Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Richtig scharfe Profi-Fotos schon ab 400 Euro

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Digitale Spiegelreflexkameras im Test  

Richtig scharfe Profi-Fotos schon ab 400 Euro

30.04.2008, 12:30 Uhr | Jens Müller

Digitale Spiegelreflexkameras wie die Pentax K10D sind mittlerweile auch für Einsteiger bezahlbar. (Foto: PC Magazin)Digitale Spiegelreflexkameras wie die Pentax K10D sind mittlerweile auch für Einsteiger bezahlbar. (Foto: PC Magazin) Digitale Spiegelreflexkameras (DSLR) sind keine Luxusgüter mehr. Die Preise befinden sich im freien Fall und sind mittlerweile auch für Einsteiger interessant. Denn: Viele Modelle helfen beim hochwertigen Knipsen mit praktischen Motivprogrammen. PC Magazin hat neun Kameras zwischen 400 und 800 Euro getestet.

Spiegelreflexkameras bieten im Vergleich zu kompakten Digicams eine wesentlich höhere Bildqualität. Die großen Sensoren der vermeintlichen Profi-Kameras sind lichtempfindlicher und neigen bei schlechten Lichtverhältnissen weniger zum sogenannten Bildrauschen. Auch lassen sich Vorder- und Hintergrund der Motive deutlicher abgrenzen, so wie es von hochwertigen Aufnahmen bekannt ist. Was bislang ein teures Vergnügen war, ist mittlerweile auch für relativ wenig Geld erhältlich: Professionelle Kameras mit einsteigerfreundlicher Bedienung müssen nicht mehr als 400 Euro kosten, wie der Test von PC Magazin zeigt.

Foto-Show Digitale Spiegelreflexkameras im Test (PC Magazin 4/2008)
Foto-Show So äußert sich Bildrauschen bei hohen ISO-Werten
Klick-Show Vorteile einer digitalen SLR-Kamera

Fehlgriff beim Kauf fast undenkbar

Alle Modelle erreichten eine gute bis sehr gute Bewertung. Zwischen der Testsiegerin Pentax K10D (91/100 Punkte) und dem Schlusslicht Olympus E-410 (81/100 Punkte) lagen lediglich zehn Wertungspunkte. Das eng beieinander liegende Testfeld zeigt, dass Fehlgriffe beim Kauf einer namhaften aber günstigen Spiegelreflexkamera fast undenkbar sind. Interessenten sollten vor dem Kauf allerdings die eigenen Ansprüche und das eigene Können abwägen. Auch wichtig: Lassen Sie sich nicht von einem günstigen Preis täuschen - denn oftmals wird nur der Body verkauft, also die Kamera ohne Objektiv.

Spartipp schon 60 Prozent günstiger

Nichtsdestotrotz: Der Preissturz bei digitalen Spiegelreflexkameras ist groß, auch durch Modellwechsel. Der Spartipp Olympus E-410 kostet inklusive gutem Objektiv bei einigen Online-Händlern nur noch etwa 400 Euro. Die Preisempfehlung des Herstellers liegt für ein solches Kit bei 999 Euro. Das lässt sich auf die anderen Modelle problemlos übertragen. Für Hobby-Fotografen dürfte der richtige Zeitpunkt zum Wechsel von Kompaktkamera auf Spiegelreflex gekommen sein. Immerhin erwiesen sich viele Modelle im Test als einsteigerfreundlich.

Faszination HDR Traumbilder zum Durchklicken
Quiz Foto oder Grafik - erkennen Sie es?

Nächste Seite: Einsteiger-Modelle und günstige Profi-Kameras

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schwertransport:  
Riesige Rotorblätter auf engen Straßen

Ein herkömmlicher Transport über die engen und kurvige Bergstraße ist ausgeschlossen. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal