Startseite
  • Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Notebook-Test >

    Acer Aspire 5738DG: 15,6 Zoll 3D-Notebook im Test

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Acer Aspire 5738DG  

    Acer Aspire 5738DG: 15,6-Zoll-Notebook im Test

    | pcwelt.de, PC-Welt

    Acer Aspire 5738DG: 15,6 Zoll 3D-Notebook im Test. Acer Aspire 5738DG im Test: eines der ersten 3D-Notebooks. (Foto: pcwelt.de)

    Acer Aspire 5738DG im Test: eines der ersten 3D-Notebooks. (Foto: pcwelt.de)

    3D ist der Trend des Jahres – nicht nur im Kino mit Publikumsrennern wie Avatar. Auch PC-Monitore und Notebooks wollen dem Anwender mit stereoskopischen Bildern eine neue Dimension erschließen.

    Das Acer Aspire 5738DG ist eines der ersten Notebooks mit einem speziellen 3D-Display. Darauf lassen sich passende Inhalte – zum Beispiel auf 3D-DVDs – stereoskopisch betrachten, wenn man die mitgelieferte Polfilterbrille aufsetzt. Einige teilweise sehr eindrucksvolle Beispiel-Filme und -Fotos hat Acer vorinstalliert.

    Die Software Tridef 3D übernimmt die Wiedergabe der Stereoskopie-Inhalte. Sie kann außerdem 2D-Filme, Spiele und Bilder in dreidimensionale Inhalte umwandeln. Dazu startet man die Dateien mit der Tridef-Software. Bei umgewandeltem Material beeindruckte der 3D-Effekt des Acer Aspire 5738DG aber meist deutlich weniger. Einige Spiele und Filme bekamen tatsächlich eine deutlich wahrnehmbare Raumtiefe. Bei vielen Filmen wirkte der 3D-Effekte aber sehr aufgesetzt: Objekte im Vordergrund wirkten wie auf den Hintergrund aufgeklebt.

    Display

    Ohne Brille und 3D-Inhalte lässt sich das 15,6 Zoll große Display im Acer Aspire 5738DG ganz normal nutzen: Dank der intensiven Farbwiedergabe und der gleichmäßigen Ausleuchtung eignet es sich gut zum Anschauen von Filmen und Fotos. Dazu dunkelt man aber idealerweise das Umgebungslicht ab, denn das Display im Acer-Notebook spiegelt deutlich und die Helligkeit liegt nicht besonders hoch.

    Wenn das Notebook mit voller Kraft arbeitete, hörte man den Lüfter mit bis zu 1,2 Sone. Das ist deutlich wahrnehmbar, stört aber nicht.

    Tempo

    Das Acer Aspire 5738DG bringt eine sehr ordentliche Rechenleistung bei Standard-Anwendungen wie Office, Bild- und Videobearbeitung. Aktuelle 3D-Spiele – besonders, wenn sie DirectX-10-Effekte nutzen – bewältigt die Grafikkarte ATI Mobility Radeon HD4570 dagegen nicht ruckelfrei in der maximalen Auflösung von 1366 x 768. Die meisten DX9-Spiele laufen aber flüssig.

    Ausstattung

    Das AcerAspire 5738DG bietet eine rundum ordentliche Ausstattung: 500-GB-Festplatte und DVD-Brenner sind zwar auch bei günstigeren Notebooks inzwischen Standard. Nicht dagegen aber ein schneller Netzwerkchip mit Gigabit-Tempo oder Bluetooth. WLAN unterstützt das Acer Aspire 5738DG nach dem aktuellen Standard 802.11n.
    Ein e-SATA-Anschluss hat das Acer Aspire 5738DG nicht. Er lässt sich auch nicht über eine Expresscard nachrüsten, denn dem Notebook fehlt ein passender Einschub. Unter anderem bietet es noch vier USB-Anschlüsse, drei Audiobuchsen sowie einen Fingerabdruckleser.

    Akkulaufzeit

    Im Akkubetrieb schnitt das Acer Aspire 5738DG ganz passabel ab: Es hielt knapp 3,5 Stunden durch – das geht angesichts der Ausstattung noch in Ordnung. Allerdings wiegt es 2,86 Kilogramm: Die meisten Notebooks mit 15,6-Zoll-Display sind etwas leichter.

