Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Opel Zafira 2,0 CDTI: Ausfahrt im Rüsselsheimer Van

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Der Flexibilitätsmeister  

Der Opel Zafira ist Papis liebstes Spielzeug

09.11.2016, 14:26 Uhr | t-online.de, TB

Opel Zafira 2,0 CDTI: Ausfahrt im Rüsselsheimer Van. Vielseitig und viel Platz: der Opel Zafira. (Quelle: Hersteller)

Vielseitig und viel Platz: der Opel Zafira. (Quelle: Hersteller)

Wer Lego mag, wird den Opel Zafira mögen. Wer Fischer Technik liebt, wird diesen Van auch lieben. Warum das so ist - lesen Sie selbst.

Zuerst aber: Suchen Sie mal den USB-Anschluss, um das iPhone anzustöpseln. Nirgends ein Slot zu erkennen - das kann doch nicht sein. Also einen Blick ins Handbuch geworfen und tatsächlich: Man muss eine kleine Schublade unter der Klimatisierungseinheit ausklappen; dort befindet sich der Anschluss. Das muss man erstmal wissen.

Opel Zafira: Smartphone nicht vergessen

Zu wissen, wo sich diese Buchse befindet, ist aber nicht unwichtig, denn Opel bietet kein vorinstalliertes Navigationssystem an. Heißt in der Praxis: Wer den Weg gewiesen bekommen will, muss dies über eine Smartphone-App tun. Und da ist es hilfreich, zu wissen, wo sich der USB-Anschluss befindet, um das Handy während der Daten- und Akku-intensiven Phase laden zu können. Denn alleine die kabellose Bluetooth-Verbindung braucht auf die Dauer einfach zu viel Saft.

Foto-Serie mit 11 Bildern

Windschutzscheiben mit Pfiff

Das Alleinstellungsmerkmal am Zafira ist allerdings die Windschutzscheibe. Wenn überhaupt eine Scheibe den Zusatz "Panorama" verdient hat, dann diese. Die weit nach hinten reichende, riesige Glasfläche ist gefühlt zwei Quadratmeter groß. Da staunt man Bauklötze. An grauen Novembertagen macht sie den Van so zur lichtdurchfluteten Kapsel.

An sonnigen Tagen allerdings wird es schnell viel zu hell (und zu heiß im Auto). Also schnell wieder den mächtigen Hitzeschutz händisch nach vorne schieben. Für die hinteren Passagiere öffnet sich ein zweites Panoramadach komfortabel per Tastendruck.

Ebenfalls etwas Besonderes ist die "FlexRail"-Mittelkonsole. Die Armlehne mit integriertem Fach und ein Cupholder-Element mit Platz für zwei Tassen sind auf einem Schienensystem montiert. Die lassen sich je nach Lust und Laune übereinander, gegeneinander sowie nach vorne beziehungsweise nach hinten schieben - oder ganz entfernen. Da ist dem Spieltrieb keine Grenze gesetzt.

Praktisch, wenn man sich daran gewöhnt hat - das dauert aber seine Zeit. Und man sollte sich merken, wo man seinen Kleinkram verstaut hat.

Das sitzt immer

Kaum zu schlagen in Sachen Variabilität ist das Zafira-Sitzsystem "FlexSeating". Vom Zwei- bis zum Siebensitzer ist fast jede erdenkliche Sitzkonfiguration drin. Fünfsitzer für zwei Erwachsene und drei Kinder mit reichlich Platz im Kofferraum? - Bitteschön.

Papa und Mama sind alleine im Baumarkt? - Im Handumdrehen ist Sitzreihe zwei platt gemacht für den neuen Tapeziertisch. Den Junior samt seiner fünf Freunde vom Fußballplatz abgeholt? - Wenige Griffe und Sitzreihe drei steht. Da kann man sich mal richtig austoben.

Etwas unpraktisch: Um auf Fahrerseite an den Hebel zur Sitzlehnen-Verstellung zu geraten, muss man wirklich sehr zierliche Hände haben, um die dann zwischen Lehnenaußenseite und B-Säule zu quetschen.

Diesel mit Muckis

Wenn Papa bis jetzt noch keinen Gefallen am Zafira gefunden hat, dann spätestens jetzt. Der 2,0-Liter-Dieselmotor ist zwar beim Anlassen akustisch sofort als Selbstzünder zu erkennen, aber: Der Motor hat gewaltig Kraft, ohne Mühe schieben die 170 PS zusammen mit 400 Newtonmeter Drehmoment problemlos den wuchtigen Rüsselsheimer Van über die 200er-Marke. 

Und wenn die "Sport"-Taste gedrückt ist, dürfen sich Papa samt Familie über einen satt auf der Straße liegenden Van freuen. Ansonsten gibt sich der Van nämlich etwas schaukelig. Beim Verbrauch hält sich der Rüsselsheimer einigermaßen zurück - im Schnitt kann man das Fahrzeug mit knapp sieben Litern (plus ein bisschen AdBlue) bewegen.

Fazit Opel Zafira

Platz im Überfluss, zahllose Verstell- und Kombinationsmöglichkeiten, viele Ablagen und diverse Sitzkonstellationen. Dazu noch ein starker Diesel. Der Opel Zafira macht als Van einfach einen guten Eindruck. Und wer das Kind im Manne entdeckt, wird sich auch schnell mir der einen oder anderen Spielerei anfreunden können.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017