Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Aldi-PC >

Aldi-PCs 2017: Ein Überblick aller Aldi-Computer von Medion

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Übersicht  

Alle Aldi-Computer von 2017

Hat Aldi die besten Computer? Für viele Kunden stehen die PC-Systeme von Aldi und Hausmarke Medion für viel Leistung zu einem unschlagbaren Preis.

Kritiker halten den Aldi-Nimbus für unberechtigt und bemängeln die nicht immer ausgewogene Ausstattung und die teils nachlässige Verarbeitung der Geräte.
Auch wenn nicht mehr jeder neue Aldi-Computer Aufsehen erregt: Auf dem Gebrauchtmarkt erfreuen sich die Desktop-PCs wie Notebooks einer ungebrochen hohen Nachfrage.

Medion Akoya E7424 (MD 60150)

Notebook bei Aldi für 499 Euro (Januar 2017)

Bildschirm
17,3"/43,9 cm, 1600 × 900 Pixel
Prozessor
Intel Core i3-7100U
(2× 2,4 GHz, 3 MB Cache)
RAM / Festplatte
4 GB / 128 GB SSD + 1000 GB
Grafik
Intel HD Graphics 620
Sonstiges
Windows 10, DVD-Brenner, HD-Webcam, 4-Zellen-Akku mit 44 Wh
Medion Akoya E6432
Verbindungen/Anschlüsse
2× USB 3.0, 1× USB 2.0, Kartenleser, HDMI out, Bluetooth 4.1, LAN, WLAN 802.11ac
___________________________________________________________________________

In der Rückschau:  Alle Aldi-Computer von 2016

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal