Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Aldi-PC für 499 Euro im Anmarsch: Das steckt im Komplettsystem

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aldi-Computer  

Neuer Aldi-PC für 499 Euro im Anmarsch

02.02.2009, 10:40 Uhr | pcwelt.de

Neuer Aldi-PC für 499 Euro im Anmarsch (Foto: Aldi Nord)Neuer Aldi-PC für 499 Euro im Anmarsch (Foto: Aldi Nord) Schnäppchenjäger aufgepasst: Aldi verkauft demnächst einen Komplett-PC für 499 Euro. Der günstige Computer wird ab dem 5. Februar sowohl in den Süd- als auch in den Nord-Filialen erhältlich sein. Die Angebote kündigte Aldi auf seinen Internetseiten an.

Der neue Medion Akoya E3300D kommt mit einem eleganten Hochglanz-Design-Gehäuse. Bei der CPU setzen Aldi bzw. Medion diesmal auf einen AMD-Prozessor. Dabei handelt es sich um den AMD Athlon 64 X2 7750. Die kürzlich von AMD vorgestellte Dual-Core-CPU der Kuma-Familie ist mit 2,7 GHz getaktet.

Foto-Show Die wichtigsten Tipps für den Computer-Kauf
Foto-Show Sechs Schritte, die Windows Beine machen
Komplett-Systeme Die besten Rechner im Test
Quiz Wissen Sie mehr über PC als Bill Gates?

Aldi setzt auf viel Speicher

Zur weiteren Ausstattung gehören 4 GB DDR2-Arbeitsspeicher, eine 640 GB Festplatte und ein Multinorm-DVD-Brenner. Die mitgelieferte Grafikkarte mit 512 MB Speicher verfügt sowohl über einen HDMI- als auch über einen DVI-Ausgang. Allerdings ist die DirectX 10.1-Karte nur bedingt spielefähig. Die weiteren Anschlüsse: 6 x USB 2.0 (2 hinten, 4 vorne), integrierter Flash-Kartenleser, 2 x Firewire (vorne und hinten) und 1 x eSATA.

Umfangreiches Software-Paket

Aldi liefert den Rechner inklusive vorinstalliertem Home Premium 32-Bit aus. Wer von den 4 GB Arbeitsspeicher profitieren möchte, kann die mitgelieferte 64-Bit-Variante des Betriebssystems installieren. Hinzu kommen unter anderem Microsoft Works 9, PowerDVD 8, MediaShow 4, Nero Burning ROM 8 Essentials und eine 60-Tage-Testversion von Home and Student 2007. Im Lieferumfang enthalten sind eine optische USB-Scroll-Maus und eine PS/2-Tastatur. Der Hersteller gibt auf das Gerät drei Jahre Garantie inklusive Hotline-Service.

Weniger Ausstattung für weniger Geld

Aldi hatte zuletzt Ende November einen Komplett-PC für seinerzeit 699 Euro im Angebot. In dem Rechner steckte damals eine flotte Quad-Core-CPU von Intel, die Festplatte bot 1 Terabyte Speicherplatz und es wurde ein Analog/DVB-T/DVB-S-Tuner mitgeliefert. Im Vergleich zum Aldi-PC von Ende November ist damit der neue Aldi-PC deutlich schwächer ausgestattet, dafür ist er im Gegenzug aber auch 200 Euro günstiger.

Zum Durchklicken 12 Power-Tricks zum besseren Arbeiten mit Vista
Übersicht

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping


Anzeige
shopping-portal