Startseite
  • Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Notebook-Test >

    Acer Aspire 6930G - Test 16 Zoll Notebook

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Acer Aspire 6930G  

    Acer Aspire 6930G: 16-Zoll-Notebook im Test

    28.07.2009, 09:38 Uhr | pcwelt.de, PC-Welt

    Acer Aspire 6930G - Test 16 Zoll Notebook. Günstiges Notebook mit 16-Zoll-Display: Acer Aspire 6930G im Test (Foto: pcwelt)

    Günstiges Notebook mit 16-Zoll-Display: Acer Aspire 6930G im Test (Foto: pcwelt)

    Das Acer Aspire 6930G ist ein bezahlbares Allround-Notebook mit 16-Zoll-Display. Der Bildschirm im 16:9-Format zeigt 1366 x 768 Bildpunkte. Damit ist das Acer Aspire 6930G eine Alternative für Anwender, die diese Auflösung auf einem kleineren Display zu anstrengend finden. 1366 x 768 Bildpunkte auf einem 16-Zoll-Display wie beim Acer Aspire 6930G entsprechen 1280 x 800 Bildpunkten auf einem 15,4 Zoll großen Notebook-Monitor.

    Tempo

    Das Acer Aspire 6930G lieferte im Test ein ordentliches Tempo. Es erreichte 97 Punkte im Leistungstest Sysmark 2007 – das geht für diese Preisklasse in Ordnung. Auf diesem Niveau liegen auch andere, ähnlich teure Notebooks mit einem Mittelklasse-Prozessor wie dem Core 2 Duo T6400. Ebenfalls aus der Mittelklasse stammt die Grafikkarte nVidia GeForce 9600M GT: Ihre 3D-Leistung reicht für die meisten DirectX9-Spiele aus. Bei aktuellen oder besonders effektstarken Spielen ist sie für ruckelfreie Darstellung in der maximalen Auflösung aber nicht stark genug.

    Ausstattung

    Die Ausstattung des Acer Aspire 6930G geht in Ordnung – Spezialwünsche wie eine besonders große Festplatte oder ein Blu-ray-Laufwerk bleiben in dieser Preisklasse natürlich unerfüllt. Für die meisten Anwender bringt das Acer Aspire 6930G aber genug mit. Neben einer 320-GB-Festplatte und einem DVD-Brenner hat es beispielsweise 11n-WLAN an Bord. Der Netzwerk-Chip arbeitet allerdings nur mit Fast-Ethernet-Tempo, Bluetooth bietet das Acer Aspire 6930G nicht. Sehr üppig fällt das Schnittstellen-Angebot aus – unter anderem mit HDMI, eSATA und drei Audiobuchsen sowie einem Anschluss für einen Port-Replikator auf der linken Gehäuseseite. Schlecht für Camcorder-Fans: Ein Firewire-Port fehlt dem Acer Aspire 6930G.

    Akkulaufzeit

    Das Acer Aspire 6930G ist kein Notebook für unterwegs. Es wiegt 3,16 Kilogramm – und spielt damit selbst für ein 16-Zoll-Notebook nicht in der Federgewichtsklasse. Im Akkutest machte es bereits nach rund 2,5 Stunden schlapp.

    Ergonomie

    Das spiegelnde 16-Zoll-Display genügt keinen besonders hohen Ansprüchen: Die Helligkeit war nur in der Bildschirmmitte hoch, zu den Rändern fällt sie deutlich ab. Der Kontrast lag niedrig, Farben stellte das Display des Acer Aspire 6930G kräftig dar – man könnte auch sagen: übertrieben knallig.

    Handhabung

    Dank des breiten Gehäuses hat das Acer Aspire 6930G Platz für einen vierspaltigen Ziffernblock neben der Tastatur. Die Tastatur gibt beim Tippen etwas nach, der Tastenanschlag geht noch in Ordnung. Vielschreiber sollten sich aber nach einer höherwertigen (externen) Tastatur umsehen.

