Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Browser >

VLC Media Player - Download, Tipps und Anleitungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vielseitiges Multimedia-Genie  

VLC Media Player - Download, Tipps und Anleitungen

07.03.2014, 13:24 Uhr | t-online.de, t-online.de

Mit seiner überragenden Formatunterstützung und seinem durchdachten Funktionsumfang hat sich der kostenlose VLC Media Player als Nummer eins unter den Wiedergabeprogrammen etabliert. Hier finden Sie die aktuellen Versionen für Windows (32- und 64-Bit), MacOS und Linux sowie Android und iOS zum Download. Erfahren Sie außerdem, welche Möglichkeiten im VLC Player stecken - vom Streaming und Abspielen bis zum Aufnehmen und Konvertieren von Videos und Musik.

Was als studentisches Open-Source-Projekt begann, hat sich zu einer technisch und funktional ausgereiften Multimedia-Lösung entwickelt, bei der selbst ehemalige Platzhirsche wie der Windows Media Player ins Hintertreffen geraten. Dabei ist die Kernkompetenz des VLC Media Players nach wie vor die universelle Formatunterstützung, die - ob bei kostenlosen oder kostenpflichtigen Playern - ihres gleichen sucht.

VLC Media Player - Download für Windows XP, Vista, 7, 8 (32- und 64-Bit), Mac OS X, Linux

VLC Media Player Portable - Download für Windows XP, Vista, 7, 8 (32- und 64-Bit (externer Link)

VLC Media Player für Android - Download in Google Play

VLC Media Player für iOS - Download in iTunes

Alle Codecs an Bord

Der VLC Media Player spielt grundsätzlich alle gängigen Video- und Audio-Formate ab. Im Gegensatz zu den meisten seiner Konkurrenten ist er dabei nicht darauf angewiesen, dass das entsprechende Codec-Pack installiert ist. Zu den unterstützten Formaten zählen:
Video: MPEG 1, MPEG 2, MP4, 3GP, DIVX, XviD, H.264, AVI, WMV, MOV (Quicktime), RM (Real Video), MKV (Matroska), FLV
Audio: MP3, OGG, FLAC, DTS, AAC, AC3, WMA, WAV
Weiterhin lassen sich auch Video-DVDs, (S)Video-CDs und Audio-CDs wiedergeben.
Als Streaming-Spezialist unterstützt der VLC-Player alle gängigen Streaming-Protokolle und Netzwerkstandards wie UDP, TCP, DLNA und UPNP.

Blu-rays und 3D mit dem VLC Player wiedergeben

Grundsätzlich lassen sich mit dem VLC Media Player auch Filme auf Blu-rays und, vorausgesetzt man verfügt über die geeignete Hardware, in 3D abspielen. Da allerdings die meisten Kauf-Blu-rays mit dem Kopierschutz AACS versehen sind, ist die Wiedergabe solcher Medien mit dem VLC-Player nicht möglich. Während nämlich der VLC-Player kostenlose Open-Source-Codecs verwendet, werden für die Verwendung eines AACS-Decoders von den Patentinhabern Lizenzgebühren erhoben. Eine kostenlose Verbreitung des VLC-Players wäre damit nicht mehr möglich. Mehr dazu im Artikel: Blu-rays und 3D-Filme mit dem VLC Player abspielen.

Streaming mit dem VLC Player

Eine der Stärken des VLC-Players sind seine Streaming-Funktionen. Dabei kann er sowohl als Client als auch als Server eingesetzt werden. Sie können also Videos aus dem Internet, z.B. Youtube, anschauen aber auch über ihr Heimnetzwerk für andere Geräte bereitstellen. Sehr beliebt ist zudem die Möglichkeit, aus dem Internet gestreamte Videos oder Musik auf der Festplatte zu speichern. In unserem Artikel Streaming mit dem VLC Player erklären wir Ihnen, wie Sie dabei vorgehen.

Videos aufnehmen und konvertieren

Sie können mit dem VLC-Player nicht nur Videos aus dem Internet aufnehmen, sondern auch von anderen Quellen, z.B. von einer TV-Karte, so dass der VLC-Player wie ein Videorekorder genutzt werden kann. Zudem ist der VLC-Player ein vollwertiger Converter, mit dem Sie die Möglichkeit haben, Videos und Musik in verschiedene Formate zu konvertieren. Eine ausführliche Anleitung wie es geht, finden Sie im Artikel: Mit dem VLC-Player aufnehmen und konvertieren.

Clever: Videos drehen und Download-Vorschau

Die Beliebtheit des VLC-Players beruht auch auf seinen durchdachten Zusatzfunktionen, die man bei anderen Media-Playern oft vermisst. Hierzu zählt die Möglichkeit, unvollständige, gezippte oder teilweise defekte Videos abspielen zu können. Ebenso lassen sich Videos während der Wiedergabe um 90 Grad drehen. Ein anderes gern genutztes Feature ist es, die Wiedergabelautstärke auf 200 Prozent übersteuern zu können und damit auch sehr leise Aufnahmen hörbar zu machen. Wem das Aussehen und die Benutzeroberfläche des VLC-Players nicht gefällt, kann es mit sogenannten „Skins“ aufpeppen und individuell anpassen. Auf der Webseite www.videolan.org stehen zahlreiche Skins zum Download bereit. Lesen Sie dazu auch unsere Artikel Videos drehen, zoomen und mehr mit dem VLC-Player und VLC-Player mit Skins aufpeppen.

Foto-Serie mit 7 Bildern

VLC-Player für Android und iOS

Der VLC-Player ist auch für Android-Geräte und iPhone bzw. iPad erhältlich. Der Funktionsumfang ist gerätebedingt gegenüber der PC-Version zwar eingeschränkt, allerdings den meisten Standard-Playern auf mobilen Geräten überlegen.
Zusätzlich finden sich verschiedene Apps, die die Nutzung des VLC-Players mit mobilen Geräten ermöglichen, wie z.B. VLC Remote (Nutzen des Smartphones als Fernbedienung) oder VLC Streamer Helper (Streaming vom iPhone).

Unterstützte Betriebssysteme

Der VLC-Player ist in deutscher Sprache verfügbar und unterstützt alle aktuellen Betriebssysteme für PCs: Windows 8, Windows 7, Windows Vista, Windows XP und Linux (einschließlich Ubuntu), sowohl in der 32-Bit als auch der 64-Bit-Version sowie Mac OS X. Regelmäßige Updates sorgen immer wieder für Verbesserungen und neue Funktionen. Standardmäßig werden Plugins für alle gängigen Browser mit installiert, die die Nutzung der Webfunktionen des VLC-Players ermöglichen. Ebenfalls erhältlich ist eine sogenannte portable Version, die die Nutzung des VLC-Players ohne Installation ermöglicht, so dass er beispielweise auch direkt von einem USB-Stick aus gestartet werden kann.

VLC Media Player Portable - Download für Windows XP, Vista, 7, 8

Alternativen zum VLC-Player

Angesichts des Leistungsumfangs des VLC-Players ist es nicht leicht eine gleichwertige Alternative zu finden. Dennoch könnte sich für Interessierte ein Blick auf die ebenfalls kostenlosen Media Player KMPlayer, Zoom Player, SMPlayer, GOM Player oder Media Player Classic lohnen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping


Anzeige
shopping-portal