Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Notebook-Test >

Sony Vaio Z: ultra-leichte und dünne Notebook-Serie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sony Vaio Z: rekordverdächtig leichte und dünne Notebook-Serie

29.06.2011, 10:29 Uhr | t-online.de, t-online.de

Sony Vaio Z: ultra-leichte und dünne Notebook-Serie. Sony Vaio Z: Superflaches und leichtes Subnotebook (Quelle: Hersteller/Sony)

Sony Vaio Z: Superflaches und leichtes Subnotebook (Quelle: Sony/Hersteller)

Sony hat mit dem Sony Vaio Z eine rekordverdächtig dünne und leichte neue Notebook-Modellreihe präsentiert. Das Vaio Z misst zusammengeklappt 16,65 Millimeter, das ist dünner als das MacBook Air an der dicksten Stelle. Mit weniger als 1,2 kg Gewicht ist es zudem leichter. Eine weitere Besonderheit ist ein Dock, der das Vaio Z zum vollwertigen PC macht. Auch die im Notebook verbaute Technik kann sich sehen lassen.

Das Gehäuse des Sony Vaio Z wird aus Karbon und Magnesium gefertigt, was eine extrem leichte und dünne Bauweise ermöglicht. Rekordverdächtig ist auch die Kombination aus Leistung und Mobilität, denn in derart leichten und dünnen Notebooks stecken oft nur schwächere Mobilprozessoren. Sony verbaut dagegen schnelle Chips der Intel-Modellreihen Core i5 und i7 der zweiten Generation (Sandy Bridge). Der Monitor zeigt bei 13,1 Zoll Diagonale (33,2 cm) feine 1600 x 900 Pixel. Wem das nicht reicht, der kann gegen Aufpreis auch eine Full-HD-Auflösung mit 1920 x 1080 Bildpunkten wählen. Mehrere Konfigurationen sind im Angebot, bei allen ist ein schnelles und geräuschloses SSD-Laufwerk mit 128 oder 256 Gigabyte Speicherkapazität verbaut. Als Arbeitsspeicher sind 4 bis 8 Gigabyte vorgesehen, Ein separater Grafikchip fehlt, steckt aber im dazugehörigen Power Dock.

Power Media Dock ergänzt das Sony Vaio Z

Das Vaio Z Power Media Dock ist eine der Besonderheiten des Sony Vaio Z. Mit dem Anschluss an das Dock wird das Subnotebook zum vollwertigen PC mit DVD-Brenner (optional auch Blu-ray) und schnellem Grafik-Prozessor AMD Radeon HD 6650M. Das Dock wird über ein optisches Hochgeschwindigkeitskabel per Light-Peak-Technik mit dem Notebook verbunden. An das Dock lassen sich weitere Monitore anschließen.

Die Modellreihe Sony Vaio Z gibt es in den Farben schwarz, blau und gold. Sie wird laut Hersteller ab Ende Juli 2011 verfügbar sein, die günstigste Variante gibt Sony mit 1754 Euro (UVP) an.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Anzeige
1000 Tester für Hörgeräte gesucht - jetzt Platz sichern

Teilnehmen und die neueste Hörgeräte-Generation kostenlos testen. zur Audibene Hörstudie. Shopping


Anzeige
shopping-portal