Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Grafikkarte >

ATI Radeon HD 5970 - DirectX-11-Referenz-Grafikkarte von AMD im Test

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Referenz-Grafikkarte von AMD im Test  

Grafikkarte ATI Radeon HD 5970

19.11.2009, 16:18 Uhr | pcwelt.de, PC-Welt

ATI Radeon HD 5970 - DirectX-11-Referenz-Grafikkarte von AMD im Test. Doppeldecker-Grafikkarte AMD ATI Radeon HD 5970 im Test (Foto: pcwelt)

Doppeldecker-Grafikkarte AMD ATI Radeon HD 5970 im Test (Foto: pcwelt)

Schweres Gerät: Die Referenz-Grafikkarte ATI Radeon HD 5970 von AMD wiegt rund 1,2 Kilogramm und ist sage und schreibe 310 Millimeter lang. Damit passt die DirectX-11-Grafikkarte nur in geräumige PC-Gehäuse. Das 3D-Schwergewicht basiert auf zwei RV870-Grafikchips, die mit 725 MHz Taktfrequenz arbeiten. Jedem Grafikprozessor stellt AMD 1024 MB GDDR5-SDRAM zur Seite, die mit 1000 (effektiv 4000) MHz laufen und über ein 256 Bit breites Speicherinterface angebunden sind. Damit entsprechen die Taktfrequenzen der Single-GPU-Variante ATI Radeon HD 5850.

Die Recheneinheiten der ATI Radeon HD 5970 entsprechen wiederum der Einchip-Variante ATI Radeon HD 5870: Jeder Grafikchip greift auf 1600 Streaming-Prozessoren, 80 Textur- und 32 Rasteroperations-Einheiten zurück. Unterm Strich beträgt die Brutto-Rechenleistung der ATI Radeon HD 5970 bei Gleitkommaoperationen rund 4,6 Teraflops. Die Speicherbandbreite fällt mit je 125 GB/s pro Grafikprozessor ebenfalls beeindruckend aus. Neben DirectX 11 unterstützt die ATI Radeon HD 5970 auch das Shader-Modell 5.0.

Schnittstellen

Die drei Videoausgänge der ATI Radeon HD 5970 sind über einen Display-Port und zwei DVI-Buchsen ausgeführt. Mittels der Multi-Display-Technik ATI Eyefinity können Sie bis zu drei Monitore parallel ansteuern. Zudem besitzt die ATI Radeon HD 5970 eine Crossfire-Schnittstelle, über die Sie den Doppeldecker mit einer weiteren Grafikkarte zu einem Verbund koppeln können. Die zusätzliche Stromversorgung der AMD-Referenzkarte erfolgt über eine 6- und eine 8polige PCI-Express-Buchse.

Stromverbrauch

Trotz der geballten 3D-Power saugt die ATI Radeon HD 5970 für eine High-End-Grafikkarte nicht übermäßig viel Strom aus dem Netzteil. Die Herstellerangaben von 45 Watt im 2D-Modus sowie knapp 300 Watt im 3D-Betrieb decken sich weitgehend mit den Verbrauchswerten des neuen Test-Systems unter Windows 7 Ultimate: Im Desktop-Modus benötigte die Testplattform mit der ATI Radeon HD 5970 lediglich 169 Watt – 18 Watt beziehungsweise 10 Prozent weniger als der direkte Konkurrent Nvidia GeForce GTX 295 in der Single-PCB-Variante. Und gegenüber der Single-GPU-Referenzkarte mit dem ATI Radeon HD 5870 (144 Watt) genehmigte sich die ATI Radeon HD 5970 nur 17 Prozent mehr.

Aber auch im 3D-Betrieb zeigte sich die ATI Radeon HD 5970 für eine Hochleistungskarte mit zwei Grafikchips vergleichsweise genügsam. Mit 393 Watt verbrauchte die Testplattform mit AMDs neuem Doppeldecker 44 Watt respektive 10 Prozent weniger als das Nvidia-Flaggschiff GeForce GTX 295. Und im Vergleich zur hauseigenen 5870-Einchip-Lösung benötigte die ATI Radeon HD 5970 auch nur 85 Watt beziehungsweise 28 Prozent mehr Energie. Zur besseren Übersicht sind die Testplattform-Verbrauchswerte nachfolgend noch einmal für die wichtigsten Kartentypen von AMD und Nvidia aufgeführt.