    Fazit Acer Aspire 6930G

    Das Acer Aspire 6930G kann sein Versprechen als günstiger Allrounder voll erfüllen. Rechentempo und Ausstattung reichen für Anwender vollkommen aus, die einen günstigen PC-Ersatz suchen. Nur das Display kann nicht überzeugen.

    Alternativen

    Deutlich teurer, aber auch sehr viel höherwertiger ist das Dell Studio XPS 16 mit seinem kontraststarken 16-Zoll-Display. Ein günstigeres 16-Zoll-Modell ist das Toshiba Satellite A350D-10O: Es bietet aber eine geringere Rechenleistung.

    Testergebnisse und technische Daten

    Notebooks bis 1000 Euro

    Acer Aspire 6930G

    Gesamtnote

    befriedigend (3,50)

    Testkategorie

    Notebook bis 1000 Euro

    Notebook-Hersteller

    Acer

    Acers Internetadresse

    www.acer.de

    Preis (Straßenpreis, Stand 16.07.2009)

    rund 735 Euro
    Acer Aspire 6930G
    Preis im t-online.de Shop

    Preise vergleichen

    Acers technische Hotline

    01805/009898

    Garantie des Herstellers

    24 Monate

    Acer Aspire 6930G

    BEWERTUNG (0-100 Punkte)

    Tempo (25%)

    68

    Ausstattung (25%)

    57

    Mobilität(15%)

    16

    Ergonomie (15%)

    31

    Handhabung (10%)

    44

    Service (10%)

    65

    Gesamtwertung

    50 von 100

    Preis-Leistung

    günstig

    Acer Aspire 6930G

    TESTERGEBNIS

    Benchmarks

    Sysmark 2007

    97 Punkte

    3D Mark 06

    4511 3D-Marks

    Akkulaufzeit

    153 Minuten

    Display

    Max. Helligkeit

    222 cd/m²

    Min. Helligkeit

    148 cd/m²

    Durchschn. Helligkeit

    187 cd/m²

    Helligkeitsverteilung

    67 %

    Max. Kontrast

    104:1

    Betriebsgeräusch

    Ruhe

    21,5 dB(A) / 0,3 Sone

    Last

    24,8 dB(A) / 0,6 Sone

    Gewicht

    Notebook

    3,160 kg

    Netzteil

    0,560 kg

    Acer Aspire 6930G

    TECHNISCHE DATEN

    Prozessor

    Intel Core 2 Duo T6400 (2,00 GHz)

    Arbeitsspeicher

    4096 MB, DDR2-667

    Grafikchip

    Nvidia Geforce 9600M GT, 1024 MB

    Display

    16 Zoll, 1366 x 768, Glare

    Festplatte

    Seagate Momentus 5400.5; 298,1 GB

    optisches Laufwerk

    HL-DT-ST GSA-T50N (DVD-Brenner, unterstützte Medientypen: DVD+R/+RW/+R DL/-R/-RW/-R DL/-RAM/CD-R/-RW, Tempo: 8-/8-/6-/8-/6-/6-/5-/24-/24fach)

    Fingerprint-Scanner

    nein

    Betriebssystem

    Windows Vista Home Premium SP1

    Kommunikation

    Modem

    ja

    Ethernet

    1x (1x links)

    10/100 Mbit/s

    ja

    10/100/1000 Mbit/s

    nein

    WLAN

    802.11n

    Bluetooth

    nein

    Schnittstellen Peripherie

    1x IrDA (1x vorne), 3x USB (2x rechts, 1x links), 1x Expresscard (1x links, 54), 1x Kartenleser (1x vorne, SD, MS/Pro, Xd), 1x e-SATA/USB (1x links), 1x Docking-Anschluss

    Schnittstellen Video

    1x VGA (1x links), 1x HDMI (1x links), 1x Webcam

    Schnittstellen Audio

    Mikrofon

    ja

    Kopfhörer

    ja

    Line-In

    nein

    Digitaler Audioausgang

    ja

    Meistgelesen bei T-Online.de
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Tierliebe 
    Welpe hat Kätzchen zum Fressen gern

    Hunde und Katzen haben bekanntlich unterschiedliche Vorstellungen vom Schmusen und Spielen. Video

    Anzeige

    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal