Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Aldi-PC >

Aldi-Notebook Medion Akoya P6512 mit Schwächen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neues Multimedia-Notebook von Aldi

30.07.2010, 15:27 Uhr | PC-Welt, PC-Welt

Aldi-Notebook Medion Akoya P6512 mit Schwächen. Aldi-Notebook Medion Akoya P6512 (Foto: Medion)

Medion Akoya P6512 (Foto: Medion)

Das neue Aldi-Notebook trägt die Bezeichnung Medion Akoya P6512 und verfügt über ein 15,6-Zoll- Display (39,6 cm). Der Widescreen-Bildschirm besitzt eine Auflösung von 1366 x 768 Pixeln. Zur Abwechslung steckt in dem mobilen Rechner dieses Mal keine Intel-CPU, sondern der mobile AMD Athlon X2 P320, der mit 2,10 Gigahertz getaktet ist. Ab dem 2. August ist es für 599 Euro bundesweit bei Aldi erhältlich.

Als Grafiklösung kommt ATIs PowerXpress-Technologie zum Einsatz. Im Notebook befindet sich sowohl eine integrierte Grafiklösung (ATI Radeon HD) als auch die leistungsstärkere ATI Mobility Radeon HD5470 mit 512 Megabyte Speicher. Per Knopfdruck kann zwischen den beiden Grafiklösungen hin und her gewechselt werden, wenn mehr Grafikleistung benötigt wird.

Die weitere Ausstattung:

  • 4 GB DDR3 Arbeitsspeicher
  • 320 GB S-ATA Festplatte
  • 8x Multi-Standard DVD-/CD-Brenner
  • Netzwerk Controller Gigabit LAN (10/100/1000 Mbit/s)
  • Wireless LAN IEEE 802.11n
  • Integrierte 1,3 MP Webcam und Mikrofon
  • ergonomische Tastatur mit numerischem Tastenfeld
  • beleuchtetes Multi-Touchpad
  • 6-Zellen Li-Ionen Hochleistungsakku
  • Anschlüsse: Multikartenleser, 2 x USB 2.0, 1 x eSATA/USB 2.0, 1 x VGA, 1 x HDMI Out, 1 x LAN

Medion Akoya P6512: Weitere Ausstattung und Einschätzung

Das Notebook Medion Akoya P6512 wird inklusive vorinstalliertem Windows 7 Home Premium in der 32-Bit-Fassung ausgeliefert. Auf Recovery-DVD finden die Käufer auch die 64-Bit-Fassung. Diese 64-Bit-Fassung sollte installiert werden, um von den 4 GB Arbeitsspeicher zu profitieren.

Ebenfalls mitgeliefert werden Cyberlink Power2Go, Corel Draw Essentials, Cyberlink Youcam und BullGuard Internet Security Paket. Wie von Aldi-Notebooks und -PCs gewohnt, wird die Sicherheitssoftware nur die ersten 90 Tage mit Updates versorgt und muss anschließend erworben oder durch eine neue Sicherheitslösung ersetzt werden.

Außerdem ist auf dem Notebook auch Microsoft Office 2010 Starter installiert. Dabei handelt es sich um eine Office-2010-Fassung mit eingeschränkten Versionen von Word und Excel. Wer alle Funktionen und die restlichen Office-2010-Anwendungen (PowerPoint 2010, Outlook 2010 und Publisher 2010) nutzen möchte, der kann eine Office 2010 Produkt Key Card oder ein Office 2010 Paketprodukt erwerben.

Der Preis für das Notebook Medion Akoya P6512 inklusive drei Jahre Garantie: 599 Euro.

Einschätzung:

Bei dem neuen Aldi-Notebook handelt es sich um ein Allrounder-Gerät, dessen Gewicht Aldi mit leichten 2,4 Kilogramm (inklusive Akku) angibt. Die Akku-Laufzeit können wir nicht einschätzen, weil wir die im Notebook befindliche AMD-CPU noch nicht getestet haben. Generell sind die mobilen AMD-CPUs aber langsamer als die vergleichbaren Intel-CPUs. Das gilt auch im Akku-Betrieb.

Die mobile AMD-CPU Athlon X2 P320 (2,10 GHz) ist auf jedem Fall schwächer als die aktuellen Intel-CPUs der iCore-Familie. Erst vor wenigen Tagen hatte Aldi mit dem Medion Akoya E7214 für ebenfalls 599 Euro ein Notebook mit Intels Core i3-350M (2,26 GHz) im Angebot.

Die duale Grafiklösung bietet genügend Leistung für DirectX 9-Spiele. Für DirectX 10- und DirectX 11-Spiele ist sie dagegen zu langsam. Im Gegensatz zur Nvidia Optimus-Technologie erfolgt die Umschaltung zwischen den Grafiklösungen nicht automatisch, sondern auf Knopfdruck.

Eher klein fällt die Speicherkapazität der Festplatte aus: Statt 320 GB sind in dieser Preisklasse eher Notebooks mit 500 GB mittlerweile üblich.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
no view found for TOIList for format "C7"


Anzeige
shopping-portal