Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Was bringt 100-Hertz-Technik bei LCD-TVs?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Was bringt 100-Hertz-Technik bei LCD-TVs?

27.02.2008, 18:02 Uhr

Die 100-Hertz-Technik ist bereits von Röhrenfernsehern bekannt. Fernseher mit dieser Technik waren in der Lage, die Bildzeilen deutlich schneller zu aktualisieren als ihre Vorgängermodelle. Das sorgte für ein klareres Bild ohne störendes Flimmern. Flachbildfernseher flimmern zwar nicht, haben jedoch ein anderes Problem. Ältere Modelle aktualisieren das dargestellte Bild mit einer geringen Frequenz. Bei der LCD-Technik bleiben zwischen den Bildwechseln immer verschwommene Reste des alten Bilds sichtbar. Bei rasanten Filmszenen entstehen so störende Schlieren und Geisterbilder. 100-Hertz-LCDs aktualisieren ihr Bild nun deutlich schneller und Schlieren treten auch bei schnellen Bildfolgen kaum noch auf.

Nächste Seite: Was bedeutet eigentlich HDTV

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Viraler Hit 
So verjagen Studentinnen eine Ratte

In dem Video, das eine der Bewohnerinnen bei Twitter postete, verjagen die WG-Mitglieder einen Nager. Video



Anzeige
shopping-portal