    Handhabung

    Die Tastatur im Acer Aspire 5738DG ist sehr stabil und federt beim Tippen kaum. Die Tasten besitzen einen angenehm klaren Druckpunkt. Sie liegen oberhalb der Tastaturfläche und scheinen daher über ihr zu schweben. Ein schöner optischer Effekt – aber im Alltag auch eine böse Staub- und Bröselfalle, denn die Kleinteile sammeln sich unter den Tastenkappen.

    Fazit Acer Aspire 5738DG

    Mit dem Acer-Notebook steigt man günstig in die 3D-Technik ein – und bekommt außerdem ein recht schnelles und gut ausgestattetes Allround-Notebook. Eine leistungsfähigere Grafikkarte würde aber besser zum Aspire 5738DG passen.

    Varianten

    Acer Aspire 5738DG-744G50MN: getestet
    Acer Aspire 5738DG-884G64MN: Intel Core 2 Duo P8800 (2,66 GHz), 640 GB Festplatte

    Testergebnisse und technische Daten

    Notebook

     

    Acer Aspire 5738DG

     

    Gesamtnote

    befriedigend (2,70)

    Testkategorie

    Notebook (15 oder 16 Zoll)

    Notebook-Hersteller

    Acer

    Acers Internetadresse

    www.acer.de

    Preis (Straßenpreis, Stand 22.01.2010)

    rund 630 Euro

    Acers technische Hotline

    01805/009898

    Garantie des Herstellers

    24 Monate

     

    Acer Aspire 5738DG

     

    BEWERTUNG (0-100 Punkte)

     

    Tempo (25%)

    70

    Ausstattung (25%)

    86

    Ergonomie (20%)

    47

    Akkulaufzeit (15%)

    36

    Handhabung (10%)

    84

    Service (5%)

    79

    Gesamtwertung

    66 von 100

    Preis-Leistung

    günstig

     

    Acer Aspire 5738DG

     

    TESTERGEBNIS

     

    Benchmarks

    Sysmark 2007

    120 Punkte

    3D Mark 06

    3052 3D-Marks

    Akkulaufzeit

    205 Minuten

    Display

    Max. Helligkeit

    181 cd/m²

    Min. Helligkeit

    153 cd/m²

    Durchschn. Helligkeit

    161 cd/m²

    Helligkeitsverteilung

    85 %

    Max. Kontrast

    118:1

    Betriebsgeräusch

    Ruhe

    19,0 dB(A) / 0,2 Sone

    Last

    29,1 dB(A) / 1,2 Sone

    Gewicht

    Notebook

    2,86 kg

    Netzteil

    0,420 kg

     

    Acer Aspire 5738DG

     

    TECHNISCHE DATEN

     

    Prozessor

    Intel Core 2 Duo P7450 (2,13 GHz)

    Arbeitsspeicher

    4096 MB, DDR2-800

    Grafikchip (Grafikspeicher)

    ATI Mobility Radeon HD4570 (512 MB)

    Display

    15,6 Zoll, 1366 x 768, spiegelnd

    Festplatte

    Hitachi Travelstar 5K500.B; 466,0 GB (nutzbar)

    optisches Laufwerk

    Lite-On DS-8A3S (DVD-Brenner, unterstützte Medientypen: DVD+R/+RW/+R DL/-R/-RW/-R DL/-RAM/CD-R/-RW, Tempo: 8-/8-/6-/8-/6-/6-/5-/24-/24fach)

    Fingerprint-Scanner

    ja

    Betriebssystem

    Windows 7 Home Premium 64 Bit

    Kommunikation

    Modem

    ja

    Ethernet

    1x (1x links)

    10/100 Mbit/s

    nein

    10/100/1000 Mbit/s

    ja

    WLAN

    802.11n

    Bluetooth

    ja

    Schnittstellen Peripherie

    4x USB (2x links, 2x rechts), 1x Kartenleser (1x vorne, SD, MS/Pro, Xd)

    Schnittstellen Video

    1x VGA (1x links), 1x HDMI (1x links), 1x Webcam

    Schnittstellen Audio

    Mikrofon

    ja

    Kopfhörer

    ja

    Line-In

    ja

    Digitaler Audioausgang

    kombiniert

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Streuner hat Riesenglück 
    Er müsste eigentlich schon im Hundehimmel sein

    Bei einer Rallye in Bolivien wird dieser Hund um ein Haar von einem Auto überfahren. Video

    Anzeige

    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal