Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Technotrend TT-connect S2-3600 (Platz 3)

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Technotrend TT-connect S2-3600 (Platz 3)

06.12.2010, 11:16 Uhr | pcwelt.de, PC-Welt

Der Satellitenempfänger Technotrend TT-connect S2-3600 ist ein schnell installierter TV-Tuner mit einer einfach zu bedienenden TV-Software. Die Empfangsleistung ist überzeugend. Pay-TV-Sender lassen sich nur mit einem optional erhältlichen CI-Modul wiedergeben.

Der DVB-S-Empfänger Technotrend TT-connect S2-3600 ist in einer silberfarbenen Kunststoffbox untergebracht. Anschluss an den PC findet der Satellitenempfänger Technotrend TT-connect S2-3600 über eine USB-2.0-Schnittstelle. Neben den herkömmlichen SD-Sendern empfängt der Technotrend TT-connect S2-3600 auch das hochauflösende HDTV.

Technotrend TT-connect S2-3600: Empfangsleistung

Der Technotrend TT-connect S2-3600 fand im Test knapp 1000 digitale Fernsehsender und fast 300 digitale Radioprogramme - gute Werte. Bild- und Tonqualität des Technotrend TT-connect S2-3600 lagen ebenfalls auf einem ansprechenden Level.

Technotrend TT-connect S2-3600: Ausstattung

Der Technotrend TT-connect S2-3600 hat neben dem Netzteil und einem USB-Kabel lediglich eine mittelgroße Fernbedienung mit den wichtigsten Funktionstasten im Lieferumfang. Ein CI-Modul für die Smartcards der Anbieter von Bezahlfernsehen ist für den Technotrend TT-connect S2-3600 lediglich optional erhältlich.

Technotrend TT-connect S2-3600: Installation und Handhabung

Die Einrichtung von Hard- und Software des Technotrend TT-connect S2-3600 gehen dank der externen Bauweise des Satellitenempfängers schnell über die Bühne. Nach wenigen Minuten war der Technotrend TT-connect S2-3600 bereit für den ersten Sendersuchlauf. Dieser dauerte rund 8:30 Minuten - für einen DVB-C-Empfänger eine recht kurze Zeit. Die Bedienung des TV-Programms TT-Viewer ist recht komfortabel. Zusätzlich liegt dem Technotrend TT-connect S2-3600 die Videobearbeitungs-Software DVR Studio Light bei.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während dem Betrieb. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal