Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > PC >

Die schlimmsten Computer-Fehler der Geschichte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Computer-Fehler  

Die schlimmsten Computer-Fehler der Geschichte

| Melanie Ulrich

Windows wird blau, Word verhaspelt sich, Excel beginnt zu stottern – an solche Software-Bugs, also Fehler in der Software, hat man sich längst gewöhnt. Sie sind lästig und ärgerlich, in der Regel jedoch harmlos. Es gibt aber auch weitaus ernstere Bugs, die ganze Telefonnetze lahm legen, Raketen zum Absturz bringen oder sogar Menschen das Leben kosten. Wir erinnern an die zehn schlimmsten Computer-Fehler aller Zeiten.

Fehlerhafte Software ist Teil des PC-Alltags. Das amerikanische National Institute of Standards and Technology hat errechnet, dass durch Software-Bugs in den USA jährlich Kosten in Höhe von fast 60 Milliarden Dollar entstehen. Mittlerweile werden bereits 80 Prozent der Kosten für die Software-Entwicklung bei der Suche nach Fehlern eingesetzt. Doch trotz intensiver und ausführlicher Tests tauchen Fehler immer wieder auf. Allein Microsoft muss jeden Monat mehrere Patches veröffentlichen, um neu entdeckte Sicherheitslücken zu schließen.

Klick-Show Die zehn schlimmsten Computer-Fehler
Klick-Show Diese Computer-Erfindungen veränderten die Welt
Zum Durchklicken Zehn hartnäckige Computer-Legenden
Quiz Große Irrtümer der Computer-Geschichte

Unüberschaubare Programm-Monster

In der Regel sind Software-Fehler nicht das Ergebnis schlampiger Tests. Vielmehr sind die heutigen Programme so umfangreich, dass es unmöglich ist, Fehler komplett auszuschließen. Manche Test würden Jahrzehnte dauern, andere sogar Jahrhunderte in Anspruch nehmen. Deshalb muss man sich darauf beschränken, in möglichst vielen Test korrekte Resultate zu erhalten. Übersteht ein Programm viele Tests, gilt es als robust und stabil.

Klick-Show
Quiz Sind Sie ein Computer-Nerd?

Windows XP auf 60 Metern

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Software-Fehlern. Schlichte Tippfehler oder logische Fehler in der Programmierung sind die einfache Sorte. Aber auch sie sind nicht leicht zu entdecken – schließlich bringen Programme wie Windows XP insgesamt 40 Millionen Zeilen Code auf die Waage. Auf DIN A 4 Seiten gedruckt, würde der Code einen rund 60 Meter hohen Stapel Papier ergeben.

Nächste Seite: Computer-Bugs - woher kommen sie?

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während des Betriebs. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web


Anzeige
shopping-portal