Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Drucker-Test >

Tinte für Canon-Drucker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tinte für Canon-Drucker

Canon-Drucker gibt auch es mit Drucktechnik im Gerät, nicht auf der Patrone. Das macht das Wiederbefüllen aber nicht leichter, weil die Chips patentiert sind. Die im Handel befindlichen Fremdpatronen sind also wiederbefüllt. Wenn die Druckelektronik im Gerät sitzt, ist das jedoch kein Problem.

Das Einsparpotential im Vergleich zu Canon-Tinten ist sehr hoch, allerdings sind hier die Qualitätsunterschiede zu Original-Patronen am größten.

Bei der Stiftung Warentest konnte beim Test im Oktober 2011 kein Tintenset überzeugen, die Tinten von Peach und Pearl/iColor erreichten mit einem "Befriedigend" (3,0) noch das beste Resultat. Sie boten jedoch ein hohes Einsparpotenzial.

Das Fachblatt c't kam zu einem anderen Ergebnis: Hier waren die Peach-Patronen dem Original in der Druckqualität nahezu ebenbürtig. Pelikan-Patronen sind beim Farbdruck sogar besser als das Original, beim SW-Druck allerdings schlechter. Bei einem Test der Computer Bild brachten die Tinten von iColor und Digital Revolution die besten Resultate.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017