Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

DVB-C-Empfänger im Test : Technisat Cablestar HD2

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DVB-C-Empfänger im Test  

Technisat Cablestar HD2

13.08.2010, 11:38 Uhr | pcwelt.de, PC-Welt

DVB-C-Empfänger im Test : Technisat Cablestar HD2. Technisat Cablestar HD2 im Test (Foto: pcwelt)

Technisat Cablestar HD2 im Test (Foto: pcwelt)

TV-Empfänger Technisat Cablestar HD2 ist auf einer Steckkarte für den PCI-Erweiterungsplatz im PC untergebracht. Der TV-Tuner Technisat Cablestar HD2 ist eine sogenannte Low-Profile-Karte, ist also lediglich rund fünf Zentimerter hoch und passt damit auch in flache Wohnzimmer-PCs. Praktisch: Im Lieferumfang der Technisat Cablestar HD2 ist ein CI-Modul für die Aufnahme von Smartcards der Pay-TV-Anbieter enthalten.

Technisat Cablestar HD2 : Empfangsleistung

Der DVB-C-Empfänger Technisat Cablestar HD2 scannte im Test 222 digitale TV- und 112 Radiosender. Das ist eine gute Leistung. Bild- und Tonqualität gaben keinen Grund zur Beanstandung.

Technisat Cablestar HD2 : Ausstattung

Im Lieferumfang des Technisat Cablestar HD2 befinden sich neben dem CI-Modul, eine vollwertige Fernbedienung und ein Antennenadapter. Der Infrarot-Empfänger für die Fernbedienung des Technisat Cablestar HD2 lässt sich per Kabel an der Frontseite des PCs platzieren.

Technisat Cablestar HD2 : Installation und Handhabung

Die Einrichtung des Technisat Cablestar HD2 ist durch den Einbau in den PC langwieriger als etwa der Anschluss einer externen DVB-C-USB-Box. Dennoch war der Technisat Cablestar HD2 nach ein paar Minuten einsatzbereit. Als TV-Software des Technisat Cablestar HD2 dient eine spezielle Technisat-Version des Programms DVBViewer. Der Funktionsumfang ist geringer als in der Vollversion, aber die wichtigen Funktionen wie EPG, Timeshift sind auch in der Technisat-Version enthalten. Die Bedienung der Software des Technisat Cablestar HD2 geht in Ordnung, ist aber nicht so komfortabel wie bei der Vollversion (die 15 Euro kostet).

Fazit Technisat Cablestar HD2

Der DVB-C-Empfänger Technisat Cablestar HD2 ist als PCI-Karte für den festen Einbau in den PC konzipiert. Die Empfangsleistung und -qualität ist gut. Dank mitgeliefertem CI-Modul lässt sich der Technisat Cablestar HD2 sofort für Pay-TV-Sender nutzen.

Alternative

Als Alternative zur PCI-Karte bietet sich eine externe USB-Box an. Der TV-Tuner Terratec H7 empfängt digitales Fernsehen in den Standards DVB-C und DVB-T. Die Empfangsleistung und -qualität des Terratec H7 konnte im Test überzeugen. Die Installation von Hard- und Software des Terratec H7 ist einfach, die Bedienung der mitgelieferten Software problemlos. Im Gehäuse der USB-Box ist ein CI-Modul standardmäßig integriert.

Weitere DVB-T-Stick finden Sie auf unserer DVB-T-Stick Test-Seite

t-online.de Shop DVB-T Antenne   günstig kaufen

Technisat Cablestar HD2: Testergebnis und technische Daten

ALLGEMEINE DATEN: Technisat Cablestar HD2 (DVB-C-Empfänger)

Gerätekategorie

DVB-C-Empfänger (DVB-C)

DVB-C-Empfänger-Hersteller

Technisat

Technisats Internetadresse

www.technisat.de

Straßenpreis (Stand: 19.07.2010)

90 Euro

Technisats technische Hotline

01805/005910

Garantie des Herstellers

36 Monate

BEWERTUNG (Noten): Technisat Cablestar HD2 (DVB-C-Empfänger)

Empfangsleistung (40%)

2,43

Ausstattung (20%)

2,10

Handhabung (30%)

3,16

Installation (5%)

2,20

Service (5%)

1,11

Gesamtwertung

gut (2,22)

Preis-Leistung

günstig

DIE TECHNISCHEN DATEN: Technisat Cablestar HD2 (DVB-C-Epfänger)

Technisat Cablestar HD2

Typ

DVB-C-Empfänger

Schnittstelle

PCI

Fernbedienung

ja

CI-Modul

ja

TV-Software

DVBViewer TE2

powered by © www.pcwelt.de

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web


Anzeige
shopping-portal