Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Notebook-Test >

14 Zoll Notebook im Test: Acer Aspire 4810TG

...

Acer Aspire 4810TG  

Acer Aspire 4810TG: 14-Zoll-Notebook im Test

05.11.2010, 13:17 Uhr | pcwelt.de, PC-Welt

Acer Aspire 4810TG: 14-Zoll-Notebook im Test. Leichtes 14-Zoll-Notebook im Test: Acer Aspire 4810T (Foto: pcwelt)

Leichtes 14-Zoll-Notebook im Test: Acer Aspire 4810T (Foto: pcwelt)

Alle Modelle aus Acers Timeline-Serie zählen zu den elegantesten und ausdauerndsten in der jeweiligen Größenklasse: Die 13-Zoll-Variante Aspire 3810T und das 15-Zoll-Modell Aspire 5810T stellten das in unseren Tests schon unter Beweis. Das Acer Aspire 4810TG mit 14-Zoll-Display zielt auf Anwender, die auch in einem leichten und flachen Notebook nicht auf ein optisches Laufwerk verzichten wollen, denen aber ein 15-Zoll-Notebook zu groß ist.

Notebook

    Außerdem sollen sich Gelegenheitsspieler für das Acer Aspire 4810TG interessieren: Es arbeitet mit der Einsteiger-GrafikkarteATI Mobility Radeon HD4330, die sich aber abschalten lässt.

    Acer Aspire 4810TG: Tempo

    Das Acer Aspire 4810TG ordnet sich beim Rechentempo zwischen günstigen Allroundern und billigen Subnotebooks ein. Im 14-Zöller arbeitet der Dual-Core-Prozessor Core 2 Duo SU9400 (1,4 GHz). Damit erreichte das Acer Aspire 4810TG im Leistungstest Sysmark 2007 ordentliche 88 Punkte. So schnell sind derzeit auch 15-Zoll-Allrounder aus der Einsteigerklasse für rund 600 Euro. Die Konkurrenz aus der Subnotebook-Klasse, die mit einem stromsparenden, aber leistungsschwachen Single-Core-Prozessor wie dem Core 2 Solo SU3500 arbeitet, hängt das Acer Aspire 4810TG locker ab – es ist rund 30 Prozent schneller.

    Das Acer Aspire 4810TG besitzt zwei Grafiklösungen: Hängt das Notebook an der Steckdose ist standardmäßig die Grafikkarte ATI Mobility Radeon HD4330 aktiv. Damit laufen die meisten DirectX9-Spiele zumindest bei 1280 x 800 Bildpunkten ruckelfrei. Für besonders grafikintensive oder DX10-Spiele ist sie zu langsam. Im Akkubetrieb schaltet das Acer Aspire 4810TG auf die sparsame Chipsatzgrafik Intel GMA 4500MHD um. Zwischen den zwei Grafiklösungen kann man auch im laufenden Betrieb umschalten: Das funktioniert aber nicht per Taste – man muss dazu den Grafikkartentreiber bemühen. Das ist umständlicher als bei anderen Notebooks mit Wechselgrafik: Immerhin funktioniert das Umschalten zuverlässig, dauerte mit 15 bis 20 Sekunden aber recht lange.

    Acer Aspire 4810TG: Ausstattung

    Trotz des flachen und leichten Gehäuses muss man beim Acer Aspire 4810TG kaum Kompromisse bei der Ausstattung machen: Die Festplatte fasst 320 GB, ein DVD-Brenner ist integriert; Gigabit-LAN, 11n-WLAN und Bluetooth bringt das Aspire 4810TG auch mit. Allerdings bietet das Acer Aspire 4810TG weniger Schnittstellen als größere Notebooks: eSATA und Firewire gibt es ebenso wenig wie Steckplätze für Expresscards oder PC-Cards. Mit drei USB-Ports und HDMI steht es aber im Vergleich zu kleineren Sub-Notebooks ganz gut da – und vor allem sitzt im Acer Aspire 4810TG 3G auch ein UMTS-Modem fürs Surfen übers Mobilfunknetz.

    Acer Aspire 4810TG: Ergonomie

    Das spiegelnde 14-Zoll-Display des Acer Aspire 4810TG leuchtete mit durchschnittlich 194 cd/m2 recht hell. Unter freiem Himmel reichte das aber nicht aus, um die Reflexionen auf der glatten Displayoberfläche zu überstrahlen: Wer mit dem Aspire 4810TG draußen arbeiten will, sollte sich daher einen Schattenplatz suchen. Besonders in den oberen Ecken war das Display außerdem erkennbar dunkler als in der Mitte. Der Kontrast lag ebenfalls auf niedrigem Niveau. Farben stellte das Display aber angenehm kräftig dar. Mit dem Acer Aspire 4810TG können Sie sich auch in den leisen Lesesaal oder Konferenzraum trauen – der Lüfter war selbst unter Last kaum zu hören.

    Acer Aspire 4810TG: Akkulaufzeit

    Mit 2,02 Kilogramm gehört das Acer Aspire 4810TG zu den leichtesten Notebooks mit 14-Zoll-Display: Es unterbietet beim Gewicht sogar viele 13-Zöller. Unter den Subnotebooks finden Sie zwar noch leichtere Modelle: Mit denen kann das Acer Aspire 4810TG aber bei der Akkulaufzeit locker mithalten. Es schaffte fast neun Stunden, wenn die sparsame Chipsatz-Grafik aktiv war. Und selbst wenn man die Grafikkarte anschaltete, lief das Notebook über 6,5 Stunden.

    Acer Aspire 4810TG: Handhabung

    Die Tastatur im Acer Aspire 4810TG besitzt Standardgröße und ein interessantes Design: die Tasten scheinen zu schweben. Beim Schreiben war die Tastatur stabil und leise. Die Tasten besaßen einen deutlichen Anschlag, der Hub war noch ordentlich.

    Fazit Acer Aspire 4810TG

    Das Acer Aspire 4810TG ist eine idealer Mittelweg: Es ist einerseits fast so leicht wie ein Subnotebook, bringt aber ein größeres Display und ein optisches Laufwerk mit. Andererseits kann es bei Rechentempo und Ausstattung mit vielen 15-Zoll-Notebooks mithalten, ist aber kleiner und ausdauernder. Die Schwachpunkte: Die Rechen- und 3D-Leistung ist nicht ganz top, das Display nur mittelmäßig.

    Acer Aspire 4810TG: Alternativen

    Ebenso leicht und noch schöner ist das Apple MacBook, das außerdem das bessere Display bietet.

    Acer Aspire 4810TG: Varianten

    Acer Aspire 4810TG-354G50MN Timeline (LX.PE10X.199): Prozessor Core 2 Solo SU3500 (1,4 GHz), 500 GB Festplatte, kein UMTS, Bluetooth

    Weitere Notebook-Modelle finden Sie auf unserer Notebook Test-Seite

    t-online.de Shop Notebooks günstig kaufen

    Testergebnisse und technische Daten

    Notebook bis 1000 Euro

    Acer Aspire 4810TG

    Gesamtnote

    gut (2,44)

    Testkategorie

    Notebook bis 1000 Euro

    Notebook-Hersteller

    Acer

    Acers Internetadresse

    www.acer.de

    Preis (Straßenpreis, Stand 10.09.2009)

    rund 900 Euro
    Acer Aspire 4810TG
    Preis im t-online.de Shop

    Preise vergleichen

    Acers technische Hotline

    01805/009898

    Garantie des Herstellers

    24 Monate

    Acer Aspire 4810TG

    BEWERTUNG (0-100 Punkte)

    Tempo (25%)

    53

    Ausstattung (25%)

    69

    Mobilität(15%)

    100

    Ergonomie (15%)

    54

    Handhabung (10%)

    82

    Service (10%)

    77

    Gesamtwertung

    66 von 100

    Preis-Leistung

    günstig

    Acer Aspire 4810TG

    TESTERGEBNIS

    Benchmarks

    Sysmark 2007

    88 Punkte

    3D Mark 06

    2656 3D-Marks

    Akkulaufzeit

    521 Minuten

    Display

    Max. Helligkeit

    217 cd/m²

    Min. Helligkeit

    158 cd/m²

    Durchschn. Helligkeit

    194 cd/m²

    Helligkeitsverteilung

    73 %

    Max. Kontrast

    105:1

    Betriebsgeräusch

    Ruhe

    20,5 dB(A) / 0,2 Sone

    Last

    23,8 dB(A) / 0,4 Sone

    Gewicht

    Notebook

    2,02 kg

    Netzteil

    0,440 kg

    Acer Aspire 4810TG

    TECHNISCHE DATEN

    Prozessor

    Intel Core 2 Duo SU9400 (1,40 GHz)

    Arbeitsspeicher

    4096 MB, DDR3-1066

    Grafikchip (lokaler Speicher)

    ATI Mobility Radeon HD4330, 512 MB; Intel GMA 4500MHD

    Display

    14 Zoll, 1366 x 768, spiegelnd

    Festplatte

    Hitachi Travelstar 5K500; 320 GB

    optisches Laufwerk

    Matsushita UJ862AS (DVD-Brenner, unterstützte Medientypen: DVD+R/+RW/+R DL/-R/-RW/-R DL/-RAM/CD-R/-RW, Tempo: 8-/8-/6-/8-/6-/6-/5-/24-/16fach)

    Fingerprint-Scanner

    nein

    Betriebssystem

    Windows Vista Home Premium SP1

    Kommunikation

    Modem

    nein

    Ethernet

    1x (1x rechts)

    10/100 Mbit/s

    nein

    10/100/1000 Mbit/s

    ja

    WLAN

    802.11n

    Bluetooth / UMTS

    ja / ja

    Schnittstellen Peripherie

    3x USB (1x rechts, 2x links), 1x Kartenleser (1x vorne, SD, MS/Pro, Xd)

    Schnittstellen Video

    1x VGA (1x links), 1x HDMI (1x links), 1x Webcam

    Schnittstellen Audio

    Mikrofon

    ja

    Kopfhörer

    ja

    Line-In

    nein

    Digitaler Audioausgang

    kombiniert

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Anzeige 
SofortKredit von CreditPlus

Die günstige Alternative zum teuren Dispokredit. Jetzt Angebot berechnen. Weiter

Video des Tages
Mehrtonner trifft auf Fluchtspur 
Diese Erfindung kann im Notfall Leben retten

Ein Video zeigt eindrucksvoll, wie die spezielle Spur in der Praxis funktioniert. Video

Anzeige


Anzeige