Testsystem-Stromverbrauch
Referenz-Grafikkarte2D-Modus (Watt)3D-Betrieb (Watt)
Radeon HD 5970169393
Radeon HD 5870144308
Radeon HD 5850136265
Geforce GTX 295 Single-PCB187437
Geforce GTX 285154359

Lautstärke

Die ATI Radeon HD 5970 ist kein Leisetreter. Bereits im Desktop-Modus war der Lüfter der Referenzkarte von AMD mit 1,9 Sone deutlich hörbar und lag auf dem Niveau des direkten Konkurrent Nvidia GeForce GTX 295. Allerdings verdoppelte sich der Geräuschpegel des AMD-Doppeldeckers gegenüber dem 5870-Modell nahezu. Im 3D-Betrieb bewegte sich der Geräuschpegel der ATI Radeon HD 5970 – je nach Auslastung der Recheneinheiten – zwischen 2,3 und 3,8 Sone. Die Nvidia-Rivalin GTX 295 gab sich hier mit maximal 4,5 Sone noch einen Tick geräuschvoller. Zum besseren Vergleich haben wir in der nachfolgenden Tabelle die Lautstärke der wichtigsten High-End-Referenzkarten aufgeführt.

Lautstärke
Referenz-Grafikkarte2D-Modus (Sone)3D-Betrieb (Sone)
Radeon HD 59701,93,8
Radeon HD 58701,02,4
Radeon HD 58501,02,3
Geforce GTX 2952,54,5
Geforce GTX 2852,02,4

3D-Leistung

Die ATI Radeon HD 5970 zeigte unserem nicht mehr ganz brandaktuellen Grafikkarten-Testsystem seine Grenzen unter auf: Nur in einigen Benchmarks konnte AMDs Doppeldecker sein Potential ausspielen. So setzte sich die ATI Radeon HD 5970 beispielsweise im 3D Mark Vantage mit einem GPU Score von 17640 Punkten an die Spitze des Testfeldes. Hier verwies die Radeon HD 5970 den bisherigen Spitzenreiter Gigabyte Geforce GTX 295 1792MB (16616 Punkte) mit einem Vorsprung von gut 6 Prozent auf die Plätze. Eine abschließende Leistungsbewertung der ATI Radeon HD 5970 müssen wir Ihnen so lange schuldig bleiben, bis wir unsere Bestenlisten auf dem neuen Grafikkarten-Testsystem abgebildet haben.

Die Kollegen unserer Schwesterpublikation Gamestar haben die ATI Radeon HD 5970 ebenfalls getestet und attestieren dem AMD-Doppeldecker gegenüber der Geforce-295-Konkurrenz ein eindeutig hohes Tempoplus: Im Durchschnitt aller Gamestar-Benchmarks mit Crysis, Far Cry 2, Battleforge und H.A.W.X. erreichte die HD 5970 extrem schnelle 83,5 fps, die GeForce 295 lediglich 61,9 fps – ein Vorsprung von 30 Prozent!

Fazit ATI Radeon HD 5970

Rund 570 Euro müssen Sie für eine Radeon-HD-5970-Grafikkarte bezahlen – kein Pappenstiel für eine einzelne PC-Komponente. Dafür bekommen Sie eine Grafikkarte, die bei einer Auflösung von 2650 x 1600 Bildpunkten in allen modernen 3D-Spielen flüssige Bildraten bietet. Allerdings leistet dies in den meisten Titeln auch schon die Single-GPU-Variante ATI Radeon HD 5870 von AMD. Der AMD-Doppeldecker lohnt sich daher nur für ambitionierte PC-Spieler, die beim Spielen mehrere Monitore parallel ansteuern möchten oder für kommende Spiele-Hits Leistungsreserven vorhalten wollen.

Pluspunkte sammelt die ATI Radeon HD 5970 durch den sehr niedrigen Stromverbrauch im 2D-Modus sowie dem vergleichsweise moderaten Energiekonsum im 3D-Betrieb. Für eine High-End-Grafikkarte ist der Lärmpegel von bis zu 3,8 Sone noch akzeptabel – zumal die Radeon HD 5970 das Maximum nur bei voller Auslastung beider Grafikprozessoren erreicht.

Testergebnisse und technische Daten

Grafikkarte
ATI Radeon HD 5970

Gesamtnote

keine Wertung

Testkategorie

PCI-Express-Grafikkarte über 200 Euro

Anbieter

ATI

Weblink

www.ati.de

Preis

rund 570 Euro

Hotline

00800/66771111

Garantie

24 Monate

ATI Radeon HD 5970
BEWERTUNG (0-100 Punkte)

3D-Leistung (60%)

keine Wertung

Ausstattung (20%)

keine Wertung

Handhabung (10%)

keine Wertung

Service (10%)

keine Wertung

Gesamtwertung

keine Wertung

Preis-Leistung

keine Wertung

ATI Radeon HD 5970
TESTERGEBNIS

3D-Mark 06

1280 x 1024 Pixel

17.411 3DMarks

3D-Mark Vantage

1280 x 1024 Pixel

15.221 3DMarks

World in Conflict

1024 x 768 Pixel, niedrige/hohe Bildqualität

152 / 49 Bilder/s

World in Conflict

1280 x 1024 Pixel, niedrige/hohe Bildqualität

144 / 48 Bilder/s

World in Conflict

1600 x 1200 Pixel, niedrige/hohe Bildqualität

144 / 46 Bilder/s

World in Conflict

2560 x 1600 Pixel, niedrige/hohe Bildqualität

139 / 47 Bilder/s

Lost Planet

1024 x 768 Pixel, niedrige/hohe Bildqualität

204 / 187 Bilder/s

Lost Planet

1280 x 960 Pixel, niedrige/hohe Bildqualität

195 / 153 Bilder/s

Lost Planet

1600 x 1200 Pixel, niedrige/hohe Bildqualität

177 / 116 Bilder/s

Lost Planet

2560 x 1600 Pixel, niedrige/hohe Bildqualität

118 / 63 Bilder/s

Company of Heroes

1024 x 768 Pixel, niedrige/hohe Bildqualität

60 / 59 Bilder/s

Company of Heroes

1280 x 1024 Pixel, niedrige/hohe Bildqualität

60 / 59 Bilder/s

Company of Heroes

1600 x 1200 Pixel, niedrige/hohe Bildqualität

60 / 59 Bilder/s

Company of Heroes

2560 x 1600 Pixel, niedrige/hohe Bildqualität

60 / 58 Bilder/s

F.E.A.R.

1024 x 768 Pixel, niedrige/hohe Bildqualität

298 / 223 Bilder/s

F.E.A.R.

1280 x 1024 Pixel, niedrige/hohe Bildqualität

300 / 215 Bilder/s

F.E.A.R.

1600 x 1200 Pixel, niedrige/hohe Bildqualität

300 / 181 Bilder/s

F.E.A.R.

2560 x 1600 Pixel, niedrige/hohe Bildqualität

280 / 110 Bilder/s

Crysis

1024 x 768 Pixel, niedrige/hohe Bildqualität

131 / 50 Bilder/s

Crysis

1280 x 1024 Pixel, niedrige/hohe Bildqualität

132 / 42 Bilder/s

Crysis

1600 x 1200 Pixel, niedrige/hohe Bildqualität

127 / 32 Bilder/s

ATI Radeon HD 5970
TECHNISCHE DATEN

Grafikchip

ATI Radeon HD 5970

Arbeitsspeicher

2 x 1024 MB GDDR5-RAM

Speicherdatenbus

256 Bit

Takt des Grafikchips

725 MHz

Takt des Grafikspeichers

4000 MHz (effektiv)

Grafikchipkühlung

aktiv

Speicherchipkühlung

aktiv

Stromanschluss

ja

Schnittstellen

2 x DVI, 1 x Displayport, 2 x Stromanschluss

Lieferumfang

-

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal