Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Platz 4: Das IBM Thinkpad

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Platz 4: Das IBM Thinkpad

Das Thinkpad von IBM war nicht das erste Notebook, mit Sicherheit war es jedoch über lange Jahre hinweg das Beliebteste. Egal ob es um Gewicht, Größe oder Leistung ging, IBM setzte mit jedem neuen Modell Maßstäbe. Die berühmte ausklappende "Butterfly"-Tastatur des Thinkpad 701C war sogar so innovativ, dass ein Modell heute im New Yorker Museum of Modern Art ausgestellt wird.

Schon das erste Modell war bahnbrechend. Mit einem für damalige Verhältnisse riesigen 10,4-Zoll-Bildschirm, dem ersten Pointing-Stick und einem Gewicht unter drei Kilogramm begründete das 700C den guten Ruf, von dem die Modellreihe bis heute zehrt. Auch wenn IBM die Notebook-Fertigung mittlerweile an das chinesische Unternehmen Lenovo verkauft hat – in manchen Kreisen gilt ein Thinkpad nach wie vor als Statussymbol.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video



Anzeige
shopping-portal