Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

USB-Hardware kann nicht entfernt werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

USB-Hardware kann nicht entfernt werden

Wer USB-Geräte immer mit dem Befehl "Gerät auswerfen" entfernt, wird früher oder später die Meldung bekommen, dass der Computer das Gerät nicht auswerfen kann. Hier ist es sehr leicht, Abhilfe zu schaffen: Schließen Sie einfach alle Programme und Fenster, die auf das Gerät zugreifen könnten, und versuchen Sie es erneut. Falls das Gerät immer noch hartnäckig dem Auswurf widerspricht, reichen möglicherweise Ihre Benutzerrechte nicht aus. Melden Sie sich als Administrator an und öffnen Sie die Systemsteuerung. Unter Verwaltung, Lokale Sicherheitseinstellungen, Lokale Richtlinien finden Sie die Option Geräte: Formatieren und Auswerfen von Wechselmedien für Administratoren und interaktive Benutzer erlauben soll. Nach einem Neustart sollte das Auswerfen problemlos funktionieren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017