Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Avermedia AverTV Twinstar - Test DVB-T USB-Stick

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test: DVB-T USB-Stick  

Avermedia AverTV Twinstar

27.08.2009, 17:20 Uhr | pcwelt.de, PC-Welt

Avermedia AverTV Twinstar - Test DVB-T USB-Stick. Avermedia AverTV Twinstar: zwei TV-Tuner (Foto: Avermedia)

Avermedia AverTV Twinstar: zwei TV-Tuner (Foto: Avermedia)

Der DVB-T-Stick Avermedia AverTV Twinstar besitzt zwei integrierte digital terrestrische TV-Tuner, die sich für einen besseren Empfang zusammenschalten lassen (Diversity-Modus). Auffällig: Während andere DVB-T-Sticks für die beiden TV-Tuner auch zwei Antennenanschlüsse haben, besitzt der Avermedia AverTV Twinstar nur einen. Die Besonderheit ist, dass der DVB-T-Stick eine Antenne fest im Gehäuse installiert hat. Der DVB-T-Stick Avermedia AverTV Twinstar ist ziemlich groß – er ist immerhin zehn Zentimeter lang.

Installation

Die Einrichtung des Avermedia AverTV Twinstar ging im Test sehr schnell über die Bühne. DVB-T-Stick in einen freien USB-Port einstecken, CD einlegen und Setup starten. Nach rund rund 2:30 Minuten war Software und Treiber des DVB-T-Sticks installiert und der Avermedia AverTV Twinstar betriebsbereit. Praktisch: Die Setup-Routine installiert Treiber und TV-Software auf einen Rutsch. Bei vielen anderen DVB-T-Sticks muss man den Treiber separat installieren. Nach dem ersten Start der TV-Software Aver Mediacenter (Version 1.7.3) öffnet sich automatisch ein Fenster, das einen automatischen Sendersuchlauf anbietet. Ein kompletter Suchlauf dauerte kurze 2:40 Minuten.

Empfangsleistung

Bereits mit der im Gehäuse integrierten Antenne zeigt der Avermedia AverTV Twinstar eine ordentliche Empfangsleistung – zumindest an günstigen Empfangsorten. Mit einer angesteckten Stabantenne ist die Empfangsstärke des DVB-T-Sticks aber nicht zu vergleichen. Steckt man zusätzlich eine externe Antenne an, schaltet der Avermedia AverTV Twinstar automatisch in den Diversity-Modus. In diesem Modus ist die Empfangsleistung des DVB-T-Sticks sehr gut, der Avermedia AverTV Twinstar fand auch an ungünstigen Standorten alle Sender und stellte sie im Test mit bester Empfangsqualität und Signalstärke dar.

Software

Das TV-Programm Aver Mediacenter, das dem Avermedia AverTV Twinstar beiliegt, ist keine reine TV-Software, sondern bietet Funktionen für die Darstellung und Steuerung diverser Multimedia-Inhalte wie Musik, Videos und Fotos. Naturgemäß ist eine Mediacenter-Software unübersichtlicher und weniger komfortabel zu bedienen wie eine reine TV-Software. Das Aver Mediacenter besitzt jedoch einen recht einfach zu bedienendes Fernseh-Modul, das alle wichtigen Funktionen besitzt. Dank BDA-Treiber läuft der DVB-T-Stick auch mit fremder TV-Software. Die Software erlaubt die gleichzeitige Darstellung von zwei Programmen und hat eine Bild-in-Bild-Funktion.

Ausstattung

Im Lieferumgang des Avermedia AverTV Twinstar finden sich eine kleine Fernbedienung, ein USB-Verlängerunskabel und zwei Antennen-Halterungen. Eine lässt sich auf den Bildschirmrahmen eines Notebooks aufstecken. Die mitgelieferte Antenne besitzt zwei kleine ausziehbare Teleskop-Antennen.

Fazit Avermedia AverTV Twinstar

Der Avermedia AverTV Twinstar überzeugte im Test. Der DVB-T-Stick hat zwei TV-Empfänger im Gehäuse integriert, die sich zusammenschalten lassen. In diesem Diversity-Modus zeigte der Avermedia AverTV Twinstar im Test auch an schwierigen Standorten eine sehr gute Empfangsleistung. Die Software Aver Mediacenter ist eine komplette Mutlimedia-Software, die ein gutes TV-Modul bietet.

Alternativen

Der DVB-T-Stick Terratec T5 besitzt wie der Avermedia AverTV Twinstar zwei integrierte TV-Tuner. Der Terratec T5 ist einer der empfangsstärksten DVB-T-Empfänger, die wir bisher im Test hatten – wenn die beiden TV-Empfänger im Diversity-Modus zusammenarbeiteten. Der DVB-T-Stick fand auch an sehr ungünstigen Standorten alle Sender mit bester Qualität.

Testergebnisse und technische Daten

DVB-T-Stick

Avermedia AverTV Twinstar

Gesamtnote

gut (1,85)

Gerätekategorie

DVB-T-Stick (DVBT)

DVB-T-Stick-Hersteller

Avermedia

Avermedias Internetadresse

www.avermedia.de

Straßenpreis (Stand: 27.08.2009)

rund 65 Euro

Avermedias technische Hotline

06074/407400

Garantie des Herstellers

24 Monate

Avermedia AverTV Twinstar

BEWERTUNG (0-100 Punkte)

Empfangsleistung (40%)

100

Ausstattung (20%)

70

Handhabung (30%)

68

Installation (5%)

100

Service (5%)

81

Gesamtwertung

83 von 100

Preis-Leistung

angemessen

Avermedia AverTV Twinstar

TESTERGEBNIS

In der Kernzone gefundene TV-Sender (von 23)

23

In der Randzone gefundene TV-Sender (von 23)

23

Signalstärke

100 Prozent

Sendersuchlauf

2:40 Minuten

Kanalwechsel beim Fernsehen

3 Sekunden

Abmessungen (L x B x H)

100 x 31 x 14 mm

Avermedia AverTV Twinstar

TECHNISCHE DATEN

Typ

mobil

Schnittstelle

USB 2.0

Fernbedienung

USB 2.0

Antenne

ja

TV-Software

Aver Mediacenter

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping


Anzeige
shopping-portal