Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Notebook-Test >

Asus Eee PC 901: Test Netbook

...

Asus Eee PC 901  

Asus Eee PC 901: 8,9-Zoll-Netbook im Test

13.08.2008, 15:51 Uhr | pcwelt.de, PC-Welt

Asus Eee PC 901: Test Netbook. Netbook mit Intel Atom: Asus Eee PC 901 (Foto: Asustek)

Netbook mit Intel Atom: Asus Eee PC 901 (Foto: Asustek)

Schicker, schneller, schärfer: Der neue Eee PC 901 präsentiert sich ab sofort in glanzvollerer Optik und mit komplett neuem Innenleben. So sorgt der flinke Mini-Prozessor Atom von Intel für einen ordentlichen Geschwindigkeitsschub. Damit präsentiert Asus den besten Eee PC aller Zeiten – ob das jedoch reicht, um die starke Konkurrenz auszustechen?

Beim ersten Blick auf das dritte Modell des Eee PC, das Asus seit dem 18. August für 379 Euro anbietet, fällt zunächst die neue, schickere Opitk des Mini-Rechners auf. Der Displaydeckel strahlt nun in leichter Glanz-Optik: Er trägt das Asus-Logo nicht mehr in der Mitte, sondern in der Ecke den kleineren Schriftzug Eee PC. Außerdem setzt Asus größere und stabiler wirkende Displayscharniere ein, wobei der Einschaltknopf nicht mehr auf der Displaybefestigung, sondern oberhalb der Tastatur neben den Shortcut-Knöpfen sitzt. Unsgesamt wirkt das Gerät dadurch hochwertiger – viel wichtiger ist jedoch, was sich unter der Haube des Rechenzwergs getan hat.

Etwas mehr Tempo und Plattenplatz

Als Prozessor sitzt zum ersten Mal der Intel Atom N270 (1,6 GHz) in einem Asus-Netbook. Damit rechnet der neue Eee PC knapp 30 Prozent schneller als sein Vorgänger mit Celeron M. Für das Tempoplus ist vor allem der neue Chipsatz verantwortlich, der schnelleren Arbeitsspeicher verarbeiten kann und eine flottere, aber immer noch spieleuntaugliche integrierte 3D-Grafik mitbringt. Außerdem verfügt der Eee PC 901 nun über 20 GB Flash-Speicher. Rund 4 GB belegt dabei das Betriebssystem Windows XP sowie die vorinstallierte Software. Etwas über 14 GB sind frei für Dateien des Anwenders. Für kabellose Netzwerkverbindungen hat der neue Eee PC ein WLAN- sowie ein Bluetooth-Modul an Bord. Die Schnittstellen-Ausstattung ist dagegen identisch zum Vorgängermodell.

Lange Akkulaufzeit

Besonders angenehm fällt auch die längere Laufzeit des verbauten Akkus auf. Damit hält der Eee PC 901 beim Surfen per WLAN knapp fünf Stunden durch, bei geringer Systemlast reicht es sogar für sechs Stunden. Zwar wird der Eee PC mit dem größeren Akku etwas schwerer, die knapp 140 Gramm Zusatzgewicht dürften aber angesichts der längeren Einsatzzeiten nicht besonders Auffallen. Andere Schwachpunkte des Eee PC hat Asus beim Modell 901 allerdings nicht ausgebessert: Das 8,9 Zoll große Display ist immer noch relativ dunkel. Trotz seiner entspiegelten Oberfläche ist es damit für das Arbeiten unter freiem Himmel nicht ideal. Auch an der kleinen Tastatur hat sich nichts geändert, das Tippen ist damit vor allem bei längeren Texten eher mühsam.

Fazit Asus Eee PC 901

Der Asus Eee PC wird immer besser: Der sparsame Intel Atom-Prozessor macht den kleinen Rechner zum idealen Netbook für unterwegs. Und trotz größerer Festplatte, etwas mehr Rechenleistung und einem aufgehübschten Gehäuse ist der Eee PC 901 günstiger als sein Vorgänger – der Konkurrenzkampf mit Acer, Aldi und Co. lässt die Preise purzeln. Perfekt ist der neue Eee PC zwar nicht, für seinen Haupteinsatzzweck als mobiler Surf-Zwerg ist er aber nach wie vor ideal. Und weil auch die Konkurrenten mit Problemen zu kämpfen haben, lohnt sich der Griff zu Asus weißem Vorzeige-Modell nach wie vor.

Hersteller / Produkt

Asus Eee PC 901

Preis

379 Euro
Preis im t-online.de Shop
Preise vergleichen

Internet

www.asus.de

AUSSTATTUNG

Prozessor

Intel Atom N270 (1,6 GHz)

Arbeitsspeicher

1024 MB DDR2-667

Festplatte

20 GB Flash

optisches Laufwerk

-

Grafik

Intel GMA 950

Display-Größe / -Auflösung

8,9 Zoll / 1024 x 600 Bildpunkten

Schnittstellen

Rechts: VGA, 2 USB, Kartenleser
Links: USB, Audio-In, Audio-out, Kensington

Web-Cam

ja

Kommunikation

Fast-Ethernet-LAN, WLAN (802.11n), Bluetooth

Betriebssystem

Windows XP Home SP3

Abmessungen

22,4 x 17,5 x 2,9 cm (B x L x H)

Gewicht

1140 Gramm (Netzteil: 200 Gramm)

MESSWERTE

Akkulaufzeit in Minuten (geringe Systemlast / WLAN-Surfen)

365 / 296

Betriebsgeräusch in Sone (geringe Systemlast / Volllast)

0,1 / 0,1

Display Helligkeit in cd/m2 (maximal / Durchschnitt)

104 / 92

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Container nicht gelöst 
Schwere Lkw-Panne in Frankfurt

Der Kran hebt den Container samt Anhänger des Lkw in die Höhe. Video

Anzeige
Harry Christmas 
Der für Partys berüchtigte Prinz tut im Stillen Gutes

Der britische Royal kümmert sich seit Jahren in Lesotho um Aids-Waisenkinder. mehr

Anzeige 
Apple iPhone 6

Das iPhone 6 ist nicht einfach nur größer. Es ist einfach in allem besser. Jetzt vorbestellen

Anzeige 
Auf Shopping-Tour mit dem Smartphone

MyWallet ebnet dem bargeldlosen Bezahlen mit dem Smartphone den Weg. Mehr erfahren

Anzeige


Anzeige