Sie sind hier: Home > Digital > Computer > PC >

Platz 9: Medion Erazer X7312 D

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Platz 9: Medion Erazer X7312 D

Der Medion Erazer X7312 D präsentiert sich im Test in allen Disziplinen nur auf mittelmäßigem Niveau. Obwohl der Core i7 920 in der Preislage um 1000 Euro die richtige Wahl ist, sind 3 GB Arbeitsspeicher und ein 32-Bit-Betriebssystem angesichts der Ausstattung bei den 300 Euro billigeren Aldi-PC mager. Das betrifft auch die fehlenden Firewire- und eSATA-Anschlüsse. Obwohl die Grafikkarte mit einem aktuellen Grafikchip daherkommt, hat sie mit 512 MB zu wenig Grafikspeicher. Die Quittung sind nur mittelmäßige Benchmarkwerte, allerdings verbraucht der PC deutlich weniger Strom als andere Spiele-PC. Das Betriebsgeräusch ist gerade noch akzeptabel.

Ausführlicher Testbericht zum
Medion Erazer X7312 D

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal