Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Quad-Core-CPU im Test: AMD Phenom II X4 945

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test: Quad-Core-CPU  

AMD Phenom II X4 945

05.08.2009, 14:44 Uhr | pcwelt.de, PC-Welt

Quad-Core-CPU im Test: AMD Phenom II X4 945 . Quad-Core AMD Phenom II X4 945 im CPU-Test (Foto: pcwelt)

Quad-Core AMD Phenom II X4 945 im CPU-Test (Foto: pcwelt)

Noch ist der Phenom II X4 945 die Nummer 2 der Quad-Core-CPUs von AMD hinter dem aktuellen Spitzenmodell AMD Phenom II X4 955 Black Edition. Am 13. August 2009 bringt AMD dann den Phenom II X4 965 Black Edition als neue Top-CPU auf den Markt. Trotzdem hat AMD jetzt schon die Preise angepasst: Die 3-GHz-CPU Phenom II X4 945 bekommen Sie derzeit für nur rund 150 Euro – ein guter Zeitpunkt, dem Quad-Core-Schnäppchen in einem Test auf den Zahn zu fühlen.

Ausstattung

Im Gegensatz zum 955er liefert AMD den Phenom II X4 945 mit einem fixierten Multiplikator von 15 aus. Wer die Quad-Core-CPU übertakten will, muss also am Referenztakt drehen, der bei 200 MHz liegt. Der Phenom II X4 945 lässt sich in den meisten AM2+-Hauptplatinen verbauen. Er unterstützt dann DDR2-Speicher des Typs DDR2-800 und -1066. In AM3-Hauptplatinen arbeitet die Quad-Core-CPU mit DDR3-Speicher des Typs DDR3-800, -1066 und -1333 zusammen. Detaillierte AM3-Kompabilitätslisten wichtiger Hauptplatinen-Hersteller für AM2+-Modelle finden Sie im CPU-Test des AMD Phenom II X2 550 Black Edition.

Der AMD Phenom II X4 945 verfügt über drei Cache-Stufen: Jeder der vier CPU-Kerne greift auf einen jeweils 128 KB großen L1- sowie 512 KB-L2-Cache zu. Die dritte Cache-Stufe von 6 MB teilen sich alle vier CPU-Kerne. Der Hypertransport-Link der Quad-Core-CPU arbeitet mit 2 (effektiv 4) GHz. Der Phenom II X4 945 ist mit allen zeitgemäßen CPU-Funktionen ausgestattet: Dazu gehören unter anderem der Energiesparmodus Cool'n’Quiet 3.0, die 32-/64-Bit-Unterstützung, die Virtualisierung via AMD-V, die Befehlssatzerweiterung SSE4a sowie der Schutz vor Buffer-Overflows.

Stromverbrauch

Der AMD Phenom II X4 945 im Test trägt die Ordering Part Number HDX945WFK4DGI und gehört damit schon zu den sparsamen Modellen mit einer Thermal Design Power (TDP) von 95 Watt. Bei aktiviertem Energiesparmodus benötigte das Testsystem des AMD Phenom II X4 945 im Leerlauf 128 Watt. Damit braucht die Quad-Core-CPU 8 Watt weniger als das 955er-Spitzenmodel. Bei voller Auslastung aller Rechenkerne stieg der Stromverbrauch der Testplattform des AMD Phenom II X4 945 auf 206 Watt. Damit ist der X4 945 fast elf Prozent sparsamer als der große Bruder 955 (231 Watt).

Energieeffizienz

Gegenüber dem Spitzenmodell X4 955 verbessert sich die Energieeffizienz des Phenom II X4 945 um erstaunliche 6 Prozent auf nunmehr 48,1 Punkte pro Watt. Das macht den 3-GHz-Quad-Core zur AMD-CPU mit der derzeit besten Energieeffizienz. Mit diesem Wert liegt AMDs 3,0-GHz-Quad-Core vor Intels Core i7 920 (46,0 Punkte/Watt). Noch besser schneidet der Phenom II X4 945 im Vergleich zum Dual-Core-Schnäppchen Phenom II X2 550 ab – der Quad-Core münzt die eingespeiste Energie über 50 Prozent effizienter in Rechenleistung um. In der folgenden Tabelle finden Sie die Energieeffizienz aller aktuellen AMD-CPUs.

Energieeffizienz des CPU-Testsystems
AMD-CPUPunkte/Watt

AMD Phenom II X4 945

48,1

AMD Phenom II X4 955 Black Edition

45,2

AMD Phenom II X4 940 Black Edition

41,4

AMD Phenom II X4 810

40,9

AMD Phenom II X3 720 Black Edition

36,2

AMD Athlon II X2 250

32,0

AMD Phenom II X2 550 Black Edition

30,7

CPU-Rechenleistung

Der AMD Phenom II X4 945 ging über alle Benchmarks gemittelt als zweitschnellster Prozessor unter den besten CPUs bis 200 Euro aus dem Test hervor. Nur das aktuelle Quad-Core-Spitzenmodell AMD Phenom II X4 955 Black Edition war dank der um 200 MHz erhöhten Taktfrequenz drei bis sieben Prozent schneller. Das galt beispielsweise in unseren Multimedia-Tests mit Apple iTunes. Wir nutzen die Software, um mit Hilfe des integrierten MP3-Codec eine Musik-CD (13 Lieder mit einer Gesamtlaufzeit von 52 Minuten vom WAV- ins MP3-Format mit 192 KBit/s umzuwandeln.

Der AMD Phenom II X4 945 brauchte dafür 61 Sekunden und war damit nur 4 Sekunden langsamer als das 3,2-GHz-Spitzenmodell 955. Zudem wandeln wir mit den integrierten De- und Encodern von iTunes den 1080i-Trailer von Ice Age 2 vom 264-Format ins MPEG-4-Format (124 KBit/s) um. Dabei senken wir die Auflösung auf 640 x 352 Bildpunkte. Der AMD Phenom II X4 945 benötigte 112 Sekunden und schloss diese Video-Transcodierung nur 4 Sekunden nach dem 955er-Modell ab.

Spiele-Rechenleistung

Wie flott der AMD Phenom II X4 945 die Wegfindung der künstlichen Intelligenz berechnet und physikalische Effekte korrekt simuliert, prüfen wir mit dem CPU-Test des Benchmarks 3DMark 06. Sowohl die Wegfindung als auch Teile der Physikberechnung lassen sich in mehrere Aufgaben unterteilen, so dass alle vorhandenen Rechenkerne beschäftigt sind. Der AMD Phenom II X4 945 kam hier auf 4261 Punkte und war damit rund 6 Prozent langsamer als der große Bruder 955.

Den Praxis-Spieletest absolviert der AMD Phenom II X4 945 im Ego-Shooter Crysis. Das 3D-Spiel basiert auf der Cryengine 2, die in der Lage ist, Partikeleffekte, die künstliche Intelligenz von Spielfiguren sowie die Simulation von physikalisch korrektem Verhalten von 3D-Objekten in parallele Rechenprozesse aufzuteilen. Um den Einfluss der Grafikkarte auf die Bildwiederholfrequenz zu minimieren, erfolgt die Messung bei einer Auflösung von lediglich 800 x 600 Bildpunkten, deaktiviertem Anti-Aliasing und der niedrigsten Bildqualitätsoption "Low" mittels des integrierten Benchmarks.

Bei der minimalen Bildwiederholrate lag der AMD Phenom II X4 945 mit 69 Bildern/s nur knapp hinter dem 955er (73 Bilder/s). Bei der mittleren Bildwiederholrate blieb AMDs 3-GHz-Quad-Core mit 114 Bildern/s dem großen Bruder 955 (117 Bilder/s) ebenfalls dicht auf den Fersen. Das galt auch für die maximale Bildwiederholrate, die mit 138 nur 9 Bilder/s unter der des 955er-Modells lag.

Fazit AMD Phenom II X4 945

Für verlockend günstige 150 Euro bietet der AMD Phenom II X4 945 sehr viel Rechenleistung fürs Geld. Der 3-GHz-Quad-Core eignet sich für alle gängigen Anwendungen vom HD-Video-Schnitt bis hin zum leistungshungrigen 3D-Spiel. Auch wenn Sie häufig mit vielen Programmen gleichzeitig arbeiten, ist der AMD Phenom II X4 945 eine gute Wahl.

Für den AMD Phenom II X4 945 spricht auch seine sehr gute Energieeffizienz – keine andere aktuelle AMD-CPU münzt derzeit effizienter Strom in Rechenleistung um. Pluspunkte sammelt der 3-GHz-Quad-Core auch dank der guten Aufrüstmöglichkeiten in bestehende Sockel-AM2+-Systeme. Hinzu kommt die komplette Ausstattung, die keine Wünsche offen lässt. Der sehr günstige Kaufpreis macht den AMD Phenom II X4 945 damit zum Preis-Tipp unter den Quad-Core-CPUs bis 200 Euro.

Alternativen

Reicht Ihnen eine Dual-Core-CPU, greifen Sie besser zum AMD Phenom II X2 550 Black Edition, der bereits für rund 85 Euro zu haben ist.

Testergebnisse und technische Daten

CPU
AMD Phenom II X4 945

Gesamtnote

gut (1,50)

Testkategorie

CPUs bis 200 Euro

Anzahl Testkandidaten

21 CPUs im Test

CPU-Hersteller

AMD

AMDs Internetadresse

www.amd.com/de-de

Preis (Straßenpreis, Stand 03.08.2009)

rund 150 Euro

AMDs technische Hotline

089/45053199

Garantie des Herstellers

36 Monate

AMD Phenom II X4 945
BEWERTUNG (0-100 Punkte)

Rechenleistung (50%)

89

Ergonomie (25%)

83

Ausstattung (25%)

100

Gesamtergebnis

90 von 100

Preis-Leistung

sehr günstig

AMD Phenom II X4 945
TECHNISCHE DATEN

CPU-Steckplatz

Sockel AM3

Anzahl der physikalischen Prozessorkerne

4

Anzahl der virtuellen Kerne

0

CPU-Arbeitstakt

3,00 GHz

Front Side Bus / Referenztakt

200 MHz

Hypertransport-/Quickpath-Link

2 GHz

L1-Cache / shared

128 KB / nein

L2-Cache / shared

512 KB / nein

L3-Cache / shared

6144 KB / ja

Befehlssatzerweiterungen

3DNow

ja

MMX

ja

SSE

ja

SSE 2

ja

SSE 3

ja

SSE 4

4a

64-Bit-kompatibel

ja

Hyper-Threading / Simultanes Multi-Threading

nein

Virtualisierungsfunktionen

ja

dynamische Spannungsversorgung

Rechenkerne & Speichercontroller

Buffer-Overflow-Schutz

ja

Trusted computing

aktivierbar

Heat-Spreader

ja

Leistungsaufnahme (Thermal Design Power)

95 Watt

AMD Phenom II X4 945
TESTERGEBNIS

Ergonomie

Stromverbrauch, Leerlauf ohne Energiesparmodus

159 Watt

Stromverbrauch, Leerlauf mit Energiesparmodus

138 Watt

Stromverbrauch, volle CPU-Last auf alle Kerne

206 Watt

Stromverbrauch, volle Grafik-Last

216 Watt

Rechenleistung pro Watt

48 Punkte/Watt

Multimedia-Leistung

Cinebench 10, Rendering, ein CPU-Kern

2743 Punkte

Cinebench 10, Rendering, alle CPU-Kerne

9905 Punkte

iTunes, Audio-Konvertierung (WAV -> MP3)

61 Sekunden

iTunes, Video-Konvertierung (1080i -> MPEG4)

112 Sekunden

3DSMax SPECapc, Rendering-Test Space

62 Sekunden

3DSMax SPECapc, Rendering-Test Underwater

98 Sekunden

PC-Mark Vantage, TV and Movies

1411 Punkte

Sysmark 2007, Video Creation

154 Punkte

Sysmark 2007, 3D-Modeling

168 Punkte

PC-Mark Vantage, Music

4670 Punkte

3D-Leistung

Crysis, 1024 x 768 Bildpunkte, mittlere Qualität (min./mittel/max. Bildrate)

27 / 53 / 71 Bilder/s

Crysis, 800 x 600 Bildpunkte, niedrige Qualität (min./mittel/max. Bildrate)

69 / 114 / 138 Bilder/s

3D-Mark 06, CPU-Test

4261 Punkte

PC-Mark Vantage, Gaming

5409 Punkte

Office-Leistung

Sysmark 2007, Office Productivity

120 Punkte

Sysmark 2007, E-Learning

159 Punkte

PC-Mark Vantage, Communications

4629 Punkte

PC-Mark Vantage, Productivity

5150 Punkte

Analyse-Leistung

Sungard ACR, Monte-Carlo-Simulation

459 Sekunden

Systemleistung

Sysmark, Gesamt

149 Punkte

PC-Mark Vantage, Gesamt

5226 Punkte

PC-Mark Vantage, Memories

4276 Punkte

PC-Mark Vantage, HDD

3782 Punkte

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal