Sie sind hier: Home > Digital > Computer > PC >

Multimedia-PC im Test: Arlt Mr. Gamer 4670

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Multimedia-PC im Test  

Arlt Mr. Gamer 4670

03.11.2009, 14:32 Uhr | pcwelt.de, PC-Welt

Multimedia-PC im Test: Arlt Mr. Gamer 4670. Arlt Mr. Gamer 4670 im Test (Foto: pcwelt)

Arlt Mr. Gamer 4670 im Test (Foto: pcwelt)

Der Arlt Mr. Gamer 4670 ist ein Multimedia-PC mit Intel Core i5 750. Das hervorstechende Merkmal ist die Grafikkarte Sapphire ATI Radeon HD 4670, von der der PC seinen Namen hat: Diese Grafikkarte ist mit einem Kühlkörper versehen und wird komplett passiv gekühlt – ein Lüfter ist nicht notwendig. Im Test wollten wir herausfinden, ob dies den PC tatsächlich leiser macht.

Ausstattung

Der Intel Core i5 750 erreicht beim Arlt Mr. Gamer 4670 im Test im Rahmen der automatischen Übertaktungsfunktion eine maximale Taktfrequenz von 3,2 GHz. Die passiv gekühlte Grafikkarte Sapphire ATI Radeon HD 4670 hat lediglich 512 MB GDDR3-Speicher – andere Konkurrenten bieten in dieser Preislage mittlerweile einen Gigabyte Grafikspeicher. Weiterhin treffen wir im Arlt Mr. Gamer 4670 – bezogen auf die Hardwarekomponenten – eher Standardkost an: Vier Gigabyte Arbeitsspeicher sind in Ordnung, ebenso die Festplattenkapazität von 750 GB. Nicht alltäglich ist allerdings die hübsche weinrote Frontblende des Arlt Mr. Gamer 4670, die den Multimedia-PC von anderen Rechnern mit komplett schwarzem Standard-Gehäuse unterscheidet.

Bei den Anschlüssen ist der Arlt Mr. Gamer 4670 allerdings überdurchschnittlich gut ausgestattet: 13 USB-Buchsen, ein Firewire-Port und zwei eSATA-Anschlüsse lassen keine Wünsche offen. Die Grafikkarte verfügt über je einen VGA-, HDMI- und DVI-Anschluss. Sound gibt der Arlt Mr. Gamer 4670 über drei Lautsprecherbuchsen an ein Surround-Boxenset weiter. Der Kartenleser ist für die Formate CF/SM/MS/SD/ und MMC gedacht. Windows 7 Home Premium ist in der 64-Bit-Variante vorinstalliert und liegt als System-Builder-Version bei. Das Brennprogramm ist Nero 9 Essentials.

Tempo

Der Arlt Mr. Gamer 4670 kann in der Tempowertung nicht ganz mit anderen PC dieser Preisklasse mithalten: Mit 7786 Punkten im Benchmark 3D Mark 06 liegt er deutlich hinter anderen Multimedia-PC mit Intel Core i5, die mit Hilfe von angepassten Übertaktungseinstellungen im Bios hier über 12.000 Punkte erreichen. Zum Vergleich: Der Deltatronic Silentium! Media-PC erreicht mit einem übertakteten Intel Core 2 Duo E8600 eine Taktfrequenz von 3,33 GHz und damit unter 3D Mark 06 ein Ergebnis von 7877 Punkten. Unter PC Mark 05 kommt der Arlt Mr. Gamer 4670 auf 9550 Punkte. Die Leistung des Arlt Mr. Gamer 4670 reicht problemlos für Bild- und Videobearbeitung; für aktuelle DirectX10-Spiele ist der Grafikspeicher mit 512 MB allerdings zu klein. Hier müssen Sie für eine einigermaßen flüssige Wiedergabe die Auflösung und Qualitätseinstellung reduzieren.

Ergonomie

Eine Überraschung erlebten wir beim Blick auf das Leistungsmessgerät im Desktop-Modus: Hier verbrauchte der Arlt Mr. Gamer 4670 mit nur 51,3 Watt sensationell wenig Strom. Einen so niedrigen Energieverbrauch können in der Regel sonst nur deutlich leistungsschwächere Nettops vorweisen. Auch unter Volllast fällt der Verbrauch mit 162 Watt recht niedrig aus.

Die passiv gekühlte Grafikkarte bewirkt, dass der Arlt Mr. Gamer 4670 im Desktop-Modus recht leise arbeitet – 27,2 dB(A) haben wir gemessen. In einer normalen Büro- oder Wohnzimmerumgebung werden Sie den PC damit akustisch kaum wahrnehmen. Allerdings macht unter Last die Festplatte mit einem ziemlich lauten Knattergeräusch diesen Wert wieder zunichte. Mit 37 dB(A) bei Festplattenaktivität arbeitet der Arlt Mr. Gamer 4670 unter Volllast beinahe 10 dB(A) lauter, da sich das Festplattengeräusch auf das Gehäuse überträgt. Arlt bietet in seinem Onlineshop selbst verschiedene Lösungen zur Festplatten-Entkoppelung an, die alle jeweils unter 13 Euro kosten. Es wäre wirtschaftlich also keine große Investition, diese ab Werk in den Arlt Mr. Gamer 4670 einzubauen.

Fazit Arlt Mr. Gamer 4670

Der Arlt Mr. Gamer 4670 kann im Test mit einer besonders reichhaltigen Schnittstellenausstattung und einem niedrigen Stromverbrauch – insbesondere im Desktopmodus – aufwarten. Die passiv gekühlte Grafikkarte macht den Multimedia-PC allerdings nur im Desktop-Betrieb leise: Unter Last stört die knatternde Festplatte. Bei der Rechenleistung kann der Arlt Mr. Gamer 4670 nicht ganz mit anderen PC seiner Preisklasse mithalten, ist aber ein zuverlässiger Multimedia-PC für Bildbearbeitung, Videoschnitt und Medienwiedergabe.

Alternativen

Der Agando Fuego @9500i5 ocd ist ein leistungsfähigerer Multimedia-PC mit Intel Core i5. Ein preisgünstiger Spiele-PC ist der Atelco 4gamez! AMD Phenom II X4 940 für 850 Euro.

Testergebnisse und technische Daten

PC
Arlt Mr. Gamer 4670

Gesamtnote

befriedigend (2,88)

Testkategorie

PC bis 700 Euro

PC-Hersteller

Arlt

Arlts Internetadresse

www.arlt.com

Preis (Straßenpreis, Stand 28.10.2009)

rund 700 Euro

Arlts technische Hotline

01802/820000

Garantie des PC-Herstellers

24 Monate

Arlt Mr. Gamer 4670
BEWERTUNG (0-100 Punkte)

Tempo (30%)

54

Ausstattung (20%)

49

Handhabung (20%)

77

Ergonomie (20%)

32

Service (10%)

53

Gesamtwertung

53 von 100

Preis-Leistung

günstig

Arlt Mr. Gamer 4670
TESTERGEBNIS

Benchmarks

PC Mark 05

9550 PC-Marks

PCMark05 CPU

9604 Punkte

PCMark05 Memory

10.504 Punkte

PCMark05 Graphics

9308 Punkte

PCMark05 HDD

6987 Punkte

3D Mark 06

7786 3D-Marks

3D-Mark 06 SM 2.0

2683 Punkte

3D-Mark 06 HDR/SM3.0

3252 Punkte

3D-Mark 06 CPU

4327 Punkte

Cinebench 10 Rendering 1 CPU

4329 Punkte

Cinebench 10 Rendering X CPU

13.893 Punkte

Cinebench 10 Rendering OpenGL

7180 Punkte

3D Mark Vantage Score

3560 Punkte

3D Mark Vantage GPU Score

2868 Punkte

3D Mark Vantage CPU Score

12.903 Punkte

PC Mark Vantage Score

7959 Punkte

PC Mark Vantage Memories

5184 Punkte

PC Mark Vantage Communications

6233 Punkte

PC Mark Vantage Productivity

6736 Punkte

PC Mark Vantage HDD

4906 Punkte

Stromverbrauch

Betrieb

51,3 Watt

Last

162,0 Watt

Standby

4,4 Watt

Shutdown

3,3 Watt

Aus

1,8 Watt

Betriebsgeräusch

Ruhe

27,2 dB(A) / 0,9 Sone

Last

37,0 dB(A) / 2,2 Sone

Arlt Mr. Gamer 4670
TECHNISCHE DATEN

Hauptplatine

MSI P55M-GD45 (MS-7588)

Chipsatz

Intel P55

Prozessor

Intel Core i5 750 (4x 3.2 GHz)

Arbeitsspeicher

4096 MB

Grafikchip

Sapphire ATI Radeon HD 4670, 512 MB

Festplatte

1x Samsung HD753LJ; 750,0 GB

optisches Leselaufwerk

nein

Brenner

DVD-Brenner (unterstützte Medientypen: DVD+R/+R DL/-R/-R DL/+RW/-RW/-RAM, Tempo: 22-/16-/22-/12-/8-/6-/12fach)

Betriebssystem

Windows 7 Home Premium 64-Bit

Office-Paket

-

Brennprogramm

Nero 9 Essentials

Kommunikation

Ethernet

1 (10/100/1000 MBit/s)

WLAN

nein

Bluetooth

nein

Kartenleser

ja (CF/SM/MS/SD//MMC)

Schnittstellen Peripherie

2x PS/2, 13x USB, 1x Firewire, 2x E-SATA

Schnittstellen Video

1x VGA, 1x DVI, 1x HDMI

Schnittstellen Audio

Mikrofon

2

Kopfhörer

-

Line-In

1

Line-Out

2

S/P-Dif in

-

S/P-Dif out

-

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware > PC

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017