Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Zoom-Objektiv

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zoom-Objektiv

Unterschieden wird zwischen digitalem und optischem Zoom. Der digitale Zoom ist unbrauchbar, er bläht nur die vorhandenen Bildinformationen auf, was zu Unschärfe führt. Ein optischer Zoom holt die Bilder dagegen tatsächlich näher ran. Die meisten Kompakt-Kameras sind mit einem optischen 3fach-Zoom mit 35 bis 250 oder 300 mm Brennweite ausgerüstet. Einige bieten auch ein Zoom mit einer etwas höheren Tele-Wirkung. Superzoomer erreichen 400 mm und mehr. Dagegen findet man Weitwinkelobjektive mit weniger als 25 mm zum Fotografieren in engen Räumen bei Kompakten selten. In jedem Fall sollte ein schneller Motor an Bord sein - sonst verkommt das Einstellen der Bildausschnitte zum Geduldsspiel. Da hilft nur Ausprobieren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017