrill erhält eine Maske aus Sichtcarbon, aus dem selben Werkstoff ist auch die extrem leichte Motorhaube.

Der Bentley Bentayga wird noch kräftiger

Verbreiterungen an den Flanken lassen den Bentayga kräftiger, tiefer und gestreckter wirken. Zur Reduzierung der Auftriebskräfte an der Hinterachse entwickelten die Mansory-Techniker einen Spoiler für die Heckklappe und einen darauf abgestimmten, zweiteiligen Dachspoiler. Eine neue Heckschürze mit Diffusor setzt die beiden Doppelendrohre der Sportabgasanlage in Szene. Und natürlich sorgen bis zu 23 Zoll große, spezielle Leichtmetallräder mit diamantpolierter Felgenoberfläche für volle Radhäuser.

Foto-Serie mit 5 Bildern

Knapp 100 PS mehr Leistung

Schon die Serienversion des SUV bietet mit 608 PS viel Leistung. Das maximale Drehmoment liegt bei 900 Newtonmetern. Schon nicht schlecht. Aber Mansory legt noch eine Schippe drauf. Dank Sport-Endschalldämpfer und neuem Motormanagement bringt es der Zwölfzylinder-Motor des Bentley auf 701 PS und ein Drehmomentmaximum von 1050 Newtonmetern.

Über 300 km/h schnell

Die Höchstgeschwindigkeit steigt um rund zehn auf etwa 310 km/h. Edle Applikationen wie ein Aluminium-Pedalset und ein griffiger gestaltetes Airbag-Lenkrad sollen im Innenraum sportliche Akzente setzen. Wer damit noch immer nicht zufrieden ist, kann noch individuell gestickte Fußmatten oder die handgefertigte Komplettlederausstattung ordern. Alles nur eine Frage des persönlichen Geschmacks - und des Geldbeutels.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017