Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Aldi-PC >

Medion Akoya E7216: Aldi bringt 17-Zoll-Notebook für 599 Euro

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aldi bringt gut ausgestattetes 17-Zoll-Notebook

20.01.2011, 11:00 Uhr | t-online.de, t-online.de

Medion Akoya E7216: Aldi bringt 17-Zoll-Notebook für 599 Euro . Medion Akoya E7216 ab 20. Januar bei Aldi (Quelle: Medion)

Medion Akoya E7216 ab 20. Januar bei Aldi (Quelle: Medion) (Quelle: Hersteller)

Ab dem 20. Januar bietet Discounter Aldi deutschlandweit ein neues Notebook an. Das Medion Akoya E7216 ist ein 17-Zoll-Notebook, das als Ersatz für den Desktop-PC taugt. Das neue Angebot dürfte für viele als attraktives Angebot durchgehen. Denn das Medion Akoya E7216 ist vielseitig, gut ausgestattet und preiswert. Aber rumdum perfekt als Desktop-Ersatz ist es trotzdem nicht.

Aldi Nord und Aldi Süd bieten das Medion Akoya E7216 ab dem 20. Januar für 599 Euro an. Als Hauptprozessor des Akoya E7216 ist ein Intel Core i3 mit 2,53 GHz verbaut, dem für normales Arbeiten vollkommen ausreichende 4 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite stehen, die Festplatte ist mit 640 Gigabyte großzügig dimensioniert. Für Grafikpower soll der integrierte Intel-HD-Chip sorgen, der mit Office- und Internet-Anwendungen wenig Mühe haben, aber mit modernen Spielen überfordert sein dürfte. Der 17-Zoll-Bildschirm (43,9 cm) mit 16:9-Seitenverhältnis zeigt 1600 x 900 Pixel. Ein moderner USB-3.0-Anschluss sorgt für schnellen Datentransfer zu externen Datenspeichern, per HDMI-Ausgang lässt sich der Bildschirminhalt auf einen Flachbildfernseher übertragen. DVD-Brenner, Webcam, Mikrofon und Subwoofer komplettieren die Ausstattung. Im Karton liegt ebenfalls ein DVB-T-Tuner mit Fernbedienung und Antenne sowie ein dickes Softwarepaket. Als Betriebssystem ist Windows 7 Home Premium vorinstalliert.

Medion Akoya E7216 im Test gut abgeschnitten

Der Discounter bewirbt das Notebook mit einem guten Testurteil der Computer Bild. Beim Preisurteil vergibt die Zeitschrift sogar das Urteil "Sehr gut". Trotzdem ist das Fazit durchwachsen: "Ein vollwertiger Ersatz für einen Schreibtisch-PC ist das E7216 nicht, denn ein ordentlicher Grafikprozessor für aktuelle Spiele ist nicht eingebaut. Ansonsten kann sich das Aldi-Angebot sehen lassen."

Weniger kritisch zeigt sich die Zeitschrift PC Welt: "Das Medion Akoya E7216 ist ein passabler Ersatz für einen Desktop-PC und eignet sich aufgrund seines Hochglanz-Designs und des DVB-T-Empfängers auch für das Wohnzimmer. Es bietet eine ausgewogene Hardware-Ausstattung. Der Preis ist für ein Notebook mit einem Intel Core i3-Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher und einer 640-GB-Festplatte günstig."

Medion Akoya E7216 patzt bei der Grafik

Das Fachmagazin Chip urteilt zum Medion Akoya E7216:"Beim Medion Akoya E7216 handelt es sich um ein typisches PC-Ersatz-Notebook für Gelegenheits-Anwender, Einsteiger und Office-User. Hierfür reicht die gebotene Leistung und Ausstattung vollkommen aus. Für Spieler genügt die 3D-Power aber nicht."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Computer-Video
PC an TV anschließen

PC an TV anschließenzum Video

Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware > Aldi-PC

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017