Startseite
  • Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Notebook-Test >

    17,3 Zoll Notebook Samsung R720-Aura P8700 Suga im Test

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Samsung R720-Aura P8700 Suga  

    Samsung R720-Aura P8700 Suga: 17,3 Zoll Notebook im Test

    | pcwelt.de, PC-Welt

    17,3 Zoll Notebook Samsung R720-Aura P8700 Suga im Test. Notebook mit 17,3-Zoll-Display im Test: Samsung R720-Aura. (Foto: Samsung)

    Notebook mit 17,3-Zoll-Display im Test: Samsung R720-Aura. (Foto: Samsung)

    Rund 1000 Euro kostet das Samsung R720-Aura in der Konfiguration, die wir im Test hatten. Ein stolzer Preis für ein 17-Zoll-Notebook. Doch das R720-Aura ist auch üppig ausgestattet: Ein schneller Intel-Prozessor (Core 2 Duo P8700), eine leistungsfähige Grafikkarte (ATI Mobility Radeon HD4650) sowie ein Blu-ray-Laufwerk.

    Samsung R720-Aura: Rechentempo

    Das Samsung-Notebook bietet ein rundum starkes Tempo – egal ob Bild- oder Videobearbeitung, Multi-Tasking oder Office: Überall liegt das R720-Aura in der Spitzengruppe. Bei Spielen muss man sich auf solche mit Direct-X-9-Effekten beschränken: Viele laufen selbst in hoher Detailstufe in der maximalen Display-Auflösung von 1600 x 900 Bildpunkten ruckelfrei. Für DX10-Spiele muss man die Auflösung oder die Effekte reduzieren, um flüssig spielen zu können: Für World in Conflict passen beispielsweise 1366 x 768 Bildpunkte, für Crysis sind 1024 x 768 ideal.

    Samsung R720-Aura: Ausstattung

    Mit dem Blu-ray-Laufwerk im Samsung-Notebook kann man HD-Filme anschauen, aber auch DVDs aller Formate abspielen und beschreiben. Damit ist es auf dem aktuellen Stand der Technik, was ebenfalls für die Schnittstellen gilt: Das Samsung R720-Aura bietet unter anderem einen HDMI-Ausgang und einen e-SATA-Anschluss als USB-Kombi-Port sowie drei weitere USB-2.0-Anschlüsse. Will man später auf USB 3.0 umsteigen, kann man das über eine Expresscard tun: Das Samsung R720-Aura bietet einen entsprechenden Schacht. Schwach: WLAN bietet das Samsung R720-Aura nur mit dem älteren 11g-Standard.

    Samsung R720-Aura: Display

    Das spiegelnde Display ist 17,3 Zoll groß und zeigt 1600 x 900 Bildpunkte – derzeit die Standardauflösung für diese Displaydiagonale. Für Filme und Fotos ist es ganz gut zu gebrauchen, denn es ist recht hell und gleichmäßig ausgeleuchtet. Farben wirken satt, aber auch etwas zu hell – was besonders bei Hauttönen auffällt.
    Der Lüfter im Samsung R720-Aura springt schon bei geringer Last an: Er störte mit 0,8 Sone aber selbst bei maximaler Drehzahl kaum, auf die er im Praxisbetrieb außerdem nur selten hoch schaltet.

    Samsung R720-Aura: Tastatur

    Das Touchpad im Samsung R720-Aura ist sehr breit: Der Cursor lässt sich damit sehr bequem steuern – und es bleibt rechts noch Platz für eine Scroll-Leiste. In der Tastatur sitzt rechts ein vierspaltiger Ziffernblock. Die Tasten haben einen klaren Druckpunkt, die Tastatur ist stabil eingebaut und auch beim schnellen Tippen nicht zu laut: Auf einen externe Tastatur muss man daher beim Samsung R720-Aura nicht zurückgreifen.

    Samsung R720-Aura: Akkulaufzeit und Gewicht

    Das Samsung R720-Aura wiegt 2,9 Kilogramm – nicht besonders schwer für ein 17,3-Zoll-Notebook. Dafür verzichtet Samsung auch auf einen großen Akku – keine schlechte Idee bei einem Notebook, das man ohnehin meist an der Steckdose betreiben wird. Ohne Netzstrom läuft das R720-Aura immerhin drei Stunden.

