Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Apple Magic Mouse: PC-Maus ohne Tasten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die magische Multitouch-Maus von Apple

21.10.2009, 09:26 Uhr | Andreas Lerg

Apple Magic Mouse: PC-Maus ohne Tasten. Apple erfindet die Maus neu und führt Multitouch-Gestensteuerung ein.

Apple erfindet die Maus neu und führt Multitouch-Gestensteuerung ein. (Quelle: Hersteller)

Die neue Magic Mouse von Apple ist die erste Computer-Maus, die über eine Multitouchoberfläche komplexe Gesten verarbeitet. Sie erkennt Bewegungen mit einem oder mehreren Fingern und setzt diese in Steuerfunktionen um. Ein präziser Lasersensor sorgt außerdem dafür, dass die Maus auch auf Glasplatten ohne Mousepad eingesetzt werden kann.

Die knapp 70 Euro teure Maus kommt ohne klassische Tasten aus, denn die gesamte Maus ist eine einzige große Taste. Unter der schicken weißen Oberfläche steckt viel Hightech. Sensoren und ein spezieller Chip in der Maus erkennen, wie viele Finger sich auf welche Art und Weise bewegen und setzen das in entsprechende Steuerfunktionen auf dem Bildschirm um. So kann auch die Funktion der rechten Maustaste realisiert werden, ohne dass es dafür eine separate mechanische Taste bräuchte.

Gestensteuerung auch mit mehreren Fingern

Die Gestensteuerung ist genial gelöst. Bewegen Sie den Finger auf der Oberfläche hoch und runter, so scrollen Sie auf- und abwärts. Das Ganze geschieht dynamisch. Je schneller der Finger sich bewegt, desto schneller scrollt der Bildschirm. Das funktioniert auch seitwärts und sogar im Kreis. Lassen Sie den Finger auf der Mausoberfläche kreisen, dreht sich auch der betrachtete Bildausschnitt parallel im Kreis. Streichen Sie aber mit zwei Fingern auf der Maus nach links und rechts, blättern Sie damit durch Fotoalben oder Internetseiten. Auch Zoomen mit Fingergesten ist kein Problem.

Multitouchtechnik in immer mehr Geräten

Das iPhone von Apple war das erste Gerät auf dem Markt, das eine echte Multitouch-Bedienung mit mehreren Fingern bot. Mittlerweile statten neben Apple auch andere Hersteller die Trackpads ihrer mit Multitouch-Sensoren aus. Die neue Magic Mouse von Apple ist die erste Maus, die diese Technologie auch für dieses Eingabegerät erschließt. Die Maus hat zudem einen Lasersensor, der laut Apple auf allen nur erdenklichen Oberflächen funktioniert. Die Anbindung an den Computer geschieht kabellos über Bluetooth.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping


Anzeige
shopping-portal