Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Asrock P55 Extreme: LGA1156 Mainboard im Test

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

LGA-1156 Mainboard im Test  

Asrock P55 Extreme

26.10.2009, 14:28 Uhr | pcwelt.de, PC-Welt

Asrock P55 Extreme: LGA1156 Mainboard im Test. Asrock P55 Extreme: Mit drei 16x-PCIe-Slots (Foto: pcwelt)

Asrock P55 Extreme (Foto: pcwelt)

Das Asrock P55 Extreme überzeugte uns mit ihrem aufgeräumten Platinen-Layout. Außerdem bot es als eines der wenigen Mainboards im Testfeld drei PCI-Steckplätze. Die restliche Bestückung war dagegen eher mau.

Von den drei 16x-PCIe-Steckplätzen der Asrock P55 Extreme arbeitet nur einer tatsächlich mit 16facher Bandbreite. Die beiden anderen Slots liefern 8- beziehungsweise 4fache Geschwindigkeit. Und sind zwei Grafikkarten im 16x- und 8x-Steckplatz zu einem Verbund zusammengeschlossen, arbeiten beide nur noch mit 8facher Geschwindigkeit. Dafür lässt sich sowohl Nvidias Quad-SLI als auch ATI Quad-Crossfire-X realisieren.

Als eines von wenigen Boards im Test bietet das Asrock P55 Extreme einen Diskettenlaufwerk-Anschluss. Mit seinen sechs SATA und sieben USB-Anschlüssen ist das Mainboard allerdings etwas knauserig bestückt. Immerhin gibt's eine eSATA-Buchse.

Handhabung

Obwohl die Ausstattung des Asrock P55 Extreme eher im Mittelfeld angesiedelt ist, zog das Sockel-1156-Board bei Last den meisten Strom des ganzen Testfelds. Im ausgeschalteten Zustand und im Idle-Modus war der Stromverbrauch okay. Für die Lüftersteuerung kommt beim Asrock P55 Extreme das Tool OC Tuner zum Einsatz.

Übertakten

Die Übertaktungsmöglichkeiten im Bios waren bei der Asrock P55 Extreme nur begrenzt. Vor allem die Optionen für die Speicherspannung und die DRAM-Timings waren im Vergleich zu den anderen Platinen im Testfeld etwas knapper bemessen.

Tempo

Das Asrock P55 Extreme war das zweitschnellste Mainboard des gesamten Testfelds. So erzielte es Bestwerte bei den PCMark-Vantage-Teilen TV & Movies und Productivity sowie im Einzelkern-CPU-Test des Cinebench-Benchmark.

Fazit Asrock P55 Extreme

Die Stärken des Asrock P55 Extreme liegen vor allem in seinem Tempo. Was Ausstattung und Overclocking-Möglichkeiten angeht, schnitt die Platine mittelmäßig ab. Dafür ist das Asrock P55 Extreme jedoch günstig.

Alternativen

Für 20 Euro mehr bekommen Sie das Asrock P55 Deluxe. Das Board war noch einen Tick schneller als das Asrock P55 Extreme und zudem etwas besser ausgestattet. Die Übertaktungsoptionen sind jedoch bei beiden Platinen gleich.

Varianten

Asrock P55 Deluxe
Asrock P55 Extreme
Asrock P55 Pro
Asrock P55M Pro

Testergebnisse und technische Daten

LGA-1156 Mainboard

Asrock P55 Extreme

Gesamtnote

ausreichend (3,56)

Testkategorie

Mainboard mit Sockel LGA 1156

Anzahl Testkandidaten

10 LGA-1156-Mainboards im Test

LGA-1156-Mainboard-Hersteller

Asrock

Asrocks Internetadresse

www.asrock.com

Preis (Straßenpreis, Stand 07.09.2009)

rund 130 Euro

Asrocks technische Hotline

-

Garantie des Herstellers

24 Monate

Asrock P55 Extreme

BEWERTUNG (0-100 Punkte)

Ausstattung (50%)

43

Handhabung (20%)

21

Overclocking (15%)

0

Tempo (10%)

98

Service (5%)

0

Gesamtergebnis

36 von 100

Preis-Leistung

angemessen

Asrock P55 Extreme

TEMPO

Cinebench 1 CPU

3536 Punkte

Cinebench X CPU

11.458 Punkte

PCMark Vantage Score

6501 Punkte

Stromverbrauch Aus / Idle / Last

1,0 / 96 / 184 Watt

Asrock P55 Extreme

OVERCLOCKING

Einstellbarer FSB

100 bis 300 MHz

Einstellbarer CPU-Multiplikator

9 bis 20fach

Einstellbarer PCIe-Takt

50 bis 150 MHz

Asrock P55 Extreme

TECHNISCHE DATEN

Chipsatz

Intel P55 Express

Anzahl Speicher-Slots / maximaler Ausbau

4 / 16 GB

Biosversion

AMI vom 28.8.2009

Anzahl PCIe-Slots (16x / 1x)

3 / 1

Anzahl PCI-Slots

3

Schnittstellen (USB / SATA / Firewire)

7 / 6 / 1

LAN-Anschlüsse

1

Soundchip

Realtek ALC890

Sonstiges

1x ATX-Frontblende, 1x GPU-Bridge-Verbindung

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Biker auf den Gleisen 
Eine Kollision ist hier nicht mehr zu vermeiden

In letzter Sekunde kann sich der Fahrer mit einem Sprung in Sicherheit bringen. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web


Anzeige
shopping-portal