    Fazit Samsung R720-Aura P8700 Suga

    Das Samsung R720-Aura ist ein rundum guter PC-Ersatz: Es bietet hohes Tempo, ein gute Ausstattung, ein ordentliches Display und eine ergonomische Tastatur. Der Preis ist aber hoch – das Notebook lohnt sich also für, wenn Sie wirklich alle seine Vorteile nutzen wollen.

    Alternativen

    Ähnlich schnell und ähnlich teuer ist das Acer Aspire 7738G: Es besitzt kein Blu-ray-Laufwerk und ist schwerer als das Samsung R720-Aura, läuft aber 30 Minuten länger im Akkubetrieb.

    Testergebnisse und technische Daten

     

     

    Notebook

     

    Samsung R720-Aura P8700 Suga

     

    Gesamtnote

    sehr gut (1,36)

    Testkategorie

    Notebook (ab 17 Zoll)

    Anbieter

    Samsung

    Weblink

    www.samsung.de

    Preis

    rund 980 Euro

    Hotline

    01805/121213

    Garantie

    24 Monate

     

    Samsung R720-Aura P8700 Suga

     

    BEWERTUNG (0-100 Punkte)

     

    Tempo (20%)

    100

    Ausstattung (20%)

    100

    Akkulaufzeit (15%)

    65

    Ergonomie (20%)

    92

    Handhabung (15%)

    74

    Service (10%)

    83

    Gesamtwertung

    91 von 100

    Preis-Leistung

    angemessen

     

    Samsung R720-Aura P8700 Suga

     

    TESTERGEBNIS

     

    Benchmarks

    Sysmark 2007

    136 Punkte

    3D Mark 06

    6798 3D-Marks

    Akkulaufzeit

    180 Minuten

    Display

    Max. Helligkeit

    204 cd/m²

    Min. Helligkeit

    176 cd/m²

    Durchschn. Helligkeit

    187 cd/m²

    Helligkeitsverteilung

    86 %

    Max. Kontrast

    96:1

    Betriebsgeräusch

    Ruhe

    23,3 dB(A) / 0,4 Sone

    Last

    27,5 dB(A) / 0,8 Sone

    Gewicht

    Notebook

    2,900 kg

    Netzteil

    0,460 kg

     

    Samsung R720-Aura P8700 Suga

     

    TECHNISCHE DATEN

     

    Prozessor

    Intel Core 2 Duo P8700 (2,53 GHz)

    Arbeitsspeicher

    4096 MB, DDR2-800

    Grafikchip (Grafikspeicher)

    ATI Mobility Radeon HD4650 (1024 MB)

    Display

    17,3 Zoll, 1600 x 900, spiegelnd

    Festplatte

    Seagate Momentus 5400.6; 500 GB

    optisches Laufwerk

    TSST TS-LB23 (Blu-Ray-Laufwerk, unterstützte Medientypen: BD-ROM/DVD+R/+RW/+R DL/-R/-RW/-R DL/-RAM/CD-R/-RW, Tempo: 4-/8-/8-/4-/8-/6-/4-/5-/24-/16fach)

    Fingerprint-Scanner

    nein

    Betriebssystem

    Windows 7 Home Premium

    Kommunikation

    Modem

    nein

    Ethernet

    1x (1x links)

    10/100 Mbit/s

    nein

    10/100/1000 Mbit/s

    ja

    WLAN

    802.11n

    Bluetooth

    ja

    Schnittstellen Peripherie

    3x USB (2x rechts, 1x links), 1x Expresscard (1x links, 54), 1x Kartenleser (1x vorne, SD), 1x e-SATA/USB (1x links)

    Schnittstellen Video

    1x VGA (1x links), 1x HDMI (1x links), 1x Webcam

    Schnittstellen Audio

    Mikrofon

    ja

    Kopfhörer

    ja

    Line-In

    nein

    S/P-Dif out

    kombiniert

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Clip geht um die Welt 
    Dutzende Polizisten kommen zu Jacksons Einschulung

    Rührende Geste löst eine Welle von Symphathiebekundungen aus. Video

    Anzeige


    Anzeige
    shopping-portal