Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > PC >

Top Ten der PC-Killer – Todesfallen für jeden Computer

...

PC-Killer  

Die übelsten Todesfallen für den PC

10.04.2013, 10:28 Uhr | t-online.de

Top Ten der PC-Killer – Todesfallen für jeden Computer. PC Killer: So befördern Sie ihren Computer todsicher ins Jenseits. (Quelle: Montage: T-Online)

PC Killer: So befördern Sie ihren Computer todsicher ins Jenseits. (Quelle: Montage: T-Online)

Wer schon einmal selbst seinen Computer mit einer neuen Festplatte, einer neuen Steckkarte oder Speichermodulen aufgerüstet hat, der weiß, wie schnell sich die empfindliche Technik unrettbar beschädigen lässt. Ein falscher Handgriff, und die teure Hardware ist nur noch Elektromüll. Aber auch ganz ohne solche Basteleien kann unüberlegtes Handeln schwere Schäden anrichten. Wir haben zusammengetragen, wie Sie Ihren PC todsicher um die Ecke bringen – und wie Sie den plötzlichen Computer-Tod vermeiden können.

Dabei braucht es nicht einmal böse Absicht – auch wer seinem Computer Gutes tun will, kann ihm leicht schwere Schäden zufügen. So kann Staub im Gehäuse die beweglichen Teile in Prozessorlüfter und Stromversorgung beschädigen. Sorgloser Staubsaugereinsatz führt dann aber in den meisten Fällen zu abgebrochenen Kleinteilen und einer schrottreifen Hauptplatine.

Vorsicht bei BIOS-Updates

Digital 
Ein Speicher für die Ewigkeit

Statt CD-ROM und USB-Stick: Die Cloud clever nutzen. Video

Auch wer seinem PC regelmäßig mit frischen Updates versorgen möchte, tut sich nicht unbedingt einen Gefallen. Während Software- und Treiber-Updates meist uneingeschränkt zu empfehlen sind, da sie die Sicherheit oder die Leistung des Computers verbessern, gilt dies nicht unbedingt für BIOS-Updates. Das BIOS sitzt auf dem Mainboard und steuert die grundlegenden Funktionen des Computers.

Eine Aktualisierung ist manchmal unvermeidbar, wenn Problemen mit Hardware-Komponenten vorliegen, doch immer riskant. Kommt es zur Stromunterbrechung während des Updates, führt das zu einem Totalausfall des Rechners – der Gang zur Fachwerkstatt ist dann oft unvermeidbar. Wo weitere Fallen drohen, erfahren Sie in der Foto-Show.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Digital.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Flutwelle im Anmarsch 
Noch herrscht hier eine trügerische Idylle

Eine Lawine aus Eis und Wasser zermalmt alles, was sich ihr in den Weg stellt. Video

Anzeige
Knusper, knusper, knäuschen 
Ein echtes Sammlerstück für Feinschmecker

Der zuckersüße Bulli wiegt rund 450 Kilogramm und wird für einen guten Zweck versteigert. mehr

Anzeige 
Apple iPhone 6

Das iPhone 6 ist nicht einfach nur größer. Es ist einfach in allem besser. Jetzt vorbestellen

Anzeige 
Auf Shopping-Tour mit dem Smartphone

MyWallet ebnet dem bargeldlosen Bezahlen mit dem Smartphone den Weg. Mehr erfahren

Anzeige


Anzeige