Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Notebook-Test >

Die Notebooks mit der längsten Akkulaufzeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ausdauer-Vergleichstest  

Die Notebooks mit der längsten Akkulaufzeit

17.07.2009, 14:42 Uhr | pcwelt.de, PC-Welt

Die Notebooks mit der längsten Akkulaufzeit. Im Test: Die Notebooks mit der längsten Akkulaufzeit (Foto: Sony)

Im Test: Die Notebooks mit der längsten Akkulaufzeit (Foto: Sony)

Notebooks haben einen unschlagbaren Vorteil gegenüber dem PC: Man ist damit mobil. Am Notebook können Sie bei schönem Wetter auch auf dem Balkon oder im Biergarten arbeiten statt am Schreibtisch. Im Flugzeug oder Zug sorgt ein Notebook nicht nur für Unterhaltung, Sie können damit auch gleich einen Teil Ihrer Arbeit erledigen. Im Home Office sparen Sie mit einem Notebook Platz in der Wohnung. Oder Sie vertreiben auf der Urlaubsfahrt damit dem Nachwuchs die Zeit.

Deshalb ist es vorteilhaft, wenn das Notebook einen starken Akku mitbringt, selbst wenn Sie es überwiegend als Ersatz für den PC nutzen, wie zum Beispiel ein Multimedia- oder Spiele-Notebook mit 15- oder 17-Zoll-Display. In unserem Test vergleichen wir Notebooks, die schwerer als zwei Kilogramm sind – also im Gegensatz zu Subnotebooks oder Netbooks nicht in erster Linie für den mobilen Einsatz gekauft werden. Doch gute Geräte dieser Klasse bringen es immerhin auf drei bis vier Stunden Akkulaufzeit, sehr gute sogar auf über sieben Stunden.

Akkulaufzeit: Wie lange ist lang genug?

Wie lange ein Notebook im Akkubetrieb durchhält, hängt stark davon ab, was Sie mit dem Notebook machen. Wir führen unsere Akkutests mit dem Benchmark Mobile Mark 2007 durch: Er simuliert einen Anwender, der mit Standard-Programmen für Office (MS Word, Excel, Powerpoint), Multimedia (Adobe Photoshop, Windows Media Encoder) und Internet (Flash) arbeitet. Deshalb sind die Ergebnisse dieses Tests sehr praxisnah.

Wenn Sie dagegen im Akkubetrieb eine DVD anschauen, müssen Sie von unseren Ergebnissen 30 bis 45 Minuten abziehen, wenn Sie sich mit effektreichen Spielen unterhalten noch mehr. Tippen Sie dagegen nur einen Text, während das Notebook sonst nichts zu tun hat, liegt die Akkulaufzeit meist rund 30 Minuten über unseren Werten.

Akkulaufzeit verlängern

Genügt Ihnen die Laufzeit Ihres Notebooks nicht, können Sie die Displayhelligkeit reduzieren. Einen kleinen Spareffekt bringt es auch, Drahtlose-Techniken wie WLAN und Bluetooth abzuschalten. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Festplatte und DVD-Brenner selten im Einsatz sind.

Akkulaufzeit und Gewicht im Überblick

Notebook-Modell

Akkulaufzeit
(Minuten)

Gewicht
(Gramm)

1


Acer Aspire 5810T

455

2420

2

Samsung R560-Aura P8700 Diego

280

2820

3

HP Compaq 6730b

250

2680

4

Apple Macbook

249

2040

5

Fujitsu-Siemens Lifebook E8420

236

2800

6

Samsung X22 Pro Boyar

235

2360

7

HP Pavilion DV7-1280EG

234

3480

8

Sony VGN-NS21S

224

2780

9

Acer Aspire 5935G

211

3060

10

Acer Aspire 8930G

202

4000

Die Notebooks mit den längsten Akkulaufzeit

Platz 1: Acer Aspire 5810T
Kein Notebook in dieser Preisklasse ist schöner und ausdauernder als das Acer Aspire 5810T. Eine klare Kaufempfehlung also für Anwender, die ein sparsames Notebook mit großem Display suchen, das sich auch unterwegs nutzen lässt.

Platz 2: Samsung R560-Aura P8700 Diego
Eigentlich will das Samsung R560-Aura P8700 Diego als Blu-ray-Notebook punkten. Das gelingt aufgrund des mittelmäßigen Displays nicht so recht. Dafür überzeugt es mit hohem Rechentempo und üppiger Akkulaufzeit.

Platz 3: HP Compaq 6730B
Als Business-Notebook überzeugt das 6730b vollkommen, es ist schnell, sparsam, besitzt eine stabile Tastatur und ist solide verarbeitet. Nur die Displayqualität fällt ab. Außerdem gewährt HP standardmäßig nur 12 Monate Garantie.

Platz 4: Apple Macbook
Andere Notebooks für unterwegs bieten zum gleichen Preis mehr Tempo und eine reichhaltigere Ausstattung als das Apple Macbook. Doch der leichte Langläufer im hochwertigen Aluminiumgehäuse punktet mit Qualitätsmerkmalen wie hellem Display, stabiler Tastatur und leisem Betriebsgeräusch.

Platz 5: Fujitsu-Siemens Lifebook E8420
Das Fujtsu-Siemens Lifebook E8420 ist kein Schmuckstück, aber ein solides Arbeits-Notebook ohne Schwächen. Es eignet sich mit seiner hohen Rechenleistung und den vielen Schnittstellen eher für den Schreibtisch, macht aber auch unterwegs keine schlechte Figur.

Platz 6: Samsung X22 Pro Boyar
Das Samsung X22 Pro Boyar besticht durch hohe Rechenleistung und eine umfangreiche Ausstattung, zum Beispiel werden zwei Akkus mitgeliefert. Insgesamt ein empfehlenswertes 14-Zoll-Notebook, das nicht zuletzt auch elegant aussieht.

Platz 7: HP Pavilion DV7-1280EG
Auf den ersten Blick überzeugt das HP Pavilion DV7-1280EG mit üppiger Ausstattung und einem großen Display. Dessen Bildqualität ist zwar einer der Schwachpunkte, unterm Strich steht für das Pavilion DV7 trotzdem ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und unsere Empfehlung für 17-Zoll-Notebooks.

Platz 8: Sony VGN-NS21S
Wie viele Sony-Notebooks ist auch das VGN-NS21S teurer als vergleichbar ausgestattete Notebooks. Dafür stimmt das Design und die Displayqualität – und auch die Akkulaufzeit, wenngleich Sony sie sich mit einem gebremsten Prozessor erschwindelt.

Platz 9: Acer Aspire 5935G
Schon auf den ersten Blick beeindruckt das Acer Aspire 5935G mit Feinheiten wie der beleuchteten Tastatur und dem eleganten Design. Ausstattung und Rechentempo halten dieses hohe Niveau. Die Hybrid-Grafik sorgt für eine gute Akkulaufzeit. So viel Lob verdient das mittelmäßige Display nicht. Aber das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis macht das Acer Aspire 5935G für Multimedia-Fans unbedingt empfehlenswert.

Platz 10: Acer Aspire 8930G
Acers große Multimediamaschine bietet viel fürs Geld - Rechenleistung, Ausstattung und natürlich mobilen HD-Genuss. Das ist nicht das ganz große Kino, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Fazit

Am Acer Aspire 5810T kommt derzeit niemand vorbei, der ein Standard-Notebook mit langer Akkulaufzeit sucht – dafür muss man aber eine schwache Rechenleistung in Kauf nehmen. Eine bessere Balance aus Ausdauer und Power bietet das Samsung R560-Aura P8700 Diego. Für Business-Anwender sind unter den 15,4-Zoll-Notebooks das HP Compaq 6730B und das Fujitsu-Siemens Lifebook E8420 erste Wahl.

Selbst wer von seinem Notebook in erster Linie gute Unterhaltung erwartet, muss nicht auf ordentliche Akkulaufzeit verzichten: In der Klasse bis 15,6 Zoll empfiehlt sich das Acer Aspire 5935G, für eine größere Displaydiagonale greift man zum 17-Zoll-Modell HP Pavilion DV7-1280EG oder zum größeren 18,4-Zoll-Notebook Acer Aspire 8930G. Unterwegs herzeigen kann man besonders die beiden Schönlinge Apple Macbook und das Sony VGN-NS21S.

Wollen Sie einen Mobilrechner, der nicht nur ausdauernd, sondern auch leicht ist, müssen Sie sich in anderen Kategorien umsehen: Ein Subnotebook eignet sich für Anwender, die ständig mit dem Notebook unterwegs sind und produktiv arbeiten müssen. Die besten Subnotebooks schaffen sechs bis acht Stunden Laufzeit und wiegen deutlich weniger als zwei Kilogramm.

Noch leichter sind Netbooks: Sie bringen rund ein Kilogramm auf die Waage und schaffen mit einem 6-Zellen-Akku ebenfalls deutlich über sechs Stunden Laufzeit. Sie sind deutlich günstiger als Subnotebooks, aber auch langsamer und schwächer ausgestattet. Daher eignen sie sich vor allem für Anwender, die unterwegs mailen, chatten oder Texte schreiben wollen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
An Land gespült 
Mysteriöser Riesen-Kadaver gibt Rätsel auf

Das Video des ungewöhnlichen Fundes verbreitet sich gerade im Netz. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web


Anzeige
shopping-portal