Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

USB 3.0 bekommt den Datenturbo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

USB 3.0 bekommt Datenturbo

07.01.2013, 16:10 Uhr | Andreas Lerg

USB 3.0 bekommt den Datenturbo. USB 3.0-Stecker (Quelle: USB 3.0 Promoters Group)

Der Datenaustausch zwischen Geräten mit USB 3.0-Stecker soll noch schneller werden. (Quelle: USB 3.0 Promoters Group)

Geschwindigkeitsschub für USB 3.0. Zukünftig sollen Daten mit der doppelten Geschwindigkeit als bislang via USB-Kabel übertragen werden können. Doch bis es soweit ist, müssen sich Computerfreunde noch ein wenig gedulden.

Die USB 3.0 Promoters Group hat am Sonntag in Las Vegas im Vorfeld der Consumer Electronics Show (CES) einen neuen USB-Übertragungsmodus vorgestellt. Die Datenübertragungsrate soll damit von fünf (640 Megabyte pro Sekunde) auf zehn GBit/s (1,28 Gigabyte pro Sekunde) steigen. Dazu sollen weder neue Stecker oder spezielle Kabel noch neue Protokolle oder Treiber benötigt werden.

Verbesserte USB-Datenkodierung

Der Geschwindigkeitsschub soll vor allem durch eine verbesserte und effizientere Kodierung der Daten ermöglicht werden, sodass ein höherer Datendurchsatz erreicht wird. Vor allem Dockingstationen für mobile Geräte und externe Speichermedien sollen laut der USB 3.0 Promoters Group von dem Geschwindigkeitszuwachs profitieren.

Die maximale Geschwindigkeit wird aber nur dann erreicht, wenn alle beteiligten Geräte den neuen Standard beherrschen. Werden ältere USB-Geräte angeschlossen, können dieses nur mit einer langsameren Datenrate bedient werden.

Geduld bis Ende 2014

Bis USB 3.0 den Nachbrenner zündet, wird es aber noch dauern. Am 7. Februar beginnt zunächst eine 45-tägige Überprüfungsphase. In dieser Zeit können beteiligte Firmen den Entwurf des Standards diskutieren. Dann werden eventuelle Änderungen eingearbeitet und wenn der Standard dann endgültig feststeht, muss er von der Industrie zertifiziert werden. Erst dann können offiziell zertifizierte, kompatible Geräte angeboten werden.

Erste Geräte dürften nach Schätzung der USB 3.0 Promoters Group Ende 2014 auf den Markt kommen. Der Massenmarkt wird 2015 erschlossen. Auch eine technische Hürde gilt es noch zu nehmen. Computer müssen mit neuen und bisher noch nicht entwickelten Host-Controllern ausgestattet werden. Auch Prozessorhersteller wie Intel oder AMD müssen ihre Chipsätze erst für den kommenden Standard anpassen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping


Anzeige
shopping-portal