Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Drucker-Test >

Canon Pixma MP640 Test - Multifunktionsgerät

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Multifunktionsgerät im Test  

Canon Pixma MP640

13.10.2009, 12:44 Uhr | pcwelt.de, PC-Welt

Canon Pixma MP640 Test -  Multifunktionsgerät. Canon Pixma MP640

Canon Pixma MP640 (Quelle: Hersteller)

Canon ersetzt mit dem Canon Pixma MP640 das Multifunktionsgerät MP630. Hervorstechend beim aktuellen All-in-One-Gerät sind der Ethernet-Port und die -Funktionalität. Damit baut der Hersteller die bereits gute Ausstattung seiner Multifunktionsgeräte-Serie weiter aus. Zudem gibt's eine Duplex-Einheit für das automatische Bedrucken von Vorder- und Rückseite eines Blattes sowie eine CD-Druck-Funktion. Außerdem bietet das Canon Pixma MP640 zwei Papierfächer, ein klappbares Vorschau-Display, Pictbridge-Schnittstelle sowie Einschübe für alle gängigen Speicherkartentypen.

Canon Pixma MP640: Tempo

Im Vergleich zum Vorgänger hat sich das Canon Pixma MP640 in der Geschwindigkeit verbessert. So erledigte das Multifunktionsgerät zehn Seiten Grauert-Brief in 1:17 Minuten und liegt damit im Textdruck gut 20 Sekunden vor dem MP630. Auch beim zehnseitigen Acrobat-Dokument holte das Canon Pixma MP640 mit 2:43 Minuten gut eine Minute gegenüber dem Vorgängermodell heraus. Zugleich erreichte das Multifunktionsgerät gute Werte beim Kopieren und Scannen.

Canon Pixma MP640: Qualität

Trotz des höheren Arbeitstempos überzeugte die Ausgabequalität des Canon Pixma MP640 nahezu auf ganzer Linie. So bemerkten wir zwar leicht raue Buchstabenränder bei den Texten aus dem MP640. Trotzdem stimmte die Lesbarkeit dank der guten Schwarzdeckung. Sie blieb auch bei Dokumenten mit Text- und Grafikanteilen erhalten. Hier gefiel das Farbbild zusätzlich durch ein geringes Raster und feine Farbübergänge. Fotos druckte und scannte das Multifunktionsgerät Canon Pixma MP640 eher etwas hell als zu dunkel. Die Folge: Details blieben gut erhalten.

Canon Pixma MP640: Verbrauch

Canon setzt auch beim Pixma MP640 auf das Kartuschensystem mit fünf einzeln wechselbaren Farben und einem davon getrennten Permanentdruckkopf. Wir ermittelten als Seitenpreis 3,6 Cent für das schwarzweiße und 6,8 Cent für das farbige Blatt – nicht besonders günstig, aber vertretbar. Mit nur 1,1 Watt im Ruhemodus erwies sich das Canon Pixma MP640 als äußerst genügsam im Stromverbrauch. Die 0,4 Watt im ausgeschalteten Zustand dämpften dagegen unsere Euphorie: Hier sollte das Messgerät 0 Watt anzeigen.

Canon Pixma MP640: Handhabung

Per Bedienrad lässt sich das Multifunktionsgerät Canon Pixma MP640 auch ohne PC-Anschluss steuern. Das funktionierte im Test auch dank eines klaren Displaybildes einfach. Praktisch fanden wir die Funktion Scan-to-USB-Stick am Canon Pixma MP640, mit der sich Scan-Ergebnisse direkt auf einem eingestöpselten USB-Stick ablegen lassen.

Fazit Canon Pixma MP640

Das Multifunktionsgerät Canon Pixma MP640 erarbeite sich im Test das Prädikat Allrounder. Denn das All-in-One-Gerät bietet nicht nur jede Menge Schnittstellen, sondern liefert auch in den Grundfunktionen des Druckens, Scannens und Kopierens eine überzeugende Leistung ab. Der Anwender erhält mit dem Canon Pixma MP640 ein günstiges Multifunktionsgerät, das er sowohl zu Hause als auch im kleinen Büro einsetzen kann.

Canon Pixma MP640: Alternativen

Canon Pixma MP630 – das Vorgängermodell der Multifunktionsgeräte-Serie, wenn LAN- oder WLAN-Anschlüsse nicht notwendig sind.

Testergebnisse und technische Daten Canon Pixma MP640

Multifunktionsgerät

Canon Pixma MP640

Gesamtnote 

gut (1,80) 

Testkategorie 

Multifunktionsgerät bis 200 Euro 

Multifunktionsgerät-Hersteller 

Canon 

Canons Internetadresse 

www.canon.de 

Preis (Straßenpreis, Stand: 29.09.2009) 

rund 165 Euro
Canon Pixma MP640
Preis im t-online.de Shop

Preise vergleichen

Canons technische Hotline 

069/29993680 

Garantie des Herstellers 

12 Monate 

Canon Pixma MP640

BEWERTUNG (0-100 Punkte)

Qualität (35%) 

86 

Tempo (25%) 

82 

Handhabung (15%) 

100 

Ausstattung (15%) 

59 

Service (10%) 

53 

Gesamtwertung 

80 von 100 

Preis-Leistung 

günstig 

Canon Pixma MP640

TESTERGEBNIS

Druckzeit 

 

Brief (10 Seiten) 

77 Sekunden 

Text und Bild (10 Seiten) 

163 Sekunden 

Kopieren (1 Seite) 

23 Sekunden 

Scanzeit 

 

Vorschau 

7 Sekunden 

Graustufen 

10 Sekunden 

Farbe 

14 Sekunden 

Farbübereinstimmungen 

 

Drucker 

Scanner 

Seitenkosten 

 

Farbe 

6,8 Cent 

Schwarzweiß 

3,6 Cent 

Stromverbrauch 

 

Betrieb 

14,0 Watt 

Ruhe-Modus 

1,1 Watt 

Aus 

0,4 Watt 

Canon Pixma MP640

TECHNISCHE DATEN

Druckauflösung 

9600 x 2400 dpi 

Scanauflösung 

4800 x 9600 dpi 

Stand-Alone-Fax 

nein 

Schnittstellen 

USB 2.0 Hi-Speed, Pictbridge, LAN, WLAN, Speicherkartenlosts 

Netzschalter 

ja 

Extra Schwarz 

ja 

Farben einzeln 

ja 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schock 
Ungeahnte Gefahr aus dem Meer zieht Kind ins Wasser

Das vermeintlich zutrauliche Tier schnappt nach einem kleinen Mädchen - und zieht das Kind ins Wasser. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE

Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de


Anzeige
shopping-portal