Sie sind hier: Home > Digital > Computer > PC >

Wortmann Terra All-in-One-PC 1900 - All-in-One-PC im Test

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

All-in-One-PC im Test  

Wortmann Terra All-In-One-PC 1900

06.10.2009, 13:30 Uhr | pcwelt.de, PC-Welt

Wortmann Terra All-in-One-PC 1900 - All-in-One-PC im Test. Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 im Test (Foto: pcwelt)

Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 im Test (Foto: pcwelt)

Den Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 gibt es in zwei Versionen: Im Test stand uns die Variante für Business-Anwender mit Windows XP Professional zur Verfügung. Beigelegt ist allerdings eine Lizenz für Windows Vista Business, bei der Wortmann die Downgrade-Option durchgeführt hat. Zusätzlich können Sie im Webshop den Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 auch in der Variante für Heimanwender bestellen. Die Hardware-Ausstattung ist bei der Business-Variante mit XP Professional allerdings besser.

Ausstattung

Alle Modelle des Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 haben als CPU den Intel Atom N270 mit einer Taktfrequenz von 1,6 GHz an Bord. Der Arbeitsspeicher unseres Business-Modells hatte 2 GB Kapazität, beim All-In-One-PC für Heimanwender sind es nur 1 GB. Auch die Festplattenkapazität ist beim Heimanwender-Modell des Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 nur halb so groß: Unser Testgerät hatte eine 320-GB-Festplatte, die Modellvariante für zuhause bietet nur 160 GB Festplattenspeicherplatz.

DVD-Brenner und Speicherkartenleser sind ebenso bei allen Modellen vorhanden wie 1,3-Megapixel-Webkamera, integriertes Mikrofon und Stereo-Lautsprecher. Das Display mit einer Diagonale von 18,5 Zoll ist bei allen Modellen entspiegelt; für die Grafik setzt Wortmann auf den schon etwas angestaubten Intel GMA-950-Chipsatz. Das Display hat keine Touchscreen-Funktionalität. Für die Business-Variante des Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 verlangt Wortmann 569 Euro, das Modell für Heimanwender ist 100 Euro günstiger.

Vier USB-Anschlüsse sind selbst bei einem All-In-One-PC dieser Preisklasse wenig; dafür fanden wir beim Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 zwei PS/2-Buchsen für Tastatur und Maus. Die beiden beigelegten Eingabegeräte haben allerdings USB-Stecker, was zur Folge hat, dass schon die Hälfte der USB-Buchsen belegt ist. Firewire- und eSATA-Buchsen suchten wir beim Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 ebenso vergeblich wie eine Monitor- oder Video-Schnittstelle. Für die Verbindung zum Heimnetzwerk sorgt entweder der Gigabit-Ethernet-Port oder das integrierte -Modul. Dies unterstützt allerdings nur den Standard 802.11b/g.

Tempo

Nettops und All-In-One-PC mit Single-Core-Atom und GMA-950-Chipsatz sind nicht für eine hohe Rechenleistung gedacht. Dementsprechend niedrig sind die Testergebnisse des Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 im Test: Mit 74 Punkten beim 3D Mark 06 und 1539 Punkten bei PC Mark 05 ist der Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 ein reiner Büro-PC für Office-Anwendungen, Internet und die DVD-Wiedergabe. Für Videoschnitt und Spiele müssen Sie zu einem teureren Modell mit Dualcore-CPU, echter Grafikkarte und größerem Arbeitsspeicher greifen.

Ergonomie

Trotz integriertem Display und aktiviertem WLAN bleibt der Stromverbrauch des Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 im Test dauerhaft unter 50 Watt: 36,9 Watt im Desktop-Modus und 43,6 Watt unter Volllast haben wir gemessen. Im heruntergefahrenen Zustand zog der Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 im Test 2,5 Watt aus der Steckdose. Das Netzteil hat – wie fast alle externen Netzteile – keinen Schalter. Möchten Sie den Stromverbrauch bei ausgeschaltetem All-In-One-PC auf null senken, müssen Sie den Stecker ziehen oder eine Steckdosenleiste mit Schalter verwenden. Im Standby-Modus ist der von uns gemessene Verbrauch von 2,6 Watt der zweitniedrigste Wert aller All-In-One-PC im Test.

In einer normalen Büroumgebung ist der Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 akustisch nicht wahrnehmbar: Mit 19,6 dB(A) im Desktop-Betrieb säuselt der PC unhörbar und auch die Festplatte arbeitet so leise, dass unter Volllast der Wert auf nur 20,8 dB(A) ansteigt. Die durchschnittliche Helligkeit des Displays ist mit 191,78 cd/m2 besser als beim MSI Wind Neton AP1900 und auch das Kontrastverhältnis ist mit 796:1 überdurchschnittlich gut. Allerdings wird das Display des Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 zum Rand hin sichtbar dunkler.

Fazit Wortmann Terra All-in-One-PC 1900

Der Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 ist für Business- und Heimanwender interessant, die hauptsächlich Wert auf eine komplette Ausstattung, einen niedrigen Stromverbrauch und ein leises Betriebsgeräusch legen. Belohnt werden Sie mit einem hellen und kontrastreichen Display. In der Business-Variante übertrifft der Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 bei der Kapazität von Arbeitsspeicher und Festplatte die Konkurrenz bei den All-In-One-PC mit Nettop-Komponenten. Die Rechenleistung ist allerdings genauso schlecht wie bei den Konkurrenten von Asus und MSI, und die Schnittstellenausstattung ist mager.

Alternative

Der MSI Wind Neton AP1900 kostet nur 450 Euro, hat dafür aber auch nur 1 GB Arbeitsspeicher und 160 GB Festplattenplatz.

Varianten

Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 mit 1 GB RAM, 160 GB Festplatte und FreeDOS
Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 mit 1 GB RAM, 160 GB Festplatte und Windows XP Home

Testergebnisse und technische Daten

All-in-One-PC
Wortmann Terra All-In-One-PC 1900

Gesamtnote

gut (2,48)

Testkategorie

All-In-One-PC bis 600 Euro

All-In-One-PC-Hersteller

Wortmann

Wortmanns Internetadresse

www.wortmann.de

Preis

rund 570 Euro

Wortmanns technische Hotline

05744/944588

Garantie des Herstellers

24 Monate

Wortmann Terra All-In-One-PC 1900
BEWERTUNG (0-100 Punkte)

Tempo (30%)

2

Ausstattung (20%)

94

Handhabung (20%)

100

Ergonomie (20%)

38

Service (10%)

69

Gesamtwertung

63 von 100

Preis-Leistung

angemessen

Wortmann Terra All-In-One-PC 1900
TESTERGEBNIS

Benchmarks

PC Mark 05

1539 PC-Marks

PCMark05 CPU

1483 Punkte

PCMark05 Memory

2345 Punkte

PCMark05 Graphics

561 Punkte

PCMark05 HDD

4817 Punkte

3D Mark 06

74 3D-Marks

3D-Mark 06 SM 2.0

34 Punkte

3D-Mark 06 HDR/SM3.0

0 Punkte

3D-Mark 06 CPU

485 Punkte

Cinebench 10 Rendering 1 CPU

542 Punkte

Cinebench 10 Rendering X CPU

836 Punkte

Cinebench 10 Rendering OpenGL

271 Punkte

Stromverbrauch

Betrieb

36,9 Watt

Last

43,6 Watt

Standby

2,6 Watt

Shutdown

2,5 Watt

Aus

2,5 Watt

Betriebsgeräusch

Ruhe

19,6 dB(A) / 0,2 Sone

Last

20,8 dB(A) / 0,3 Sone

Display

Max. Helligkeit

223 cd/m²

Min. Helligkeit

180 cd/m²

Durchschn. Helligkeit

192 cd/m²

Helligkeitsverteilung

81 %

Max. Kontrast

796:1

Wortmann Terra All-In-One-PC 1900
TECHNISCHE DATEN

Hauptplatine

Top Victory MSI-7437

Chipsatz

Intel i945GSE, Intel 82801GHM (ICH7-M/U)

Prozessor

Intel Atom N270 (1x 1,60 GHz)

Arbeitsspeicher

2048 MB

Grafikchip

Intel GMA 950, 8 MB (shared Memory)

Festplatte

1x Fujitsu MJA2320BH G2; 320,0 GB

optisches Laufwerk

nein

Brenner

DVD-Brenner (unterstützte Medientypen: DVD+R/+R DL/-R/-R DL/+RW/-RW/-RAM)

Betriebssystem

Windows XP Professional 32-Bit (Downgrade von Vista Business)

Office-Paket

-

Brennprogramm

Nero 9 Essentials

Kommunikation

Netzwerkkarte

ja (10/100/1000)

WLAN

ja (802.11b/g)

Bluetooth

nein

Kartenleser

ja (SD/MMC/MS)

Schnittstellen Peripherie

2x PS/2, 4x USB

Schnittstellen Video

keine

Schnittstellen Audio

Mikrofon

1

Kopfhörer

-

Line-In

-

Line-Out

1

S/P-Dif in

-

S/P-Dif out

-

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Pluto for Planet 
Wird Pluto jetzt doch wieder Planet?

Seit 2006 gilt er nur noch als Zwergplanet. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal