Sie sind hier: Home > Digital > Browser >

Adobe Flash Player - Download und Infos

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kostenloses Browser-Plugin  

Adobe Flash Player - Download und Infos

12.03.2014, 16:08 Uhr | t-online.de, t-online.de

Ob Online-Videos oder Browsergame - der kostenlose Adobe Flash Player ist ein fast unverzichtbares Plugin für Ihren Browser. Hier finden Sie die aktuellste Version für Ihr Betriebssystem und Ihren Browser zum Download.

Die meisten Webseiten mit Videos, Animationen oder interaktiven Inhalten setzen voraus, dass in Ihrem Browser der Adobe Flash Player installiert ist. Wer also derzeit am Internet zeitgemäß teilhaben will, kommt am Adobe Flash Player nicht vorbei.

Adobe Flash Player - Download für Windows XP, Vista, 7, 8 (32- und 64-Bit), Mac OS X und Linux

Regelmäßige Updates sind Pflicht

Hersteller Adobe veröffentlicht regelmäßige Updates für den Flash Player, die Sie unbedingt installieren sollten. Neben Funktionsverbesserungen schließen die Updates regelmäßig Sicherheitslücken. Um sicher zu gehen, dass Sie die aktuellste Version installiert haben, sollten Sie daher in den Einstellungen des Flash Players die automatischen Updates aktiviert haben.

Flash Player für alle Browser

Der Adobe Flash Player ist für alle gängigen Browser verfügbar. Firefox, Internet Explorer, Opera und Safari benötigen die Installation eines Flash-Plugins, Chrome beinhaltet den Flash Player bereits von Haus aus. Da nur der Internet Explorer Plugins über die ActiveX-Schnittstelle einbindet, muss man für ihn eine eigene Version des Flash-Players downloaden und installieren.

Windows, Mac OS und Linux

Ebenso unterstützt der Adobe Flash Player alle aktuellen Betriebssysteme für PCs und wird in der entsprechenden Version zum Download angeboten: Windows 8, Windows 7, Windows Vista, Windows XP und Linux (einschließlich Ubuntu), sowohl in der 32-Bit als auch der 64-Bit-Version, sowie Mac OS X.

Kein Adobe Flash Player für Android oder iOS

Während sich Flash auf PCs als Standard etabliert hat, wird es auf mobilen Geräten sowohl von Google als auch von Apple abgelehnt. Das bedeutet, dass weder für Geräte mit aktuellem Android-Betriebssystem noch für iPhone oder iPad der Adobe Flash Player verfügbar ist.

Flash-Container: FLV und SWF

Flash-Dateien erkennt man an den Dateiendungen FLV (Flash Video) oder SWF (Shockwave Flash). Es gibt mittlerweile einige Tools mit denen man Flash-Videos von Webseiten herunterladen und konvertieren kann. Mit Media-Playern wie dem VLC-Player können Sie gespeicherte Flash-Videos abspielen. Mit Flash können auch Videos in HD-Auflösung wiedergegeben werden.

Wer übrigens selbst Flash-Inhalte erstellen möchte, benötigt dafür spezielle Software wie z.B. Adobe Flash. Diese ist jedoch eher für den professionellen Einsatz gedacht und zudem sehr teuer.

Adobe Flash Player - Download für Windows XP, Vista, 7, 8 (32- und 64-Bit), Mac OS X, Linux

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web


Anzeige
shopping-portal